Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Hunde und Hunderassen im Hundund Forum
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Anzeige
Diese Hunde Werbung ausblenden? Registriere dich kostenlos im Hundund Hundeforum oder logge dich ein!
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Terrier Dame verweigert jegliches Futter
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 1
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Tibet Terrier
Mein(e) Hund(e): Milo
Guten Morgen,
Ich bin neu und möchte mich vorstellen und gleichzeitig eine dringende Frage beantwortet haben.
Seit Tagen habe ich eine 4 jährige Tibet Terrier Dame,sie kommt aus einer Rudelhaltung, dort ging es ihr gut! Dennoch haben wir uns entschieden sie aus dem Rudel zu nehmen. Private Gründe!
Jetzt ist sie bei mir seit 9Tagen. Anfangs hat sie noch gefressen, jetzt verweigert sie seit ein paar tagen jegliches Futter weiss einer Rat, was ich noch machen kann. Ausser Futter warm machen und die klassischen Dinge.

Lg und Danke für hoffentlich Hilfe
Inge.


Zuletzt geändert von Team Hundund am 09.09.2017 17:36, insgesamt 1-mal geändert.
Aussagekräftigen Titel aus dem Inhalt erstellt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
 Betreff des Beitrags: Re: Terrier Dame verweigert jegliches Futter
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 14
Hallo Inge,

das kann mehrere Ursachen haben. Zu einem der plötzliche wechsel und das Unwohlsein, das andere das Ihr das Futter nciht schmeckt und Bauchschmerzen macht, das andere das Sie einfach schlicht Ihren Menschen erziehen möchte, das Ihr das Futter nicht schmeckt, bzw. was anderes möchte..

Zum Thema eins: Hier hilft nur Beschäftigung, zeigen das man für den Hund da ist, die Führung übernimmt und das Leben auch alleine Spaß machen kann, ausgiebige Spaziergänge und treffen mit netten anderen Hunden organisieren. Es gibt durchaus Hunde, die kommen auf das alleinsein nicht klar, hier wäre die überlegung dem Hund dann einen Partner zu schenken, wenn es wirklich nicht anders geht.

Zu Thema zwei: Was fütterst du denn? Hast du das Futter langsam umgestellt? Wie sieht der Kot aus? Schmatzt Sie viel, hast du den Eindruck ihr ist schlecht? ggf. einen Tierarzt aufsuchen um eine medizinische Komponente auszuschließen.

Zu drittens: Solltest du das Futter dauerhaft zur Verfügung stellen, führe Fütterungszeiten ein. Morgens und abends. Frisst der Hund nicht nach zehn Minuten, stellst du das Futter weg. Auch keine extra Wünsche ala Futter warm machen, oder nur das was Sie mag füttern. Ich würde ich auch lieber immer von Schokolade ernähren weiß aber das es nicht gesund ist :frohh: konsequent bleiben. Frisst Sie ihr Futter nicht, gibt es auch beim Lob kein Futter. Ich hab es allerdings lieber, das ich auf den Spaziergängen die Futterration mitnehme, somit bleibt mein Hund motiviert, ich kann trainieren und er kommt satt, müde und beschäftigt nach Hause (Suchspiele, Gehorsamsübungen etc..). Dann gibt es abends nur einen Snack und man liegt vollgefressen und zufrieden im Körbchen. :)

Das wichtigste: Lass Ihr Zeit zu dir zu finden, verhätschel Sie aber nicht. Auch wenn Sie neu ist ist es qichtig, das der Hund die Regeln direkt kennenlernt, tust du das nicht tanzt sie dir irgendwann auf der Nase rum. Beschließst du dann, das training jetzt zu starten, ist es für den Hund schwieriger sich nun auf einmal auf einen konsequenten Führungsstil einzustellen, zeigt man direkt Regeln auf und Tabus so lernt der Hund direkt mit und weiß "aha, meinen Herren kann ich vertrauen, er gibt mir sicherheit und ich folge ihm." - sicher sehen das aber auch andere Parteien anders :)

Viel Erfolg mit deinem Neuzugang :drunksing:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Terrier Dame verweigert jegliches Futter
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 234
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte, Fiene, Smilla
Ich würde auch sagen, lass ihr etwas Zeit.
Wenn ihr sie seit 9 Tagen habt, dann steckt sie noch mitten in der Umstellungs- und Trauerphase.

Wenn sie ansonsten fit ist (im Zweifelsfall den TA mal drauf schauen lassen) kommt sie schon eine geraume Zeit ohne Futter aus.

Drängt es ihr im Moment nicht zu sehr auf. Wenn ihr jetzt ein riesen Trara ums Futter macht, dann kann sie das als normal ansehen und es auch für die Zukunft so einfordern.

Wurde sie vorher auch im Rudel gefüttert? Da fressen die meisten Hunde besser, weil die Konkurrenz da ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Diese Hunde Werbung ausblenden? Registriere dich kostenlos im Hundund Hundeforum oder logge dich ein!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO