Hunde und Hunderassen mit Hundeforum

Hundeforum - Hunde und Hunderassen im Hundund Forum

Werde Teil der Hundund Community!
Diese Hunde Werbung ausblenden? Registriere dich kostenlos im Hundund Hundeforum oder logge dich ein!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 20.12.2011 19:44 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 20.12.2011 19:34
Beiträge: 21
Hallo,

ich bin grade durch google auf das forum hier gestossen.
Wir suchen einen hund und können uns gar nicht entscheiden welche rasse es werden soll und was zu uns passt. Bin da ein bisschen hin und hergerissen, darum dachte ihc frage ich hier, hier sind siherlich sehr viele erfahrene Leute die sich besser mit den Rassen auskennen!!!

ch bin neu hier im Forum und da ich schon länger nach der Richtigen Rasse für mich such wollte ich mal wissen welch Rasse eurer Meinung nach zu mir passen würde



1. Habt ihr Hundeerfahrung, oder wäre es euer Ersthund?
Hundeerfahrung, ist aber schon einige Jahre her



2. Wollt ihr einen Welpe, einen Junghund, einen Erwachsenen Hund oder würdet ihr auch einem Senior ein Plätzchen geben?
Welpe


3. Wollt ihr einen Hund vom Züchter oder könntet ihr euch auch mit einem Hund aus einem Tierheim oder einer Tierhilfe anfreunden?
Züchter


4. Eure Rassevorstellung in Bezug auf den Charakter (Wachsamkeit, Schutztrieb, Jagdtrieb, Verhalten gegenüber Fremden, etc?) Gibt es bestimmte äußerliche Merkmale die man berücksichtigen sollte (wie Größe oder Fell)?
Noch gar keine Vorstellung


5. Wie würdest Du Dich (und ggf. Deine Familie/Partner) einschätzen? Bist du eher Nachgiebig Konsequent, Kompromissbereit? Bist Du eher ruhig oder temperamentvoll?
Ich bin ehr temperamentvoll und wuselig, konsequent, aber ein wenig chaotisch :blush:


6. Wollt ihr eine Hundeschule/-verein besuchen? Wenn ja, nur bis der Hund erzogen ist/wenn ihr Problemen habt oder würdet ihr dieses Angebot auch über längere Dauer nutzen?
Hundeschule - ja


7. Würdet ihr Sport mit eurem Hund machen? Wenn ja, welchen? Hier bitte nicht verwechseln: Fahrradfahren, Spazierngehen, Joggen oder Reiten ist kein Hundesport!
Hundesport wäre z.B. Agility, THS, Obedience, Fährtenarbeit, VPG, Rettungshundearbeit....etc.

Auf jeden Fall möchte ich den Hund fordern und fördern, kleine Ticks einüben evtl. Agility machen. Der Hund sollte auf jeden Fall gerne und schnell lernen und Spaß daran haben,



8. Hier könnt ihr alle sportlichen Betätigungen (die bei 6. keinen Platz gefunden haben), bei denen euer Hund euch begleiten soll anmerken.

Tägliche ausgedehnte spaziergänge, schwimmen, rad fahren, wandern


9. Ein Hund möchte nicht nur körperlich sondern auch geistig ausgelastet (Erklärung siehe unten) werden. Ist dafür Zeit sowie Lust/Kreativität da um auch nach neuen Denkaufgaben für den Hund zu schauen?
Ja das ist mir agnz wichtig.


10. Wieviel Zeit plant ihr für die täglichen Spaziergänge des erwachsenen Hundes ein?
ca. 3 std - Qualität statt quantität


11. Lebenssituation: Leben Kinder mit im Haushalt? Wenn ja, wie alt sind diese?
Ja, mein 2 jähriger Sohn

12. berufliche Situation: Seid ihr noch Schüler, schon in der Ausbildung oder habt ihr eine feste Arbeit?Könnt ihr für die nächsten Jahre einen Hund in euer Leben einplanen?
Hausfrau noch 1 Jahr und dann fester Teilzeitjob (hund könnte mit)


13. Wohnsituation: Wohnung (welcher Stock, Lift vorhanden, Erlaubnis vom Vermieter?) oder Haus? Wie viele Stufen/Treppen muss der Hund laufen?
Erlaubnis ist vorhanden, wir wohnen in der 1. Etage auf 90m².



14. Leben noch andere Tiere mit im Haushalt? Wenn ja welche?
nein

15. Wie lange muss euer Hund täglich alleine bleiben?
Nie regelmäßig aber halt zum einkaufen etc. Das übliche.

16. Könnte sich im Krankheitsfall/Krankenhausaufenthalt/Sonstigem jemand zuverlässiges um den Hund kümmern?
ja


17. Erkläre mit einigen Sätzen wie du dir ein Leben mit dem Hund vorstellen würdest, wie sich ein Hund in deiner Freizeit einbindet.

Ein Hund ist ein Teil unserer familie, ich bin mit meinem Sohn alleinerziehend. Schon lange wünsche ich mir wieder einen hund, da ich mit Hunden aufgewachsen bin.
Allerdings waren das immer mischlinge.
Ichg kann mich mit der Rasse gar nicht entscheiden.
Von der Händelbarkeit würde ich sagen ehr ein kleiner Hund allerdings liebe ich große Arbeitshunde (aussie, schäfi etc.).
Und ihc möchte auf jeden Fall einen Hund mit dem ich gut arbeiten kann, der schnell und gerne lernt, Spaß am üben und arbeiten hat.
Allerdings ollte der Hund nicht zu aufgeputscht sein im Haus und die ganze Zeit um mich herumwuseln.

ich bin grade ein wenig orientierungslos.

Lg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 20.12.2011 22:52 
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006 14:54
Beiträge: 1012
Wohnort: 72622 Nürtingen
Kurzhaarcollie :wink: !

_________________
Grüße von den Collies ohne Plüsch!
Bild
http://www.kalalassies.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 20.12.2011 22:56 
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Registriert: 19.08.2008 12:17
Beiträge: 4782
Wohnort: Lieboch
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Langhaar Collie
Ich hät auch gesagt, Kurzhaar oder langhaar Collie, oder wenns kleiner sein soll, Sheltie oder Kleinspitz - kleine Powerhunde *gg*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 09:57 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 20.12.2011 19:34
Beiträge: 21
Aber die sind arg sensibel oder?
Also Kurzhaarcollies sind so gar nicht meins, als LH könnte ich es mir schon ehr vorstellen.

Allerdings hat eine Bekannte einen und sie sagt immer wieder das das mit Kind nichts ist und er sich auch nicht zum hunbdesport eignet, weil collies zu sensibel wären?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 10:24 
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006 19:18
Beiträge: 556
Wohnort: Sachsen
Hunderasse: Mittelspitze, Kleinspitz
Mein(e) Hund(e): Harmi, Boreas, Lahja & Ybbsi
temperamentvoll, wuselig, aber konsequent, ja, da passt ein Spitz dazu, egal welche Größe :thumbsup:

_________________
liebe Grüße
Steffi

--------------------------------
Bild

unsere Fotos hier im Forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 10:31 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 20.12.2011 19:34
Beiträge: 21
Spitz ist jetzt auch so gar nicht meins. Aber danke dennoch für den Vorschlag.

Vielleicht noch ien paar Vorstellungen zum Hund:

Ich tendiere ehr zu großen Hunden, mag gerne Hunde mit viel Fell wie ein Retriever oder sogar ein Bearded oder Briard, Dalmatiner gefallen mir aber auch sehr gut ob wohl sie kurzes Haar haben, was ich nicht mag sind so arg spitze Schnauzen wie ein Collie sie zB. hat :oops:, ich liebe markante rüdenköpfe, manchmal denke ich, ein aussie wäre das richtige für uns. Manchmal widerrum denke ich ehr an was Bernersennenartiges, so schön ruhig :roll:

Wie ihr seht, weiß ich selbst nicht so ganz genau, was es werden soll :uho1:

Mit einem LH Collie könnte ich mich anfreunden, wenn er nicht zu sensibel ist und charakterlich passt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 10:44 
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Registriert: 19.08.2008 12:17
Beiträge: 4782
Wohnort: Lieboch
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Langhaar Collie
Lara77 hat geschrieben:
Aber die sind arg sensibel oder?
Also Kurzhaarcollies sind so gar nicht meins, als LH könnte ich es mir schon ehr vorstellen.

Allerdings hat eine Bekannte einen und sie sagt immer wieder das das mit Kind nichts ist und er sich auch nicht zum hunbdesport eignet, weil collies zu sensibel wären?


Also wir züchten Langhaar Collies und in unserer Familie gibt es 9 Kinder...2 davon leben hier, es ist also immer Action im Haus und da haben meine kein Problem damit =)
Ebenso gehen sie in die Hundeschule, machen Unterordnung, Nachzuchten von mir machen ebenso Unterordnung, Breitensport, Agi, Rettungshundeausbildung...das ist ein doofes Vorurteil ;)
Man sollte sich die Züchter und Eltern halt anschauen, vl. auch Nachzuchten die es schon gibt.

Der Collies ist sehr anpassungsfähig, will eigentlich immer gefallen.
Er macht Sport mit, auch mit Begeisterung, aber er fordert ihn nicht ein, so wie richtige Sportskanonen =)

Und zur langen Schnauze: Die ist nicht eirklich länger wie die eines anderen Hundes, nur durch den teilweise nicht so arg ausgeprägten Stop wirkt sie viel länger ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 10:48 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 20.12.2011 19:34
Beiträge: 21
Danke für die ausführliche Antwort.
Dann werde ich mich mal intensiver mit der Rasse beschäftigen.
Auf einen Collie wäre ich sonst alleine nie gekommen.

Am besten suche ich mir mal einen Züchter raus und schaue mir die Tiere vor Ort an und informiere mich.

Zitat:
Und zur langen Schnauze: Die ist nicht eirklich länger wie die eines anderen Hundes, nur durch den teilweise nicht so arg ausgeprägten Stop wirkt sie viel länger ;)


Aber die Schnauzen sind arg schmal :pleased:
Wenn man sich einen altdeutschen Schäfi dagegen anguckt.. das meine ich mit dem markanten Kopf... aber Optik ist zweitrangig. Nur ein bisschen gefallen sollte der Hund auch optisch. Das würde mir ein Collie :-BD


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 10:52 
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2008 09:27
Beiträge: 1742
Wohnort: Geilenkirchen
Ein Bouvier aus Showlinie? Markante Köpfe haben da auch die Mädels. :lol:
Sie sind gerne aktiv, können es aber auch gut verknuspern, wenn mal ein Tag Ruhe ist.
Nur bei "Hund mit auf Arbeit" müsstest Du evtl dran arbeiten, daß nicht jeder der hereinkommt, verbellt wird. Oder herrscht da nicht großartig Kundenverkehr?

_________________
Wer mich morgens vor 8:00 fragt, wie es mir geht, guckt auch mit einem Streichholz nach, ob noch Benzin im Tank ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 14:19 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 20.12.2011 19:34
Beiträge: 21
Danke noch mal für die antworten.
Ich werde mich jetzt erst mal in richtung collie umhören, ob oder ob nicht.
werden uns auf jeden fall mal einen züchter ansehen und dort viele fragen stellen :-)

Kundenverkehrt, naja ist ein büro, aber kommen schon immer mal wiede rleute rein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 14:50 
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2008 09:27
Beiträge: 1742
Wohnort: Geilenkirchen
Lara77 hat geschrieben:
...
Kundenverkehrt, naja ist ein büro, aber kommen schon immer mal wiede rleute rein.

Es wäre kein Ding der Unmöglichkeit und eigentlich auch keine schwere Arbeit, grad bei der Showlinie. Aber man müsste es halt mit auf die to-do-Liste setzen. :)
Ich kenne auch mindestens drei Bouviers, die bei ihren Besitzern den ganzen Tag mit im Laden liegen und die nicht mal mehr aufstehen, wenn ein Kunde reinkommt.

_________________
Wer mich morgens vor 8:00 fragt, wie es mir geht, guckt auch mit einem Streichholz nach, ob noch Benzin im Tank ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 15:26 
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2006 14:54
Beiträge: 1012
Wohnort: 72622 Nürtingen
Schau dir aber bitte einen guten Züchter an! Ein LH-Collie aus guter Aufzucht von wesensfesten Elterntieren wird zwar immer ein weicher, feinfühliger und leichterziehbarer Hund bleiben, aber nicht übermäßig sensibel sein....

_________________
Grüße von den Collies ohne Plüsch!
Bild
http://www.kalalassies.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 19:16 
Lara77 hat geschrieben:
...mag gerne Hunde mit viel Fell wie ein Retriever...


Wieso denn kein Golden/Labrador Retriever?
Fänd ich ziemlich passend :wink:
Ein Immer-Fröhlich, im Büro sicherlich sehr unkompliziert, ohne großartigen Schutz-/Wachtrieb, aber arbeitswillig (wenn aus der richtigen Zucht).

Briard wäre für mein Empfinden einen Ticken "zu krass"...gerade mit Kind, ist man glaube ich manchmal froh, wenn man dann nicht so eine "Baustelle" von Hund hat, wie es Briards manchmal sein können.
Bitte nicht negativ auffassen, der steht auch auf meiner Liste ♥ aber man muss realistisch bleiben :biglaugh:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 21.12.2011 20:42 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 20.12.2011 19:34
Beiträge: 21
Ein Briard ist auch nichts für mich, wollte damit nur sagen, was mie optisch gefällt.
Ein Briard ist da glaube ich Nummer 1.
Aber das wäre charaktelrich kein Hund für mich denke ich.

Ein Golden oder Labrador.. hm ich weiß es nicht.
Ich finde die meistens recht treudoof, oft aufgeputscht und wuselig, rennt zu jedem freudig hin.. ich denke da ist mir der Collie deutlich sympathischer :)
Wobei mir ein Retrievr optisch besser gefallen würde.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Hund ist der Richtige?
BeitragVerfasst: 22.12.2011 08:17 
Offline
Junghund
Junghund

Registriert: 10.10.2011 12:57
Beiträge: 115
Hunderasse: Glatthaar Foxterrier-Beagle-Mix
Mein(e) Hund(e): Felix
Bearded Collie fände ich schon sehr passend.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Hunde Portal von hundund.de - das Original seit 2001: Umfangreiches Hunderassen Verzeichnis mit Fotos und Beschreibungen.
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO