Hunde und Hunderassen mit Hundeforum

Hundeforum - Hunde und Hunderassen im Hundund Forum

Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.02.2011 20:24 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 09.11.2010 08:46
Beiträge: 10
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever
Mein(e) Hund(e): Tarja
hey leute,

mein Welpe ist jetzt fast 4 Monate alt und wenn ich mit ihr rausgehe, frisst sie ständig Hundekot. Ihren eigenen und auch Kot, der schon länger dort liegt.
In der Welpenschule wurde gesagt, das machen sie, wenn im Futter so viel überschüssige Stoffe drin sind, sodass sogar der Kot noch genug Inhaltsstoffe hat.
Aber wie kriege ich es hin, dass mein Welpe das nicht mehr tut? Auch wenn ich sie ständig im Auge behalte, kann ich das nicht verhindern, denn es passiert sehr schnell... das ist einfach ekelhaft und vielleicht sogar giftig...
also bitte, erzählt mal, falls ihr Ideen habt oder so etwas auch kennt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2011 09:47 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 03.02.2011 21:40
Beiträge: 33
Bring dem Hund erstmal Wörter bei wie Pfui oder Nein sodass du das Wort nutzen kannst wenn sie die sch... frisst.
Was fütterst du deinem Hund?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2011 10:15 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 09.11.2010 08:46
Beiträge: 10
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever
Mein(e) Hund(e): Tarja
hey,

danke erstmal für deine antwort... ich habe es ihr schon beigebracht und sie weiß auch ganz genau, dass sie es nicht darf. wenn ich aus sage, lässt sie es ja auch fallen... wenn sie es nicht sofort runtergeschluckt hat.
ich füttere nass und trocken zusammen... es liegt auch nicht daran, dass sie ihr eigenes futter frisst... das tut sie nicht mehr, seit dem ich nicht mehr pedigree füttere... aber sie frisst auch kot von anderen hunden... das ist doch ekelhaft...
hört das irgendwann mal auf? oder gibt es irgendwelche methoden, das zu unterbinden?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2011 11:01 
Offline
Junghund
Junghund

Registriert: 21.10.2010 14:24
Beiträge: 63
Wohnort: Wien
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Shiba Inu, Pitbull
Mein(e) Hund(e): Yukio, Jason (leider 2012 verstorben)
Unser Welpe hat auch immer Kot gefressen, aber nur seinen eigenen!
Er war sehr schnell, kaum war es hinten raus, war es vorne wieder drin :redcard:
Er war auch sehr energisch, hat sich fast nicht abbringen lassen...aber nach so ca. 1 Monat konsequentem PFUI schreien und ihn vom Kot wegnehmen (auch manchmal nicht immer auf die sanfte Art) hat er es kapiert :laola:
Wir haben auch von unserer Tierärztin (gibts vielleicht in der Apotheke auch?!?) ein "Heilmoor" bekommen. Da haben wir einmal täglich aufs Futter ein paar Tropfen getan! Angeblich "ersetzt" das das Sch*** fressen!
Aufpassen solltest du aber bei fremden Hundekot, den sollte er wirklich nicht fressen, da man nie weiß was ob die anderen Hunde gesund sind!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2011 21:57 
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Registriert: 11.05.2008 17:45
Beiträge: 738
Wohnort: Lünen
Wie schön zu lesen, dass andere Hundebesitzer auch das gleiche Problem haben.

Meine Shirley ist jetzt 8 Monate und frisst auch Hundekot. Aber sie frisst nur fremden Hundekot. Sie hat ihren eigenen Hundekot noch nie gefressen. Sie hat damit vor 1 oder 2 Monaten angefangen. Vorher hat sie das nie gemacht als Welpe. Ich schreie dann auch immer ganz laut Pfui oder Aus, aber meist hat sie es dann schon runtergschluckt. Aber manchmal lässt sie es dann auch fallen.
Was kann ich noch dagegen tun, dass sie keinen Hundekot frisst? Außerdem frisst sie auch Menschenkot. Voll ecklig. Leider gibt es immer wieder Idioten die in den Wald scheißen. Vor einigen Wochen bin ich auch mit beiden Hunden durch den Wald gegangen und auf einmal frisst sie was und zwar war das Menschenscheiße. Da lag noch ein dreckiges Taschentuch daneben. Hab ganz laut geschrien Aus und bin hingerannt aber leider ist sie mit der Scheiße im Maul weggerannt und hat es gefressen. Lecker oder?? :( :( :( kotz kotz kotz kotz
Ännie hat nur zugeschaut und hat sich nicht getraut dahin zu gehen dann.

Ich passe ja schon immer auf, aber leider sieht man das ja nicht immer. Denn Menschenscheiße oder Hundekot ist braun und im Wald sieht man das leider nicht so sehr. Ich achte schon immer da drauf dass ich sie schnell zu mir rufe und anleine oder bei Fuß sage wenn ich irgendwo ein Taschentuch sehe. Aber immer sieht man die ja auch nicht hab ja nicht überall meine Augen

Wie kann ich ihr das noch abgewöhnen außer ständig meine Augen überall zu haben? Was ist wenn sie die Scheiße schon im Maul hat und sie nicht ausspuckt. Was mach ich dann? Lecker zeigen bringt auch nichts die frisst die Kacke dann trotzdem.

_________________
Gruß Simone, Ännie & Shirley

Bild


http://aussieaennie.repage3.de
Shirley´s Fotothread: viewtopic.php?f=1417&t=104668ead

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2011 22:22 
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2007 23:06
Beiträge: 3350
Wohnort: Kaiserslautern
Also wir haben in der Praxis gute Erfahrung gemacht bzw. gut Rückmeldungen bekommen die Leute haben das Darmpulver von Vet Concept ausprobiert von 10 Hunden haben 7 aufgehört damit...

_________________
Lg the*dogs*pack*leader

Bild

Bild

Nach dem Sommmer...
_______________ Ruht das Licht...
___________________________ In deinen Augen....


Zappa die Waldfee gleich wirds duster !


-> Maggie Stiefvater
BilderUpdate 29 March 2012


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.03.2011 12:32 
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Registriert: 23.11.2009 15:15
Beiträge: 263
Wohnort: OS-Land
Es gibt 2 Möglichkeiten.

1. Oft sind im Magen-Darmtrakt des Welpen/Junghundes noch nicht alle Magen-Darmbakterien vorhanden. Der Welpe versucht dies durch Kotfressen auszugleichen.
Und 2. der Welpe hat durch die Mutterhündin gesehn wie sie das "Haus" sauberhält und eifert dies nach!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.03.2011 12:45 
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2010 20:43
Beiträge: 676
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: DSH-Aussiemix,Border Collie
Mein(e) Hund(e): Amber, Wy, Don
Nur mit verbieten bekommtman das nicht hin. Die meisten Hunde fressen Kot weil ihnen etwas fehlt!

Pansen und Handkäse sollen da wirklich helfen. :wink:

_________________
Liebe Grüße Jasmin mit Amber, Wy und Don an der Seite und Shadow und Tamica im Herzen

Border Collies made for work!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.03.2011 20:38 
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2006 13:59
Beiträge: 3338
Wohnort: Rottenburg a.N.
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever, BC - Mix
Mein(e) Hund(e): Nelly, Yanka
Häufig macht man für den Welpen das Aufnehmen von Unrat erst so richtig spannend, indem man ihn ausschmipft oder sogar auf ihn zurennt. Durch diese Aufmerksamkeit fressen viele Welpen bald alles, was sie finden können. Sinnvoller ist meistens ein Tauschgeschäft. Man bietet dem Welpen etwas viel Besseres an und verlangt das Auslassen von irgendwelchem Dreck.

Ich halte es übrigens für ein Gerücht, dass Kotfressen immer ein Ausdruck eines Nährstoffmangels ist. Meine jüngere Hündin macht es, seit dem ich sie habe. Sie hat definitiv keinen Nährstoffmangel und ich habe ihr das Kotfressen auch nicht schmackhaft gemacht. Bei ihr liegt die Erklärung in ihrer schlechten Welpenzeit. Sie hat die ersten Lebenswochen im Zwinger verbracht und hat wahrscheinlich "mitgeholfen", diesen sauber zu halten. Wir haben schon alles durch, um ihr diese Unart abzugewöhnen. Mittlerweile haben wir das Verhalten ganz gut im Griff, indem wir sie schlicht und ergreifend gut beobachten und sie in "kritischen" Situationen auch mal kurz anleinen oder ins Fuß nehmen. Sie versucht nur noch ganz selten, etwas aufzunehmen. Früher hat sie auf jedem Spaziergang etliche Haufen aufgesammelt. Zum Glück haben wir das "Aus" gut trainiert, so dass sie auch Sch***haufen wieder ausspuckt... :YMSICK:

_________________
~Sein heißt werden, Leben heißt lernen~
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 09.03.2011 22:23 
Lola hat eine Vitamin B 12 Spritze beim Tierarzt super geholfen, war wohl ´ne Mangelerscheinung...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 21.03.2011 15:59 
Offline
Junghund
Junghund

Registriert: 06.10.2005 16:53
Beiträge: 140
Wohnort: Frankreich
Kotfressen ist tatsächlich ein Zeichen für einen Mangel, nämlich einen Mangel an den entsprechenden Darmbakterien, die mit der Verdauung beauftragt sind ... also am besten den Darm sanieren wie nach einer Antibiotik-Kur :waving:

_________________
Wenn einer , der mit Muehe kaum gekrochen ist auf einen Baum , schon glaubt , dass er ein Vogel waer , so irrt sich der .

Wilhelm Busch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.03.2011 21:15 
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Registriert: 11.05.2008 17:45
Beiträge: 738
Wohnort: Lünen
Shirley frisst ja auch Hundekot und ich hab ihr jetzt Harzer Käse gekauft, diese Rolle. Hab ihr schon was davon gegeben, aber an dem Tag hat sie glaub ich kein Kot gefressen. Werde ihr das jetzt immer geben vor dem Spaziergang und mal sehen ob es dann besser wird.

_________________
Gruß Simone, Ännie & Shirley

Bild


http://aussieaennie.repage3.de
Shirley´s Fotothread: viewtopic.php?f=1417&t=104668ead

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.03.2011 22:00 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 22.03.2011 21:27
Beiträge: 11
Unsere hat heute mehr aus Versehen ein Blatt erwischt (trägt sie gerne rum), das mit Hundekot voll war. Ohje, war das widerlich. Und das, wo ich sie gerade erst entwurmt habe. :headtowall:
Wie haltet ihr das aus? Der Hund stinkt dann ja auch fürchterlich. Ich hab ihr den Mund dann zu Hause mit Mull und Zahnpflegekram ausgerieben, der gegen Plaque bei Hunden hilft. Und meine Hände desinfiziert.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 26.03.2011 09:45 
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Registriert: 18.03.2011 14:26
Beiträge: 43
Hunderasse: Dalmatiner
glücksfee hat geschrieben:
Nur mit verbieten bekommtman das nicht hin. Die meisten Hunde fressen Kot weil ihnen etwas fehlt!

Pansen und Handkäse sollen da wirklich helfen. :wink:


Jaa, dass wollte ich auch raten!! Hilft wirklich, hat mit ich glaube Enzymen zu tun...

LG

_________________

"Wer die Opfer nicht schreien hören, nicht zucken sehen kann, dem es aber, sobald er ausser Seh- und Hörweite ist, gleichgültig ist, dass es schreit und zuckt - der hat wohl Nerven, aber - Herz hat er nicht."
Bertha von Suttner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 26.03.2011 12:50 
Wir hatten das auch mal bei unserem alten Aussie.
Mit der Futterumstellung auf morgens Veritas ( Nassfutter ) und nachmittags Platinum ( Trockenfutter ) dazu ein wenig mehr betonte Erziehung im Wort aus / pfui hatte er alle Stoffe zu sich genommen und die Auswahl war im recht. Merlin hörte mit dem ersten Tag der Umstellung sofort auf und schaute andere Haufen nicht mal mehr an.


Zuletzt geändert von ABHPudelfreund am 26.03.2011 17:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Hunde Portal von hundund.de - das Original seit 2001: Umfangreiches Hunderassen Verzeichnis mit Fotos und Beschreibungen.
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO