Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
*schnuffelchen* hat geschrieben:
Zuhause tragen unsere 2 übrigens auch Halsbänder... Is einfach praktischer die da mal zu nehmen und z.b ins Haus rein bringen... Sind 2 Nylonhalsbänder, Ashley in Babyrosa und Gucci in Babyblau :lovemetoo:


Wiesoooo, nimmt man sie nicht einfach am Fell??? :shock: :evilgrin:

Neeeee war nur ein Witz :lol: :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Miss_Luki hat geschrieben:
Und das mit dem rundgenähten Halsband funktioniert im Alltag gut? -Ich wurd meinem sowas nie anziehen, wenn ich mit vorstelle er lauf da rein so wie er sich manchmal in seine breiten Halsbänder hängt wenn er etwas sieht... :???: Will garnicht wissen was er sich da alles tun könnte, das wäre mir zu gefährlich.
Ja wir haben die Bortenhalsbänder und Schmuckhalsbänder für "besondere" Anlässe und die normalen aus Leder ohne alles für die normalen Spaziergänge. :)


Sicher funktioniert das im Alltag gut. Kannst auch Paloma mit ihren Affis fragen, die hat die gleichen Bänder nur nicht aus Leder wie ich, sondern aus Nylon. Bei mir hängt sich niemand im Halsband auf, sowas gibt es bei mir nicht! Ich geh nicht mit 50kg Hund spazieren, während ich selbst nicht mehr wiege. Bei mir gibt es kein toben an der Leine, kein ziehen und zerren wie blöde. Und einen Aufstand haben meine auch an der Leine nicht zu machen, weil sie Wild sehen. Da werd ich vorher wild, dass sies gleich lassen :lol: Mir wäre es ehrlich gesagt gefährlicher, wenn meine Hunde wie bescheuert nen Aufstand machen und sich ins Halsband hängen, nur weil sie gerade was sehen. Schmales, rundes oder breites Halsband hin oder her :cool:

Gefährlich ist da nix, und ich wüsst auch nicht, was es da geben sollte. Die Halsbänder ziehen automatisch zu (natürlich nicht unbegrenzt, sondern nur soweit, wie ich auch ein normales Schnallenhalsband schließen würde). Ansonsten liegen sie dem Hund bequem um den Hals :lovemetoo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
.


Zuletzt geändert von Miss_Luki am 07.11.2009 18:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Upi hat geschrieben:
*schnuffelchen* hat geschrieben:
Zuhause tragen unsere 2 übrigens auch Halsbänder... Is einfach praktischer die da mal zu nehmen und z.b ins Haus rein bringen... Sind 2 Nylonhalsbänder, Ashley in Babyrosa und Gucci in Babyblau :lovemetoo:


Wiesoooo, nimmt man sie nicht einfach am Fell??? :shock: :evilgrin:

Neeeee war nur ein Witz :lol: :lol:


Wenn dann zerrt man sie an den Ohren :evil:


War auch nur nen Witz :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Das mit den Ohren hat uns tatsächlich mal jemand geraten. Die örtliche "Hundeerziehungs-Expertin" meinte, wenn unser Golden nicht folgt sollen wir ihn packen und doll an seinen Ohren ziehen :o
Ich hab ja schon viel Schwachsinn gehört, aber das war echt mal neu :lol:
Wir haben es übrigens bis heute nicht ausprobiert...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Miss_Luki hat geschrieben:
Naja, mein Hund hat halt Jagdtrieb und sieht nicht nur schön aus :evil:

Und klar rennt er da mal in die Leine wenn er was sieht und das finde ich auch nicht weiter schlimm. Besser so als wenn er die totale Schlaftablette wäre (es soll ja Windhunde ganz ohne Jagdtrieb geben *grusel*) :wink: Ansonsten geht er natürlich sehr schön an der Leine, kein Problem.
Aber mal davon abgesehen das die breiten Halsbänder schonender sind, wer kann schon ganz aussließen das der Hund sich mal in die Leine hängt?! Ich jedenfalls nicht, und da bin ich bzw. mein Hund mit dem Windhundhalsband einfach sicherer unterwegs. :)


Was willst mir damit unterstellen? Das meine Hunde nur schön aussehen und sonst für nichts zu gebrauchen sind? Werd nicht unverschämt! Sag auch nicht, dass es reine Erziehungssache ist, ob ein Hund mit voller Wucht in die Leine rennt oder nicht!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Kein Grund sich aufzuregen. Aber wem der Schuh passt, der zieht ihn scheinbar an.
Ich verwende schlichtweg keine so dünnen Halsbänder, weil sie einschneiden wenn der Hund mal zieht. Mein Hund zieht ab und zu mal an der Leine, das ist keine "reine Erziehungssache", er hat nunmal starken Jagdtrieb der sich auch so äußert und lässt es sich nicht abgewöhnen. Damit kann ich auch gut leben. Ich arbeite viel mit meinem Hund, der nicht immer einfach war, aber wir kommen sehr gut klar und er ist immernoch bei mir und wird es auch bleiben! Soviel dazu.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Aha, daher weht der Wind!

Ich hoffe für dich, du kennst die komplette Geschichte und nicht nur Halbwahrheiten, die man sich in seiner Welt zu einer Theorie zusammengestrickt hat!

Der liebe Jagdtrieb...immer wieder eine beliebte Ausrede...

LG Lucia

P.S: Vergiss nicht loszulaufen und zu erzählen, dass meine armen Hunde rungenähte dünne Halsbänder im Alltag tragen :evil:

Sag zu dem Thema gar nichts mehr...denn hier ging es um Halsbänder und nicht um Horus und seine Geschichte!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hm zum Thema Jagdtrieb aber mal mein Senf...

Wie haste des den hingebogen das die (v.a in dem jungen Alter) keinen Aufstand bei Wild machen??? Ich will mal behaupten, das v.a meine Ashley wirklich leicht zu handeln ist udn auch hört.. Aber bei Wild setzen ihre Triebe ein, die ich mir im Traum ned vorstellen kann, wegzubekommen geschweige denn möchte... Das gehört für mich zum Windhund dazu... :evil: Mir würds Angst machen, wenn meine 2 bei Wild die Ruhe selbst bleiben :uho1: Sogar mein Pudelopa muss sich ma kurz mucken, wenn der nen Hasen sieht... Obgleich er sich Abrufen lässt nach 10m... Aber kurz hinterher muss auch für seine 13 Jahre sein :lol:

Was für Halsband der Hund in der Situation trägt, bleibt jedem selber überlassen... Ich persönlich fühle mich mit breiten HBs auch wohler...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Also gut...vielleicht hole ich weiter aus, damit ich nicht wieder als Unmensch der Nation hingestellt werde...

Wir wohnen in einem Dorf mit 1400 Einwohnern. Bei uns gibt es nur Wiese, Wälder, Felder - mehr nicht! Kaum Menschen, keine freilaufen Hunde, Kinder, Radfahrer, Jogger o.ä. Wenn ich spazieren gehe, dann bin ich allein! Muttersehlend allein, da kommt mir niemand nach. Ich treffe in der Woche bei täglich 4 Spaziergängen vielleicht 3 Menschen. Im Dorf ist max. 50km zu fahren, wir wohnen aber so kurvenreich, dass nicht mal dies möglich ist.

Meine Hunde (derzeit nicht, weil ich Berti nach einer Woche nich freilaufen lasse) haben täglich, mehrfach freilauf. Da wird getobt, gespielt wie blöde. Wir raufen auf den Spaziergängen...meine Tiere sind da fix und fertig. Ich gehe weder bei Sonnenaufgang, noch bei Sonnenuntergang mit meinen Hunden - wenn, dann MIT Leine (da um diese Tageszeit die Rehe nur so aus den Wäldern laufen). Ansonsten sind sie frei. Ich laufe hier gefahrenlos und die paar Mal, die mir ein Hase o.ä. unterkommt, nehme ich in Kauf. Fazit, meine Tiere sind nahezu immer ohne Leine. Mit Frolic und Pfeife kommen sie gut zurück. Ich habe schon oft Fotos reingestellt vom Freilauf.

Sie powern sich aus, haben nach dem Rennen nicht mehr umbedingt das Bedürfnis hinter was herzurennen. Wenn ich was sehe, rufe ich sie zurück bevor sie jagen. Wenn sie an der Leine sind, lenke ich schnell mit einem Leckerli ab und meist ist das Wild dann schon wieder verschwunden. Bei mir hängt sich daher keiner in die Leine.

Es ist natürlich ein Punkt wo ich wohne und ob ich den Hund laufen lassen kann. Wenn das nicht möglich ist, hängt sich der Hund sicher bei Wild in die Leine. Aber bei mir macht das niemand...und wieso soll ich dann keine rundgenähten Halsbänder verwenden? Die schneiden im übrigen auch nciht ein, denn ganz so dünn sind sie nun auch nicht :wink: Es zieht niemand an der Leine, es wird kein Druck ausgeübt - nix! Und beim Freilauf liegen sie super locker um den Hals.

Im Übringen kann man auch wunderbar erkennen, dass Farid nicht ausschließlich ein solches Halsband trägt. Ich habe auch breitere Bänder. Aber wie gesagt...ich geh von der Haustür bis zur Wiese (und danach kommt nix mehr) 20m. Und dann sind die Leinen weg. Daher kann ich guten Gewissens mti den runden laufen...


Bei aller Liebe denke ich einfach, dass man es selbst entscheiden muss. Es ist nciht nur Geschmackssache. Mir wurde in der HuSchu auch gesagt, tun sie dem Hund ein dünnes Kettchen um. Da hab ich auch gestaunt. So bin ich auch nicht...bei mir handelt es sich um weiches Elchleder! Ein Halsband ist ein Gebrauchsgegenstand. Er muss in meinen Augen im Notfall etwas aushalten und nicht nur schön aussehen. Bei mir kommen z.B ausschließlich Hunterbänder in Frage, da ich weiß was ich da habe. :waving:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ich glaub Ashley könnte die Zunge am Boden hängen, die wenn nen Hasen sieht flippt sie dennoch aus :lol: Aber oke... Sie is auch nen Weib :lol: :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Wenn ich meine noch anheizen würde, tun die das aus. Aber ich sehe zu, dass sie es dann irgendwann nicht mehr sehen. :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Meine Jahra ist ja nun schon ne Omi,
aber ihr reicht ne Katze oder n'Vogel,dann steht die auf 2 Beinen,
unangeleint würde die abgehn wie ne Kanone :lol:
Ihr Jagdtrieb hat sich zwar vielleicht auch verstärkt da sie wahrscheinlich gejagdt hat,um sich zu ernähren,als sie herumstreunte,bevor sie vom Tierheim gefunden wurde,
sie hustet dann schon,trotz breitem HB,kann mir nicht vorstellen,wie's wäre mit nem dünnen.
Ich finde nichts desto trotz die dünnen rundgenähten Bänder sehr schön,und der 1.Afghane meiner Schwester hatte so eins,weil sie das Fell absolut nicht kaputt machen,er hatte allerdings auch so gut wie kein Jagdtrieb und war super zu handeln.
:waving:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ja wenn es so klappt mit den runden HB's. Dann ist ja alles OK :)
Mit Leckerchen von Wild ablenken brauche ich bei meinem garnicht erst versuchen. Der guckt die Leckerchen dann nicht mal mehr mit dem Hintern an :lol:

Elicia hat geschrieben:
...denn hier ging es um Halsbänder und nicht um Horus und seine Geschichte!


Es geht ja auch nicht nur um Horus, den anderen wolltest du ja auch abgeben. Natürlich brauchst du dich dafür hier nicht zu rechtfertigen. Aber ich denke es ist schon verständlich wenn ich mich darüber wundere, dass du es zum einen so darstellst als hättest du bezüglich der Salukis alles so toll im Griff und das zum anderen dann jetzt schon wieder ein neuer Hund da ist. Obwohl Saluki Nr.2 vor einem halben Jahr eigentlich auch "weg" sollte. Ist dein Ding, ich quatsch dir da nicht rein. Da haben sich andere schon genug das Maul zerrissen. Ich wundere mich nur, ist wohl verständlich. Mag ja auch sein das es ganz anders 'rüber kommt als es tatsächlich ist. Ich hatte damals als du Horus hattest den Eindruck, dass du sehr gewissenhaft mit deinen Tieren bist und du hast ja auch immer sehr viel mit und an ihm gearbeitet. Umso mehr hat mich dann die ganze "Entwicklung" erschreckt, soweit ich das mitbekommen habe. Mag sein das der Eindruck total falsch ist, dann tut es mir leid, aber du musst auch bedenken wie das von außen aussieht... Ist garnicht so böse gemeint wie du vielleicht denkst, echt. :) Viellecht magst du mich ja überzeugen das alles ganz anders ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ich denk, wir sollten zurück zu den Halsbänder...

Ich schick dir eine PN. Es geht mir nicht darum, dass ich was zu verheimlichen habeo der das nicht öffentlich schreiben könnte. Aber es hat absolut nichts mit dem Ursprungsthema zutun...


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de