Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 514
Wohnort: Hilden
danke werde dann euch denken :lovemetoo: !

wie groß ist ash im mom eigentlich??

*tausendfragenhat*

*winke* :waving:

_________________
Mit freundlichen Grüßen Catrin Pudel Collin und den Katzen Ruffy und Milow

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
63cm SH.... Sie wird ein großes Mädel werden...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
uhi, den Eindruck hab ich auch.Hab bei Horus schon lang nicht mehr gemessen aber so 55-60 müsste er inzwischen auch haben...mein Riese und das mit 4 Monaten :lovemetoo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 130
Wohnort: Wien
Der Gino hat 75cm!!! Auch etwas groß geraten... :lol: :cool:

Gebürstet wird er fast täglich! Sprich, wenn ich einmal wirklich absolut keine Lust habe, dann fällt halt einmal die Bürsterei aus... Ist aber auch kein Problem!
Gebadet wird Gino alle 3 Wochen, wobei die letzte Woche schon sehr grenzwertig ist. Er ist ein Rüde - mehr brauch ich dazu nicht sagen. :lol:
Manchmal wird er zwischendurch abgeduscht, weil er vor Gatschlacken (ich weiß nicht, ob er das Wort kennt :cry: ) keinen Halt macht!!! Dem gefällt es unheimlich sich in Schlamm zu legen (sein Fell leidet in keinster Weise darunter)

LG, Bexy


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 514
Wohnort: Hilden
wow..........ash ist wirklich groß :D !
heute auf der arbeit hab ich nen briard gebürstet und das fell ist total wellig und sobald man einen knoten weg macht kommt der nächste wieder :angry: !
das fell bei nem affi ist glatt oder???
ohne viele wellen o.ä.?
denn sowas ist echt frustrierend immer wieder alles von vorne zu bürsten!
das anzeige was ich auf jedenfall weiß...........mein zweithund wird auf jeden fall eine HÜNDIN!
ein rüde kommt mir erstmal nicht mehr ins haus.........
aber bis dahin ist es noch soooo lange :angry:

*winke* :waving:

_________________
Mit freundlichen Grüßen Catrin Pudel Collin und den Katzen Ruffy und Milow

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
*schnuffelchen* hat geschrieben:
Klugscheiß lieber bei den collies weiter :P


:evil: Hättest du wohl gerne :evil: :lol: :lol:

Also ich finde das beim Affen gerade toll, das die so "anders" sind.
Für mich gehören die zu den schlausten Hunden der gesamten FCI Palette, weil sie wissen wie man den Mensch erziehen kann :evil:

Man lebt mit dem Affen, wie ein normales Familienmitglied und nicht mit einem unterordnungsbereitem Hund. Er weiß was er will und gibt nicht auf-DAS ist Schlauheit bzw. Gerissenheit und gerade das find ich genial :smug:
Jedenfalls erklär ich mir das so :P

Ach...irgendwann... :lovemetoo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Bexy hat geschrieben:
Der Gino hat 75cm!!! Auch etwas groß geraten... :lol: :cool:


Gazon hatte auch seine 75cm... So ein großer Rüde hat schon was gell... (gazon war übrigens der kleinste Rüde des Wurfes... :cool: )

Bexy hat geschrieben:
Gebadet wird Gino alle 3 Wochen, wobei die letzte Woche schon sehr grenzwertig ist. Er ist ein Rüde - mehr brauch ich dazu nicht sagen. :lol:


Neeee sag bloß Gino pisst sich auch die Vorderpfoten ab??? :lol:

Bexy hat geschrieben:
gefällt es unheimlich sich in Schlamm zu legen (sein Fell leidet in keinster Weise darunter)


Dreck macht schön, wir legen uns auch in Schlammbäder, für einen makelosen Teint :P

Zitat:
Man lebt mit dem Affen, wie ein normales Familienmitglied und nicht mit einem unterordnungsbereitem Hund. Er weiß was er will und gibt nicht auf-DAS ist Schlauheit bzw. Gerissenheit und gerade das find ich genial
Jedenfalls erklär ich mir das so


Hm das will ich jetzt nicht unterschreiben... Wie gesagt, es ist schwer soetwas einen aussenstehenden zu erklären und ich denk man kann das auch nicht direkt verstehen, wenn man es nicht selber erlebt... Man lebt mit einem Afghanen wie mit jedem anderen Hund auch in der Familie... Es ist nicht so, dass sie einen anderen Stellenwert haben... Man sollte einem Afghanen auf keinem Fall des Gefühl geben, er wäre genausoviel wert wie bspweise meine Schwester... Ashley weiß sehr genau wo ihr Platz ist... SEIT mein Vater sie einmal unter sich gelegt hat :evil: Des sollte man nicht auf die Leichte Schulter nehmen... Ein Afghane gehört erzogen wie jeder andere, wie du es so schön schreibst, Unterordnungsbereiter Hund... Nur dass es bei solchigen vll leichter sein kann, ihm seinen Platz zu verdeutlichen... Und man sollte beim Afghanen einfach mit der gleichen Gerissenheit an die Sache rangehn wie er es auch tut...
Wenn man mit solch einen Gedanken, also das mit dem Familienmitglied, an diese Rasse rangeht... Na ich weiß nicht... Dann tanzt er dir über kurz oder lang auf der Nase rum...

Zitat:
Er weiß was er will und gibt nicht auf-DAS ist Schlauheit


Oder Sturheit, wie mans nimmt :lol:

Hm ich weiß nicht woher diese plötzliche Begeisterung der Rassen gegenüber in letzter Zeit herrührt... Ich weiß nur, dass ein paar vll mal bei uns Mäuschen spielen sollten, ob da der Wunsch nach einen Afghanen/Orientalen/Windhund nicht sehr schnell wieder verfliegt :evil:

Ashley ist ja jetzt noch tragbar, NOCH (die Flegelphase kommt ja noch)... Aber weißgott, was hab ich bei Gazon oft Rotz und Wasser geheult und mich gefragt, Was bitte WAS haben wir uns mit diesem Ungetüm angetan, warum nicht doch der Labbi? :lol:

Hach aber inzwischen... ich liebe sie... und das ich untertrieben, ich vergöttere die Rasse :lovemetoo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ich will nun auch mal meinen Senf zum Orientalen dazu geben...

Punkt Unterordnung:
Ich hab Horus mit 12 fast 13 Wochen bekommen und er hat sich daneben benommen und zwar vom feinsten. Er hat alles verteidigt, hat meine Schwester angeknurrt; kurz gesagt, er hat sich an die Spitze der Rangordnung gesetzt. Besuch hat er nicht akzeptiert, jeder wurde angeknurrt. Menschen auf der Straße mochte er auch nicht und guckt heute noch ewig hinterher. Er bekommt eine Bürste und will mir verteidigen! Soviel zum ach so lieben Windhund. Ich hab die ersten Wochen den Hund mehrfach gegen die Wand hauen können. Da tut man alles und dann sowas. Es hat gedauert, und es braucht noch Zeit aber es wird...

Punkt Sturheit:
Wer einmal versucht hat einen rennenden Hund aus seinem Element zu reißen der weis wie schwer es ist! Ich will nciht sagen das es nicht geht, aber es gelingt nur den wenigsten und das sollte man sich klar machen. Horus läuft nicht mehr frei. Er geht an der Schleppleine aber niemals ohne...er rennt so lang wie er will und denkt es ist richtig und kommt erst dann wieder. Windhunde überlegen sich immer erst ob es für sie Sinn macht was man verlangt. Für Leckerlis macht Horus alles, aber sonst?

Ich liebe meinen Hund, die Rasse und der zweite wird wieder einer. Ich bin der Rasse verfallen, aber man muss sich klar machen, dass ein Windi genauso viel an Arbeit benötigt wie ein BC oder Aussie. Nur eben auf andere Art :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Elicia hat geschrieben:

Ich liebe meinen Hund, die Rasse und der zweite wird wieder einer. Ich bin der Rasse verfallen, aber man muss sich klar machen, dass ein Windi genauso viel an Arbeit benötigt wie ein BC oder Aussie. Nur eben auf andere Art :)


Das ist gut gesagt... :goldcup:

Und das die Windis süchtig machen ist umunstritten :lol: Meeeeeeeehr meeeeeeeeeeeeeehr meeeeeeeeeeeeeeeehr *sabber*

Man sagt ja oft, Einmal Pudel immer Pudel, einmal Aussie immer Aussie... aber bei einmal Afghane/Windhund allgemein, immer Afghane trifft des voll zu...

Ich kenne keinen, der sich nach dem Windhund ne komplett andere Rasse geholt hat... KEINEN :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ich kenn auch niemanden, welcher von den Windis losgekommen ist :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Zitat:
Man sollte einem Afghanen auf keinem Fall des Gefühl geben, er wäre genausoviel wert wie bspweise meine Schwester


Neiiiiiiiin :lol:
Das meine ich auch gaaarnicht :wink: Ach, ich kann das so schlecht ausdrücken wie ich über den Affen denke :lol: :lol:


*schnuffelchen* hat geschrieben:
Wenn man mit solch einen Gedanken, also das mit dem Familienmitglied, an diese Rasse rangeht... Na ich weiß nicht... Dann tanzt er dir über kurz oder lang auf der Nase rum...


Nein. Keine Angst :P Ich bin ja hier um mehr zu lernen :)
In meinem jetzigen "Wissensstand" würde ich mir nie einen Afghanen holen...noch nichtmal geschenkt.
Wenn es wirklich soweit ist (und das dauert noch eeeeeeeeeeewig) dann bin ich auch bereit dazu und bis dahin hab ich ja euch und die Vereine und Ausstellungen und Züchter :lol:

Aber ich bin so fasziniert von dem Affen, von diesem hammer Wesen, das ich mir soviel Wissen erarbeiten will bis ich mich bereit fühle einen zu nehmen :wink:
Ich hab ja schon einige kennengelernt und ich war einfach hin und weg :smug:


*schnuffelchen* hat geschrieben:
Hm ich weiß nicht woher diese plötzliche Begeisterung der Rassen gegenüber in letzter Zeit herrührt...


Wen meinst du damit? Also wenn du mich meinst... :lol: Ich bin nicht erst seit kurzer Zeit von dem Affen so begeistert :evil: :lovemetoo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Selina hat geschrieben:

*schnuffelchen* hat geschrieben:
Hm ich weiß nicht woher diese plötzliche Begeisterung der Rassen gegenüber in letzter Zeit herrührt...


Wen meinst du damit? Also wenn du mich meinst... :lol: Ich bin nicht erst seit kurzer Zeit von dem Affen so begeistert :evil: :lovemetoo:


Ne, das weiß ich ja... ich mein Allgemein :wink:

Ob man nen Afghanen planen kann :lol: Also ganz ehrlich... Wenn WIR nicht sowas von egoistisch und stur schnell schnell nen Afghanen haben wollten, sondern uns erst mal informiert, ich glaub dann hätten wir jetzt gewiss keinen :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Natürlich kann man das planen :evil:
Ich denke das machen sehr viele Afghanenbesitzer...kannst mir net erzählen, das jeder seinen Affen durch Zufall bekommen hat :evil: :lol: :lol: :lol:

ICH plane ihn jedenfalls :lol: Mal schaun was raus kommt :P
Also einen Namen hab ich schon :lol: Ist immerhin ein Anfang :lol:

Aber mehr will ich ja garnet...jetzt kommt erstmal mein Pudelchen :lovemetoo: :lovemetoo: :goldcup:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Des war ja jetzt auch von mir aus gesprochen... :P

Wär ja schön schön, wenn keiner nen Affi planen würd... Hät bei uns genauso ein Schuss nach hinten werden können...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
*schnuffelchen* hat geschrieben:
Des war ja jetzt auch von mir aus gesprochen... :P

Wär ja schön schön, wenn keiner nen Affi planen würd... Hät bei uns genauso ein Schuss nach hinten werden können...


Sicher, aber ich denke gerade Affenzüchter wissen was für Menschen man einen Affen geben kann :P
Bin ja mal gespannt ob ich in ein paar Jahren auch die "Ehre" habe einen nehmen zu dürfen :lol: :smug:


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de