Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungsaustausch: Lebens-Energie-Beratung beim Hund
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1122
Wir haben vor etwa einer woche eine Lebens-energie-beratung mit unserem hund machen lassen und darauf hin wurde eine Radiästhesieberatung gemacht.

Diese Radiäthesieberatung erfolgt auf der Grundlage einer Weltanschauung, die besagt, dass körper geist und seele ganzheitlich verbunden sind. die bioenergetischen energiefelder sollten sich möglichst in einem ausbalancierten zustand befinden, um die selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die lebensenergie wird nach unterschiedlichen methoden im bereich der aura gemessen bzw. getestet.

Ich bin auf diesem gebiet neuling und haben es versucht,

nun bekommt er 4 wochen lang:

* colliodales silber (gegen pilze und bakterien in darm und niere)
* scilla (globuli) (Milzstärkung)
* Lachs-Hanf-Öl (Fettsäuren)
* Traubenkernöl (freie Radikale)
* Spirulina (Alge) (Entgiftung)
* Kräuterhefe (Enzyme)
* Dyn-Komplett (ff. das sind pulver gemischt mit stoffen aus der natur) (Mineralien)
* Holo-dyn (Stoffwechsel)
* Darm-dyn (Darm-Aktivierung)
* Prodector-dyn (Stärkung von Leber, Niere und Milz)

Mal sehen ob es hilft, ich bin aber der meinung JA, er ist jetzt schon viel fitter und erfreut sich am leben.

kennt ihr die LEB und wenn ja könnt ihr gerne eure erfahrungen und tipps hier gerne einbringen

_________________
Bild
Vielen lieben Dank an *fabi*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsaustausch: Lebens-Energie-Beratung beim Hund
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 3
Hi Seraphin,

ich bin gerade auf deinen Beitrag gestossen.
Mich würde mal interessieren, wie es Eurem Hund jetzt geht nach den 4 Wochen?

Beverly


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsaustausch: Lebens-Energie-Beratung beim Hund
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1122
Ich bin der meinung das es sich sehr zum positiven verändert hat.
Doch jeder muss entscheiden wie weit er geht und ob er sich darauf einlassen kann und möchte.
Zum beispiel hätte ich von vetconcept (mit dem wir sehr zufrieden sind) auf das sogenannte "5-Elemente-Futter" wechseln sollen, da ich aber von diesem produkt nicht überzeugt bin hab ich es gelassen und auch so gings.

Aber im grossen und ganzen bin ich recht zufrieden. Uns wurde geraten "Warme" Futtersorten zu nehmen (Rind, Huhn, Lamm...) und keine "Kalten" (Kaninchen....), da er probleme mit der milz hatte und diese warm gehalten werden sollte, genauso sollten wir ihn vor kälte (in Räumen oder Draussen) erstmals verhalten.

Wie gesagt ich empfinde eine deutliche verbesserung und es war eine erfahrung wert.
danke für dein interesse

_________________
Bild
Vielen lieben Dank an *fabi*


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de