Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Inkontinenz nach Kastration
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 31
Wohnort: Henrichenburg
Hallo,
nach der Kastration im Mai 2011 aus gesundheitsbedingten Gründen ist mein Hund Yosha (7 Jahre) seit 3 Monaten in unregelmäßigen Abständen inkontinent. Yosha ist ein schwarzer russischer Terrier und wiegt ca. 72 kg. Hat jemand vielleicht einen Tip für mich? Des weiteren suche ich nach warmen Unterlagen, die sich in der Waschmaschine reinigen lassen.

Bis dahin liebe Grüße

Petra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz nach Kastration
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 606
Hallo,

wenn du eine warme Unterlage suchst, guck doch mal nach der Inkontinenzmatte von SABRO.

Kannst du die Inkontinenz noch genauer beschreiben ?
Verliert er Urin z.B. tröpfchenweise ?
Hat dein Hund dabei Schmerzen oder Krämpfe ?
Tritt es häufiger auf, wenn sich das Wetter ändert (z.B. von warm zu kalt) ?

_________________
Viele Grüße
Katrin und English-Setter Ole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz nach Kastration
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 24
hi, ich hab einen dauerhaft inkontinenten Rüden. Ich habe es mit Medis versucht ohne Erfolg.
Ich habe für ihn ein Biabett und darin liegt ein Vet_Bett. Da liegt er dann trocken. Für die Nacht habe ich ihm Windeleinlagen von Rossmann besorgt und die bekommt er dann umgebunden. Das machen wir nun schon 3 Jahre.
VG Angelika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkontinenz nach Kastration
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 31
Wohnort: Henrichenburg
Moin,

hier bin ich mal wieder. Vorab herzlichen Dank für eure Antworten! :)

Seit Anfang Februar bekommt Yosha Schüßler-Salze 1 und 11. Diese Behandlung führe ich ein halbes Jahr durch. Yosha ist seit ca. Anfang März nicht mehr "undicht". Die Schüßler-Salze scheinen zu wirken. Wenn das halbe Jahr beendet ist, werde ich eine Pause einlegen und sehen, ob ich die Medikation fortsetzen muss, oder ob Yosha stabil bleibt. Ich werde dann weiter berichten oder falls zwischendurch doch noch ein Malheur passieren sollte.

Liebe Grüße
Petra


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de