Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
schaut mal
hier


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1576
Wohnort: irgendwo unter der Sonne
Hunderasse: Saarloos Wolfhund, American Bulldogg. Vorher Dobermann
Mein(e) Hund(e): Saarloos Wolfhund & American Bulldog
Leider sind die Anwendungen nur für den Menschen aufgezählt und ich mußte schon bei anderen Mitteln fest stellen, daß nicht alles was bei Menschen zutrifft und gut ist, auch für das Tier gut ist (bei Ritterspitz z. B.).
Daher verwende ich es nur so beim Tier wie es mir entweder ein TA empfielt oder wenn andere schon Erfahrungen gemacht haben.

_________________
Die ehrlichste Liebe bekommt man von Tieren!
"Die Größe und den moralischen Forschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln" Zitat Gandhi
Bild
Mein Saarloos Wolfhund http://www.blaidd-boston.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Wie gesagt, bei Ohren habe ich noch nicht mit Propolis gearbeitet.

Mal eine Frage ist es immer nur ein Ohr welches entzündet ist oder sind es beide und wenn es nur eins ist, welches ist es dann?

Vorbeugend würde ich wohl eher nur ein oder zweimal die Woche was machen - wie gesagt keine Gewähr. Ich reinige die Ohren ein bis zwei mal die Woche mit einem ganz einfachen Calendula - Öl.

Propolis auf offene Wunden - egal ob bei Mensch oder Tier: Ich hatte mich heute mit jemanden auf dem Hundeplatz unterhalten und ihr gesagt, das ich wieder neues Propolispulver bestellt habe und ob sie etwas abhaben möchte. Sie sagte dann, das sie jetzt schon öfter gehört hat, das Wunden die mit Propolis behandelt wurden eine offene nicht heilende Wunde zur Folge hatte. Also gerade in dem Fall nicht damit experimentieren.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Beiträge: 183
Wohnort: Schweiz
Cerridwen_von_Sulis hat geschrieben:
Wie gesagt, bei Ohren habe ich noch nicht mit Propolis gearbeitet.

Mal eine Frage ist es immer nur ein Ohr welches entzündet ist oder sind es beide und wenn es nur eins ist, welches ist es dann?

Vorbeugend würde ich wohl eher nur ein oder zweimal die Woche was machen - wie gesagt keine Gewähr. Ich reinige die Ohren ein bis zwei mal die Woche mit einem ganz einfachen Calendula - Öl.


Nein, bisher waren es immer beide Ohren gleichzeitig und auch etwa gleich stark. Im Moment reinige ich die Ohren alle 10 Tage mit Epi-Otic, aber mir schienen die Eigenschaften von Propolis ideal für die Ohren, darum wollte ich wissen, ob jemand es schon dazu verwendet hat.

Einfach so auf offene Wunden streichen würde ich es auch nicht unbedingt. Und schon gar nicht, ohne es zuvor auf intakter Haut auf Verträglichkeit getestet zu haben. Immerhin sind recht viele Menschen darauf allergisch, und möglicherweise ist das bei Hunden nicht anders....

_________________
Rhian - Welsh Springer Spaniel
Bild
"Welshies like to keep an independent view on the things we ask them to do - otherwise they are most cooperative!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ist zwar etwas älter, dieser Thread, aber vielleicht interessiert es ja jemanden: Propolis ist in der Urtinktur weniger wirksam als in der D3. Gibt ne Studie dazu (ich meine von Hanosan), die zu diesm Ergebnis kommt.

Da in dieser Potenz chemisch nur noch der 1000 Teil der Urtinktur enthalten ist, wird er vermutlich auch leichter dem Hund zu geben sein.

Mit Propolis zu arbeiten ist ne rel. allgemeine Behandlung. Nen gut ausgesuchtes hom. Mittel wirkt weit besser. ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 606
Hallo zusammen,

mir wurde auch bei einer Ohrenentzündung Propolis für meinen Hund empfohlen.
Also kann Propolis in Tropfenform auch verdünnt äußerlich anwenden (z.B. das Ohr damit auswichen oder spülen).

Calendula habe ich in diesem Zusammenhang auch schon gehört.
Wird Calendula auch als Tropfen verabreicht (z.B.iin der Potenz D6) ?

Freue mich über Antworten.

_________________
Viele Grüße
Katrin und English-Setter Ole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: Rhein-Erftkreis
Propolis stärkt das Immunsystem,hilft gut bei Magen-Darm-Problemen und nach einer Antibiotika-Behandlung.

Innerliche Anwendung beim Hund:

10 Tage lang 2 Tropfen Urtinktur - ich kaufe sie immer beim Imker -
auf ein Stückchen Brot träufeln, entweder mit Quark oder Leberwurst bestreichen.
Meine Hunde mögen es mit Quark.

Es gibt auch eine sehr gute Propolissalbe, diese verwende ich äußerlich bei kleineren Schrammen.

_________________
LG Christa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 778
Wohnort: Uetersen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Malinois x DSH (12), Hollandse Herder (10), Tibet Terrier (6)
Mein(e) Hund(e): Falco, Luna, Nala
Hab mich im www ein bißchen belesen: Bei Menschen wird es auch bei Blasenentzündungen eingesetzt. Hat irgendwer da auch Erfahrungen bei Hunden gemacht?

_________________
Deutschland ist wie der menschliche Körper: Das Hirn sitzt oben.

Bilder von uns gibt es hier: viewtopic.php?f=1417&t=102870


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 606
Hallo,

bei einer Ohrenentzündung beim Hund kann ich Calendula auch empfehlen (zur äußeren Anwednung z.B. als Salbe).

_________________
Viele Grüße
Katrin und English-Setter Ole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Propolis ist ein natürliches Antibiotika...
Sogar von der Wissenschaft so ausgetestet....

hier ein Link
http://www.provitas.org/InfoTexte/Propolis.pdf

Ich habe da auch etwas im Kopf,das bestimmte Menschen es nicht nehmen sollten,finde nur leider den Link nicht mehr..Ob auch etwas für Hunde stand??

Viele grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 373
Also ich verwende Propolis für viele Dinge bei den Hunden:
halsentzündung, hautausschlag, Wunden....
Bei einem riesigen Ausschlag am Bauch, habe ich einmal eine Propolissalbe draufgetan, am nächsten Tag war alles weg. Auch bei den Wunden ist nichts da geblieben und sie sind superschnell verheilt. Und da meine große immer wieder Halsentzündungen hat, habe ich immer Propolis zu Hause :thumbsup:

Kann nichts negatives berichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1576
Wohnort: irgendwo unter der Sonne
Hunderasse: Saarloos Wolfhund, American Bulldogg. Vorher Dobermann
Mein(e) Hund(e): Saarloos Wolfhund & American Bulldog
Ich benutze Propolis auch - und wenn nur unterstützend.
Bei Wunden, Ausschlägen, irgendwelchen Entzündungen, Abzessen, Blasen-Nierenkrankheiten etc.

1 x im Jahr bekommen alle eine Propolie Kur, denn es unterstützt den Darm und das Immunsystem - außerdem hilft es bei manchen Würmern.

_________________
Die ehrlichste Liebe bekommt man von Tieren!
"Die Größe und den moralischen Forschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln" Zitat Gandhi
Bild
Mein Saarloos Wolfhund http://www.blaidd-boston.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 606
Hallo zusammen,

hat schon jemand Propolis bei einer Ohrenentzündung seines Hundes angewendet ?
Ich möchte in den nächsten Tagen beim Imker Propolis in Oel holen und zur allgem. Immunstärkung entweder Propolis-Urtinktur.

_________________
Viele Grüße
Katrin und English-Setter Ole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 606
Hallo,

ich war gestern nochmal mit Ben beim TA, wegen seiner Ohrenentzündung.
Meine TA meinte, es würde alles darauf hin deuten, dass es mit einer Allergie zusammenhängt, die sich zu Beginn in den Ohren zeigt. Denn Ben's Ohr ist nicht im Gehörgang entzündet sondern es begint immer am Außenohr mit braunem Belag.

ich habe heute trotzdem das Propolis-Öl und die Propolis-Tropfen geholt.

Habt ihr in einem solchen Fall schon Erfahrung mit Propolis gemacht ?

ich freue mich über eure Antworten.

_________________
Viele Grüße
Katrin und English-Setter Ole


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Propolistropfen - wie anwenden?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 878
Propolis habe ich auch immer im Haus
ich gebe immer ein paar Tropfen mit ins Futter , meine stört es nicht

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de