Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 12
Halli Hallo Ihr Lieben, ich steige nun endlich in meinen Absoluten Berufswunsch dem Sicherheitsdienst ein und möchte dies mit Hund tun.

Interesse war schon immer vorhanden nur leider nie die wirklichen möglichkeiten. Es hat immer etwas gefehlt oder etwas nicht gepasst. Nun bin ich 24 Jahre alt und habe endlich die Möglichkeit und hoffe das es für mich persönlich noch nicht zuspät ist.

Informationen über den Hundeschutzsport usw hab ich mir schon zuhauf angelesen aber die Praxis sieht ja bekanntlich ganz anders aus.
Bin wie gesagt total der Neuling darin und würde mich freuen hier Leuts zufinden denen es entweder genauso geht oder Leuts die da schon "alte" hasen sind und mit denen ich mich hin und wieder austauschen kann.

Würde mich sehr freuen!

Liebe Grüße Yve

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
was genau ist denn deine Frage?

bedenke bitte, dass es ein Unterschied ist, einen Hund sportlich im Schutzdienst auszubilden und ihn zivil arbeiten zu lassen. Letzteres steht dir als Privatperson nicht zu, auch nicht, wenn du im Sicherheitsdienst tätig bist.

Hast du schon Kontakt zu einer Firma, in der du arbeiten möchtest? Die kann dir sicher auch Hilfestellungen geben, gerade auch was die rechtliche Lage anbelangt - das ist nämlich auch wichtig.

Hast du denn schon einen Hund? Oder stellt dir Firma dir einen ausgebildeten Hund, oder musst du selbst einen ausbilden oder mit der Firma zusammen?

:waving:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 12
Hallo,

ja über die rechtlichen Dinge werde ich sicher noch eine Menge erfahren und dazulernen!
Ich habe schon Kontakt zu einer Firma.

Ich hätte die möglichkeit einen Hund von der Firma zubekommen. Allerdings bin ich mir da nicht wirklich sicher ob ich das möchte, hab auch schon davon abgeraten bekommen, da ich zwar Beruflich mit Ihm zusammen wäre aber vom rest des Tages nicht weis was er erlebt hat oder wie er auf bestimmte Situationen reagiert.

Ich denke ich wäre für die andere variante mir selbst einen Hund zukaufen der dafür geeignet ist, würde mich gründlich darüber informieren und Ihn dann selbst dementsprechend Ausbilden und mit Ihm zu einem Team zusammenwachsen. Da das auch mehr ist was ich wollte.

Dazugehört natürlich der Richtige Ansprechpartner, (Verein,usw)

Schon in frühster Kindheit habe ich den Wunschgehegt viel mit Hund zumachen in dem Bereich und das würde sich einfach anbieten, zumal ich viele Leute kenne die dies Beruflich aber auch Privat machen (Schutzhundesport,usw)
Man wird dan einfach selbst scharf drauf! :D

Ich hoffe Du verstehst was ich meine!

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 605
Du musst erstmal die Sachkundeprüfung gemäß § 35 oder 34?a GewO - Bewachungsgewerbe machen. Daraufhin rate ich Dir, den DHF (Diensthundeführer) nach BGvc 7 zu machen. Da Du den Hund ja im Dienst führen willst.

Beides machst du bei der IHK.

Deinen Hund darfst du sowieso nicht im Dienst aktiv (d.h. auf Menschen loslassen). Um den Lehrgang zum DHF zu machen, brauchst du einen eigenen Hund, der die Begleithundeprüfung abgeschlossen hat (also mind. 15 Monate) und im Schutzdienst vorgearbeitet ist. Außerdem eben den Sachkundenachweis.

Außerdem kannst du dich noch qualifizieren als: Schutzhund oder Sprengstoffspürhund. Letztere DHF mit Sprengstoffspürhund bekommen auf großen Veranstaltungen u.Ä. (auch außerhalb der Sicherheitsfirma) 35€/h.

Such Dir einen sehr guten Hundeplatz!

Generell musst Du dir selbst den Hund, die Ausbildungskosten u.Ä. tragen. Wenn du eine gute Sicherheitsfirma hast , könnte es sein (KÖNNTE!! kein MUSS!!) dass sie dir mit den Kosten entgegen kommen.
Die meisten bringen schon ausgebildete Hunde und Sachkundenachweis mit (zumindest in Stuttgart).

Hattest du davor schon Hunde?
Welche Rasse gedenkst Du dir zu holen?
Hast du aktiv bereits Hundesport getrieben?
Gibt es ein geeigneten und guten Verein in deiner Nähe?
Hast DU dir Gedanken über die Kosten gemacht? (Sachkundenachweis, Lehrgang, Anschaffung des Hundes, Futter, Tierarzt, Versicherung usw. usw. usw.)?

LG

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 12
Hallo Catbull,

erstmal ein ganz großes Danke für deine Ausführliche Antwort! :-BD

Das mit dem Sachkundenachweis fürs Bewachungsgewerbe usw werde ich natürlich machen müssen, andernfalls kann ich ja nichtmal ohne Hund da anfangen! Da bin ich schon dran.

Über die Kosten habe ich mir schon so meine Gedanken gemacht und natürlich käme da einiges auf mich zu natürlich! Ich bin aber auch niemand der alles auf einmal und sofort will! Es muss alles seine richtigkeit haben das auf jedenfall aber ich versuche auch alles genau zuplanen um den Überblick zuhaben!

Rasse mäßig ist das eine Gute Frage. Bin ich noch etwas unentschlossen, was auch zu mir passt! Schäferhund, Dobermann....?

Da ich mit dem Hund ja noch die Begleithundeprüfung usw abschließen muss würde ich sowieso nicht von anfang an mit Ihm in dieser Firma Arbeiten können!

Es ist mein Wunsch dieses Ziel irgendwann erreicht zuhaben! (Kindheitstraum) so blöd das für manchen auch klingen mag! :) Irgendwoher hat ja jeder so seine Beruflichen Wünsche usw.

Aktiv habe ich im Hundesport noch nichts gemacht, das heißt es ist für mich von Anfang an alles neu.

Es soll sehr gute Plätze in der Umgebung geben, über die ich mich demnächst noch mehr Informieren werde!

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Hallo, ich mache zwar keinen Hundesport jedoch wollte ich dich mal fragen wie es ausschaut wenn du mal für ein Jahr mit dem anderen Hund (von der Firma) arbeitest und dich dannach erst entscheidest ob du dir einen Hund nimmst.
Dann kannst du dir schon besser Vorstellen was auf dich zukommt und auch die Zwischenzeit nutzen um verschiedene Vertreter der Wunschrassen kennenzulernen, um die perfekte Rasse und auch den perfekten Züchter zu finden!

Besteht vl die Möglichkeit das du den Hund (von der Firma) auch Privat halten kannst?


Glg Julia


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 12
Hallo Julia,

hmm darüber müsste ich mich mal erkundigen. Wäre zumindest unter dem Aspekt keine schlechte idee!

Mir haben halt einige die auch hunde anderer genommen habe häufig davon abgeraten weil man in der Zeit wo man "Beruflich" zusammen sei nicht wirklich viel von dem Tier erfahren könne. Man würde den Hund halt nie wirklich kennenlernen. Ginge zumindest denen so.

Daher bin ich da ich auch noch nicht Erfahrungen hab in dem Bereich und alles richtig machen möchte etwas verunsichert! :???:

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Hi,

also wenn die Möglichkeit besteht den Hund mehr oder weniger bei sich aufzunehmen und mit ihm zu arbeiten wäre das sicher eine gute Idee.

Ich würde nur nicht jetzt schon einen Hund kaufen, wenn ich noch gar nicht weiß inwieweit der Hund gearbeitet wird...
Und natürlich auch welche Ansprüche du an den Hund hast, meist merkt man das ja erst wenn man schon mitten in der Arbeit ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: geplanter Einstieg, neuling =)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 12
ja stimmt auch wieder.

Kenn die ganzen prozeduren eben nur durch die bekannten oder Kollegen aber selbst hab ich noch keine Erfahrung.

Werde mich auf jedenfall diesbezüglich mal erkundigen!

Danke schonmal für den Tipp! :D

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de