Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leichenfunde bei der RH-Arbeit
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 567
Wohnort: Deutschland
Diana und Kimba hat geschrieben:
Ich denke das Unbehagen der Hunde kommt eher dann auf wenn der Besitzer selbst zu große Angst hat, sowas überträgt sich ja schnell :???:


Das muss nicht sein, in der Flächesuche ist der Hund ja oftmals ne ganze Ecke vom HF weg und u.U. wird dann eine Leiche nicht angezeigt und der HF kann nur aus dem Verhalten des Hundes schließen, dass das wohl irgendwas sein muss, auch wenn der Hund komisch und nichts anzeigt (hatte Wiese weiter oben ja beschrieben). Von daher kann es schon ganz interessant sein, zu sehen, wie reagiert der Hund, um später im Einsatz vielleicht Verhaltensmuster wieder zu erkennen. Bei uns gab es auch mal die Diskussion in wie weit man das üben könnte. Angenehm stelle ich es mir aber trotzdem nicht vor...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leichenfunde bei der RH-Arbeit
Beitrag
wie arbeitet ihr denn sonst? mit ersatzstoffen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leichenfunde bei der RH-Arbeit
Beitrag
Diana und Kimba hat geschrieben:
Es ist eine Übung für Hunde um aus Trümmern zwischen vielen Toten den einzig Lebenden zu finden, ja? Was machen die Hunde? Ich denke das Unbehagen der Hunde kommt eher dann auf wenn der Besitzer selbst zu große Angst hat, sowas überträgt sich ja schnell :???:

Ich denke sowas könnte ich nicht. Eine Person suchen und evtl tot finden, ja, aber gezielt in solch eine Halle gehen, da würde ich versagen. Der Geruch in einer Verwesungshalle ist sicher auch extremer als im freien.


Ja, es ist eine Uebung um Ueberlebende zu finden. Ich schick Dir eine PN mit den Details.

Es gibt Hunde - und das nicht selten - die Leichengeruch meiden, das hat nichts mit dem Hundefuehrer zu tun.

Der Geruch im Freien kann, wie bereits gesagt, genauso schlimm oder schlimmer sein. Eine Leiche, die eine Woche lang im Sommer im Wald liegt, wird schlimmer riechen als ein Toter in einer Schneelawine. Den Geruch wirst Du nie wieder los.

Es mag sein, dass Situationen, in denen Leichen gefunden (oder gesucht) werden, bei uns oefter vorkommt, aufgrund von Naturkatastrophen oder der Wildnis. Aber rechnen musst Du auf alle Faelle damit. Die Leichenhalle ist ein guter Trainingsort, um zu sehen, ob Du damit umgehen kannst. Ich denke, in Deutschland wird die Leichenhalle auch etwas anders aussehen als in Los Angeles.

Es gibt sogenannte Pseudo-Stoffe, die den Leichengeruch simulieren, ich arbeite allerdings lieber mit 'echten' Stoffen, das heisst, menschliche Knochen, Gaze oder Watte, die eine Zeit in einem Leichensack war und an der Leiche abgerieben wurde, Hautscraps, Blut und am idealsten natuerlich ganze Leichenteile. Dies ist allerdings fuer das HRD Training, nicht fuer die Suche von Lebendopfern.

:waving:


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de