Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches GPS-Gerät für Rettungshundearbeit?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 146
Wohnort: Neustrelitz
Geschlecht: Weiblich
Hallöchen! :waving:

Ich beschäftige mich gerade mit GPS Geräten.
Da es scheinbar eine riesige Auswahl gibt und ich nicht wirklich unterscheiden kann, was für die Rettungshundearbeit wichtig ist, hoffe ich auf eure Erfahrungen.

Ich möchte nicht nur den Standort mittels Koordinaten bestimmen können, sondern auch Wege sehen können und entsprechene Einsatzgebiete eingrenzen können.
Und wie läuft das mit dem Kartenmaterial? Ist das schon mit enthalten? Muss ich das dazu kaufen?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen und kann mir etwas empfehlen.

Danke schonmal.

Lg Kristin

_________________
Lg Kristin mit Amy und Louis und im Herzen Marvin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches GPS-Gerät für Rettungsarbeit?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 146
Wohnort: Neustrelitz
Geschlecht: Weiblich
Hallo Andreas!

Ich glaube eine Staffelkollege hat das Garmin eTrex 12 Channel. Aber ich frage ihn mal am Mittwoch beim Training.

Da wir jetzt erst anfangen uns mit GPS Geräten zu bestücken sind unsere Erfahrungen natürlich noch nicht so hoch.

Hunde braucht es nicht Orten, es geht vielmehr darum unsere genaue Position bestimmen zu können, Kartenausschnitte zeigen können zwecks Ortung, Wege etc. darstellen können.
Was ich jetzt alles für die Rettungshundearbeit speziell brauche, kann ich dir nicht so genau sagen. :blush:

Ich würde gerne auch eine Karte darstellen lassen können, nicht nur die Daten.

Stadtkarten an sich brauchen wir nicht, aber dafür gute Outdoorkarten mit einer Darstellung von 1:25000. Das wäre der Optimalfall.

Lg Kristin

P.S. Könnte ein MOD vielleicht aus "Rettungsarbeit" ->"Rettungshundearbeit" machen? Danke

_________________
Lg Kristin mit Amy und Louis und im Herzen Marvin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches GPS-Gerät für Rettungshundearbeit?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 822
Wohnort: Ba-wü
wir haben nen paar Garmin CSX, Modell weiß ich nicht, sind auch nicht mehr ganz neu, reichen für unsre Zwecke aber völlig aus.
Ist jeweils ne aktuelle Karte drauf, du hast ne Karte vom Gelände wo du bist, kannst Punkte setzen, Koordinaten speichern und aufrufen oder anlaufen, Strecken aufzeichnen und dich beim Zurücksuchen dran orientieren. Achja und das Ganze wird auf den PC von unserer Abschnittsleitung übertragen. Mehr brauchts bei uns nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches GPS-Gerät für Rettungshundearbeit?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Beiträge: 234
Wohnort: Baden-Baden
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: (Deutscher Schäferhund), Großspitz
Mein(e) Hund(e): (Yola verst. 2005), Merlin
Hallo ihr,
so dann bringe ich doch mal so grob über den Daumen gepeilt 8 Jahre GPS Erfahrung hier ein.

Einmal vorweg zu den Karten.
Es gibt Topografische Karten die das Wegesystem (z.B. Autobahn, Landstraße, Feldweg, Trail) und die Landschaftsbeschafenheiten (Wald, Wiese, Bäche, Brücken, usw) sowie die Höhendaten (Berg hoch, Berg runter) beinhalten.
Diese Karten kosten wegen den Höhendaten, und ja fast nur wegen diesen Daten so fiel Geld.
Anbieter von verünftigen Katen gibt es auch recht wenige.

Ebenso gibt es noch zahlreiche Karten die umsonst sind. Diese, nennen wir es mal Karten Packete sind im Netz von Anwendern selbst für zahlreiche Bedürfnisse angepasst aus Open Street Map entstanden (Wandern, Radfahren, Autofahren, usw). Diese sind nicht Topografisch, haben aber Höhenlinien Optional mit dabei.

Für meine Anwendung, (Alpines Wandern, Geocachen, Fahradtouren) reichen die OSM (Open Street Map) Karten aus. Ich besitze noch eine Topo Deutschland Version 3 (veraltet) und kann so den Vergleich von damals wo ich nur diese Karte benutzte gut darstellen.

Meine Empfehlung ist die Karte von kleineisel.de für Deutschland und die Alpen. Hier ist auch noch das Japan Projekt zu erwähnen. Dieses Karten Projekt ist kurz nach dem Unfall in Fukushima entstanden um die Katastrophenhilfe zu unterstützen.

Zum Handling. Karten werden meistens als .ISO ausgeliefert und können so auf den Internen Speicher (meist sehr klein) oder auf eine SD - Karte (bekannt von Handy und Digitalkamera) gespeichert werden. Alle mir bekannten Geräte (Auch die im Auto an der Winschutzscheibe) können diese Karten verwenden und Routen berechnen.

So und nun zu den GPS - Geräten.
Was muss es können wurde ja schon gesagt. Was ich hinzufügen möchte.
Das GPS sollte Robust sein.
Es sollte nach IPX7 Wasserfest sein (Spritzwasser und kurzes untertauchen).
Bedienung sollte einfach und schnell von der Hand gehen (Umwelteinflüsse tragen auch dazu bei, Dunkel, Regen, starke Sonneneinstrahlung)
Stromversorgung sollte nicht nur über Akku möglich sein (z.B. Batterien von der Tankstelle)
Elektronischer Kompass (Blickrichtung auch im Stillstand, ohne das muss man sich bewegen)

So zu meiner Empfehlung was das Gerät angeht. Garmin, damit bin ich seit Ewigkeiten unterwegs. Für die Sandart Anwendung brauche ich bei keinem der Geräte die Anleitung. Die Geräte sind Robust und Garmin hat einen sehr Kulanten Service.
Selbst benutze ich Aktuell das Oregon 450. Was für das Gerät spricht ist die sehr schnelle und genaue Erfassung der GPS Signale. Ein 3 Achsen E- Kompass der in allen Lagen des Gerätes funktioniert (bei anderen Versionen muss das Gerät wie ein normaler Kompass waagrecht gehalten werden). Die Kartendarstellung ist flüssig und einfach zu handhaben. Wegpunkte setzen geht schnell. Es wird mit zwei 1,5 AA Batterien betrieben was ja zu den gängigsten gehört (siehe oben Tankstelle). Der Micro SD Slot kann mit bis zu 32 GB Speicher versehen werden (was einem Kartenmaterial entspricht das man nicht erlaufen kann).
Was nicht so gefällt ist das Display das um einiges schwächer ist als bei einem 60CSX (der Dauerbrenner leider nicht mehr auf dem Markt).

Hier noch Links die zu dem Thema interessant sein könnten:
Karten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Topografische_Karte
http://de.wikipedia.org/wiki/OpenStreetMap
http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/

GPS Geräte:
http://www.navigation-professionell.de/
http://www.garmin.com/de/products/outdoor/
http://www.magellangps.com/Products/Outdoor-Navigation

hoffe ich konnte einen kleinen Überblick verschaffen.
liebe Grüße

_________________
Liebe Grüße

Michaela & Merlin

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches GPS-Gerät für Rettungshundearbeit?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 146
Wohnort: Neustrelitz
Geschlecht: Weiblich
Danke schonmal für eure Antworten.

Das hat mich alles schon eine Menge weitergebracht.

Bis jetzt favorisiere ich das Garmin GPS eTrex Vista HCx. Das scheint unseren Anforderungen relativ nahe zu kommen.

Nun muss ich mal schauen, wie das mit dem Kartenmaterial ist.

Lg Kristin

_________________
Lg Kristin mit Amy und Louis und im Herzen Marvin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches GPS-Gerät für Rettungshundearbeit?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Beiträge: 234
Wohnort: Baden-Baden
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: (Deutscher Schäferhund), Großspitz
Mein(e) Hund(e): (Yola verst. 2005), Merlin
Garmin GPS eTrex Vista HCx wirst du fast niergens mehr finden. Ich würde dir Raten ein eTrex20 oder ein eTrex30 zu kaufen.

_________________
Liebe Grüße

Michaela & Merlin

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de