Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schilddrüsenunterfunktion
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Hunderasse: Bordercollie
Mein(e) Hund(e): Scott
Hallo,
habe einen Bordercollie ( 6 Jahre) mit Schilddrüsenunterfunktion. Bekommt seither Fortyhron 400. Habe nun seit 2 Monaten umgestellt und werden den T4 Wert nun mal testen lassen. Was sollte ich beachten, damit die Werte auch wirklich korrekt angezeigt werden. :help:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenunterfunktion
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 442
Geschlecht: Weiblich
Das sollte am besten der TA wissen. Wichtig wäre es die richtigen SD Werte zu nehmen. Manchne TA nehmen nur 2.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenunterfunktion
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Hunderasse: Bordercollie
Mein(e) Hund(e): Scott
Hallo,
danke für die schnelle Antwort.
Scott wird direkt auf den T4 Wert getestet. Das ist doch der richtige... Ich habe gelesen, Hunde die gebarft werden, sollen mind. 12 Std. vorher keine Nahrung bekommen. Reicht der Zeitraum.
Lg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenunterfunktion
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 442
Geschlecht: Weiblich
Mache es am besten wie beim vorherigen Test, warum sollte es nun anders sein? Sonst einfach mal eben den Ta anrufen der auch vorher getestet hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schilddrüsenunterfunktion
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2070
Wohnort: Wuppertal
Hunderasse: PON, Huete-Mixe? oder Astramis
Mein(e) Hund(e): Herr Hund und Spunky im Herzen, Bungee und Hotti
Hallo Scott,

bei SD-UF wuerde ich gar nicht so genau auf die Werte achten - die bei jedem Individuum sehr unterschiedlich sein koennen -, sondern eher auf die Aenderungen im Verhalten. Es gibt Hunde im unteren Bereich der zulaessigen Werte liegen, fuer die die Menge an Thyroxin aber nicht ausreichend ist.

Zur vollstaendigen Untersuchung gehoert eigentlich die Bestimmung vo T3, T4 und TSH. Zum Thema gibt es auch ein Buch von Beate Zimmermann.

LG
Martina

_________________
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (R. Gernhardt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de