Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anspringen Beissen/ Kneifen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 1
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Kira
Hallo, wir haben seit einigen Tagen eine deutsche Dogge übernommen. Sie ist ein Jahr alt. Den Grundgehorsam hat sie (an den man sie auch mal wieder verstärkt erinnern muss :p ) , also das ist nicht das Problem. Beim Spazieren gehen, zieht sie schon etwas an der "normalen" Leine. Wir haben es nun mit einer 15 Meter Schleppleine versucht, was auch gut geklappt hat. Sie nutzt diese 15 Meter nicht aus, kommt auch zurück wenn man sie ruft... Nun zum eigentlichen Problem.. Von einen auf den anderen Moment fängt sie an zu springen und knurren, springt an einen hoch beisst bzw. kaut immer auf dem Arm dabei oder in die Hand wo sie aber immer mehr Druck darauf ausübt wenn man es nicht "mitspielt". Habe nun gelesen, das wenn man sie wegschiebt (weil sie es lassen soll) sie sich so weiter zum spielen animiert fühlt. Ignorieren (in dem man die Hände unten lässt und sie mit AUS!! ermahnt macht sie auch weiter. Auch wenn ich sie dann am Halsband nehme und runter drücke unterwirft sie sich dann, macht aber auch in dieser Position weiter. Ich bin nun etwas Ratlos!!! Hat jemand damit Erfahrung???? Ich weiß das man einem Hund lehrt wenn er was falsch gemacht hat, ihm auch beibringen muss was er stattdessen tun soll. Nur WAS ind dieser Situation??
Ich hoffe jeman weiss Rat. Danke!!
PS: Sonst ist sie wirklich ein gehorsamer Hund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anspringen Beissen/ Kneifen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 6
Hunderasse: Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Alva
hallo. hast du es schon versucht dem hund eine alternative für deine hand zu bieten? sowas wie ein kauseil etc... grundsätzlich ist der hund wahrscheinlich nur sehr aufgedreht, unsere hat das auch gemacht und hört jetzt erst langsam damit auf (14 monate alt). es ist wahrscheinlich eher ein "brabbeln" statt knurren, das machen doggen so. oder? ich würde den hund konseqent ignorieren (wegdrehen) und erst mit ihm beschäftigen wenn er aufhört, ihm somit beibringen wann gespielt wird bestimmst du.
hoffe du verstehst einigermaßen was ich meine...kann das so schwer ausdrücken;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de