Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 7
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Wotan
Hallo,

Beim meiner Deutschen Dogge wurden Herzwürmer diagnostiziert. Da der Hund aus Spanien kommt wurde mir gesagt kann das passieren. Hat jemand einen Tipp für Medikamente oder für eine gute Behandlung. Der Hund ist natürlich auch in tierärztlicher Behandlung trotzdem wollte ich mir noch zusätzlichen Rat holen.
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 138
Wohnort: Am Golf von Thailand
Hunderasse: Bangkaews
David1234 hat geschrieben:
Hallo,

Beim meiner Deutschen Dogge wurden Herzwürmer diagnostiziert. Da der Hund aus Spanien kommt wurde mir gesagt kann das passieren. Hat jemand einen Tipp für Medikamente oder für eine gute Behandlung. Der Hund ist natürlich auch in tierärztlicher Behandlung trotzdem wollte ich mir noch zusätzlichen Rat holen.
Liebe Grüße



@ David,

gehe erst mal hier auf die Seite und mach dich ueber den Herzwurm schlau, falls dein TA dich noch nicht darueber Aufgeklaert hat und dann kannst Du mich Anschreiben, da kann ich dir einige gute Mittel sagen die gegen diese Wuermer helfen, denn ich kann ja nichts sagen, wenn ich nicht weiss wie Stark der Befall ist.

http://thaibangkaewdog.npage.de/ungezie ... mpfen.html


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 266
Hunderasse: Schäferhund
Halte Dich bitte einzig und allein an die Empfehlungen Deines Tierarztes! Einfach irgendwelche Mittel zu geben ohne das genaue Ausmaß des Herzwurmbefalles Deines Hundes zu kennen kann diesen töten! Denn bei starkem Befall dürfen die Herzwürmer keinesfall alle abgetötet werden, da dieses zu einer Thrombose führen kann. Je nachdem wie stark der Befall ist und wie lange er bereits bestanden hat sind völlig unterschiedliche Behandlungsmaßnahmen, ggf. bis hin zu einer OP, notwendig. Und nur der Tierarzt bzw. die Tierklinik, der bzw. die die Diagnostik durchgeführt hat/haben und somit weiß/wissen wie stark der Befall ist, kann beurteilen welches die Behandlunsgmethode ist, die den größten Erfolg verspricht und Deinen Hund dabei am wenigsten gefährdet.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 138
Wohnort: Am Golf von Thailand
Hunderasse: Bangkaews
Waschbär hat geschrieben:
Halte Dich bitte einzig und allein an die Empfehlungen Deines Tierarztes! Einfach irgendwelche Mittel zu geben ohne das genaue Ausmaß des Herzwurmbefalles Deines Hundes zu kennen kann diesen töten! Denn bei starkem Befall dürfen die Herzwürmer keinesfall alle abgetötet werden, da dieses zu einer Thrombose führen kann. Je nachdem wie stark der Befall ist und wie lange er bereits bestanden hat sind völlig unterschiedliche Behandlungsmaßnahmen, ggf. bis hin zu einer OP, notwendig. Und nur der Tierarzt bzw. die Tierklinik, der bzw. die die Diagnostik durchgeführt hat/haben und somit weiß/wissen wie stark der Befall ist, kann beurteilen welches die Behandlunsgmethode ist, die den größten Erfolg verspricht und Deinen Hund dabei am wenigsten gefährdet.


@ was ein Sch... so manche von sich geben nicht zu glauben, das habe ich ja noch Nie gehoert das man alle Herzwuermer nicht Abtoeten darf.

Und was machen die, die gar keine Herzwuermer haben sind die vielleicht dann auch bald Tot?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2070
Wohnort: Wuppertal
Hunderasse: PON, Huete-Mixe? oder Astramis
Mein(e) Hund(e): Herr Hund und Spunky im Herzen, Bungee und Hotti
@Bangkaew

Hat Waschbaer so nicht geschrieben. Es geht um einen Hunde mit bestehendem Herzwurmbefall, von dem nicht bekannt ist, wie lamge der Nefall bereits besteht und wie heftig er ist.

@David
Hunde koennen sich auch hier D Herzwuermer z.B. ueber Igel einfangen. Falls Du das Gefuehl hast, dass dein TA sich damit nicht so gut auskennt, such Dir einen TA oder eine TK, die mit Herzwuermern Erfahrung hat. Eventuell ist da auch ein Kardiologe interessant. Ich wuerde ausserhalb der vom TA verordneyen Behandlung eher mein Augenmerk auf gute Ernaehrung und Aufbau des Immunsystems und viel Ruhe setzen.

LG
Martina

_________________
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (R. Gernhardt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 24
bangkaew hat geschrieben:
[
@ was ein Sch... so manche von sich geben nicht zu glauben, das habe ich ja noch Nie gehoert das man alle Herzwuermer nicht Abtoeten darf.

Und was machen die, die gar keine Herzwuermer haben sind die vielleicht dann auch bald Tot?


Ich würde es anders ausdrücken, bin aber absolut Deiner Meinung
:freu:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 266
Hunderasse: Schäferhund
bangkaew hat geschrieben:
@ was ein Sch... so manche von sich geben nicht zu glauben, das habe ich ja noch Nie gehoert das man alle Herzwuermer nicht Abtoeten darf.


Der Einzigste, der hier Scheisse produziert, bist ja wohl Du! Nur weil Du von irgend etwas noch nix gehört hast soll's das nicht geben??? Ja klar...

Zu Deiner Info: Bei einem stärkeren/längeren Herzwurmbefall kann z.B. eine Herzkammer komplett mit den Parasiten ausgefüllt sein. Diese abzutöten wäre in so einem Fall sehr gefährlich für den Hund (einzelne Herzwürmer können bis zu 30 cm lang werden). Deswegen muss die Medikamentenwahl, -dosierung und -kombination an die Schwere der Erkrankungsform angepasst werden, und um eine Thrombosegefahr so weit wie möglich zu reduzieren sollte der Hund für mehrere Wochen möglichst ruhig gehalten werden. Und in manchen Fällen ist es vorzuziehen die Herwzürmer chirugisch zu entfernen. Weswegen ein Hund mit Herzwurmbefall in die Hände eines Tierarztes gehört, der sich auf dem Gebiet der Kardiologie sehr gut auskennt. Und nicht mit 08/15-Medikamententipps aus dem Internet behandelt gehört.

bangkaew hat geschrieben:
Und was machen die, die gar keine Herzwuermer haben sind die vielleicht dann auch bald Tot?


Der Sinn dieses Satzes erschliesst sich mir nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 138
Wohnort: Am Golf von Thailand
Hunderasse: Bangkaews
Trini hat geschrieben:
@Bangkaew

Hat Waschbaer so nicht geschrieben. Es geht um einen Hunde mit bestehendem Herzwurmbefall, von dem nicht bekannt ist, wie lamge der Nefall bereits besteht und wie heftig er ist.

@David
Hunde koennen sich auch hier D Herzwuermer z.B. ueber Igel einfangen. Falls Du das Gefuehl hast, dass dein TA sich damit nicht so gut auskennt, such Dir einen TA oder eine TK, die mit Herzwuermern Erfahrung hat. Eventuell ist da auch ein Kardiologe interessant. Ich wuerde ausserhalb der vom TA verordneyen Behandlung eher mein Augenmerk auf gute Ernaehrung und Aufbau des Immunsystems und viel Ruhe setzen.

LG
Martina


@ Sorry Trini das wird ja immer schlimmer, seit wann koennen Igel Herzwuermer uebertragen, ich kenne das nur das Igel Lungenwuermer und Tuberkulose uebertragen koennen.

Herzwuermer kommen von Stechmuecken bei Hunden, das nur zu deiner Info.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 138
Wohnort: Am Golf von Thailand
Hunderasse: Bangkaews
Waschbär hat geschrieben:
bangkaew hat geschrieben:
@ was ein Sch... so manche von sich geben nicht zu glauben, das habe ich ja noch Nie gehoert das man alle Herzwuermer nicht Abtoeten darf.


Der Einzigste, der hier Scheisse produziert, bist ja wohl Du! Nur weil Du von irgend etwas noch nix gehört hast soll's das nicht geben??? Ja klar...

Zu Deiner Info: Bei einem stärkeren/längeren Herzwurmbefall kann z.B. eine Herzkammer komplett mit den Parasiten ausgefüllt sein. Diese abzutöten wäre in so einem Fall sehr gefährlich für den Hund (einzelne Herzwürmer können bis zu 30 cm lang werden). Deswegen muss die Medikamentenwahl, -dosierung und -kombination an die Schwere der Erkrankungsform angepasst werden, und um eine Thrombosegefahr so weit wie möglich zu reduzieren sollte der Hund für mehrere Wochen möglichst ruhig gehalten werden. Und in manchen Fällen ist es vorzuziehen die Herwzürmer chirugisch zu entfernen. Weswegen ein Hund mit Herzwurmbefall in die Hände eines Tierarztes gehört, der sich auf dem Gebiet der Kardiologie sehr gut auskennt. Und nicht mit 08/15-Medikamententipps aus dem Internet behandelt gehört.

bangkaew hat geschrieben:
Und was machen die, die gar keine Herzwuermer haben sind die vielleicht dann auch bald Tot?


Der Sinn dieses Satzes erschliesst sich mir nicht.


@ das kann ich mir denken weil Du keine Ahnung hast \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 7
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Wotan
Ich habe ja morgen einen Tierarzt Termin. Am Freitag ist er mir zu wenig auf das Thema eingegangen eigentlich gar nicht sondern auf andere Sachen. Wäre diagnostisch nicht auch ein Ultraschall sinnvoll um zu sehen wie stark das Herz betroffen ist? Lunge und Herz hat er abgehört das war okay.
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2070
Wohnort: Wuppertal
Hunderasse: PON, Huete-Mixe? oder Astramis
Mein(e) Hund(e): Herr Hund und Spunky im Herzen, Bungee und Hotti
@Bangkaew

Komisch, wir hatten einen Hund in unserer Gassirunde, der nie im Ausland war, aber mit Vorliebe Igel apportierte, bei dem Herzwuermer festgestellt wurden..... So viel zum Thema das die Wuermer nicht von Igeln uebertragen werden..... Andere Ansteckungsmoeglichkeiten waren naemlich bei ihm ausgeschlossen worden. Und das wurde nicht vom Hinterwalds-TA diagnostiziert, sondern auch ueber die Uni Leipzig verifiziert.

Undzig ganz allgemein: geht es auch etwas netter und sachlicher?

_________________
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (R. Gernhardt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 138
Wohnort: Am Golf von Thailand
Hunderasse: Bangkaews
Trini hat geschrieben:
@Bangkaew

Komisch, wir hatten einen Hund in unserer Gassirunde, der nie im Ausland war, aber mit Vorliebe Igel apportierte, bei dem Herzwuermer festgestellt wurden..... So viel zum Thema das die Wuermer nicht von Igeln uebertragen werden..... Andere Ansteckungsmoeglichkeiten waren naemlich bei ihm ausgeschlossen worden. Und das wurde nicht vom Hinterwalds-TA diagnostiziert, sondern auch ueber die Uni Leipzig verifiziert.

Undzig ganz allgemein: geht es auch etwas netter und sachlicher?


@ Trini,

noch Mals der Herzwurm wir nur von Stechmuecken uebertragen und die gibt es nicht nur im Ausland, auch in Deutschland gibt es Sie.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 442
Geschlecht: Weiblich
Boah kann nicht mal ein Mod diesen Schwachsinn löschen. Ist ja manchmal nicht mehr zu ertragen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 7
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Wotan
Hallo,
ja zum Tierarzt geht es morgen wieder. Soll vielleicht ein Ultraschall gemacht werden um zu sehen wie stark das Herz befallen ist?
Am Freitag hat er das Herz abgehört und die Lunge....
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzwürmer bei deutscher Dogge
Beitrag
Offline
Administrator
Administrator

Beiträge: 80
Gute Morgen.

Der Ton enttäuscht mich gerade etwas, da bin ich durch die letzten Monaten von euch besseres gewohnt. :waving:

Internetforen können lediglich begrenzt helfen - sie dienen in erster Linie dem Informations - und Erfahrungsaustausch. Der Umgang mit diesen erfordert eine notwendige Sorgfalt und ersetzen das einholen von Fachmeinungen nicht.

Selber kann ich zu einer Behandlung von Herzwürmern nichts beitragen, da mir hierzu die Erfahrung fehlt. In einem Punkt möchte ich aber anmerken, das in der Tat die Stechmücken als Zwischenwirt zum Hauptüberträger zählen. M.E. sind andere Überträger nicht gänzlich auszuschließen, dennoch sind Stechmücken die Hauptübeltäter.

Mein Rat wäre, sich hier nach einem kundigen Arzt zu informieren und diesen auszusuchen. In der Regel findet man diese in den renommierten Tierkliniken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de