Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Hallo meine Lieben,

ich glaube ich stelle das mal hier ein, da es angeblich eine Typische Erscheinung bei Doggen ist.

Mein Rüde ist jetzt zweieinhalb Jahre alt hat ca 85cm SH, hat aber nur 55kg.
Wir waren bei mehreren TÄ alle mit dem selben Ergebniss, er ist top fit...
Er frisst einfach zu wenig, er verwertet das Futter gut, aber er frisst meist nicht mal einen Kg pro Tag.
Ich habe bereits für Ihn gekocht, gebarft, Trofu gegeben und sogar auf Dosen habe ich ihn schon gehabt.
Er verträgt alles aber frisst eben nicht gut.
Zz wird er teilgebarft, dh in der Früh bekommt er meist Trofu aber nur ca 5 Stück, und am Abend ca einen dreiviertel Kg Fleisch mit Gemüse usw...

Nun habe ich schon öfters gehört das es vor allem Doggen betrifft und eben auch das es sich oftmals mit 3 Jahren legt.

Kennt das jemand von euch??
Oder hat vl jemand sogar einen Tipp für mich?

Schlunzige Grüße von Julia und Castro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Beiträge: 8659
Wohnort: berlin
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Kurzhaarcollie
Mein(e) Hund(e): Sheriff "Sammy" vom Ihlpol
ehrlich gesagt find ich das gewicht von deinem hund völlig in ordnung. grad, weil er so einer großen rasse angehört, find ich es deutlich besser, wenn er eher zu leicht, als zu schwer ist.
und wenn die ärzte sagen, dass er fit ist, und es ihm prima geht, würde ich mir da nicht solche gedanken machen.

_________________
liebe grüße
laura & sammy
Bild
->Sammy's Bilderfred<- ->Sammy's Nachwuchs wird erwachsen<-
Kiffen macht dumm und gleichgültig, ich weiß zwar nicht warum aber es ist mir auch egal
Käse ist legal, und der stinkt von allen Seiten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 75
Huhu,

mach dir mal keinen Kopf. Paule wiegt jetzt mit 4 Jahren erstmals ab und zu 70 kg. Er frißt ordentlich, aber Futter ist ihm eben nicht das wichtigste. Manchmal frißt er 2 Tage nicht wirklich. Aber er ist auch gesund und topfit. Mit 2 Jahren hatte er ungefähr 60 kg, und 90 cm Schulterhöhe.

Ich guck halt immer, dass er 3mal am Tag was bekommt, und wenn er nicht frißt, stopfe ich ihn zwischendurch mit Leckerchen voll (mit gesunden, zB gekochtem huhn oder so), will sagen, ich arbeite dann viel mit ihm und mach Dummysuche oder sowas, dann frißt er nämlich eher, wenn es Belohnung ist.

außerdem achte ich drauf, dass er zuhause beim Futtern absolute Ruhe hat, ich also dann nicht in der Küche wie wild rumfuhrwerke oder sowas. Dann frißt er auch eher - er läßt sich sonst schnell ablenken.

Wart mal ab, wenn dein Schlunzbäckchen 4 ist, wiegt er auch was mehr. Das kommt von ganz alleine. Bau ordentlich Muskeln auf mit ihm (Sport macht hungrig, Paul und ich gehen immer Laufen (in Maßen, selbstverständlich, keine Marathonstrecken und nie in der Hitze) und wenn du dir zu große Sorgen machst, mach ab und zu mal ne halbe Packung Butter ans Futter. Schmeckt und hat Kalorien.

Mir ist es ehrlich gesagt lieber ich kann ohne schlechtes Gewissen alles mit Leckerchen belohnen und den Hund mit Kauzeug versorgen und ihn obendrein noch vernünftig füttern, und hab das Gefühl, er ist auch mal satt und glücklich, als dass ich das Futter aufs Gramm abwiegen muß und immer aufpassen, dass alles ja kalorienarm ist.

Und lieber ein gesunder dünner Hering, als eine kleine Dampfwalze mit Atemnot. Mich haben früher auch andere Halter immer angesprochen, ob der Hund denn überhaupt gefüttert wird, der sei ja viel zu dünn, man sieht ja die Rippen (und neben ihnen dann ein fetter Jack Russel beispielsweise, der sich kaum bewegen konnte, der ärmste). Dicke Hunde leben kürzer. Und Doggen tun das eh schon zu kurz.

lg Y.

edit: typos


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Tja mein kleiner ist zwar fit aber man sieht die Rippen und die Wirbelsäule meist auch die Hüftknochen....

Er ist sehr sportlich wir gehen ca 2-3 mal die Woche in etwa 20km laufen, ihm macht das sehr viel Spaß, generell ist er eher ein ziemlich untypischer Doggenbub, zwar ist die couch sein lieblingsplatz aber er ist wirklich sehr aktiv...

Aber was solls vl Verändert er sich ja wirklich mit 3 nochmal, zumindest sagen das die meisten Züchter!

Glg Julia


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 75
:)

Was fütterst du denn genau für ein TroFu neben dem Frischzeug? Vielleicht da nochmal was für besonders aktive Hunde suchen.

20km 3mal die Woche verbraucht ja auch ordentlich Kalorien. Dann würde ich wirklich einfach auch ab und an ne Packung Butter ans Essen machen. Da steht Paul jedenfalls total drauf. Er ist ja auch so ein aktiver, zuhause pennt er zwar nur, aber sonst :) Außerdem hat er unter bestimmten Bedingungen schnell Streß (ist ziemlich ängstlich), dadurch nimmt er dann auch ab. Sein Gewicht schwankt auch immer sehr deutlich (zwischen 65 und 70 kg eben hin und her wie ein Pendel, je nach Monatsform und Freßlaune), aber ich mach mir da mittlerweile einfach keine Sorgen mehr. Solange organisch alles iO ist, der Hund glücklich und fit...so what.

Und zeig doch mal ein Bild, Rippen, Wirbelsäule und Hüfte sieht man bei Paule auch, die Frage ist halt, wie stark sie hervortreten. Ich such auch mal eines von ihm mit 2...

lg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Bin jetzt wieder bei Rc gelandet nachdem ich es mit einigen anderen Sorten auch schon versucht habe.

Er bekommt fast über jede Mahlzeit Schmalz und auch Sahne usw. die üblichen Dickmacher halt...

Glg Julia


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Beiträge: 160
Wohnort: bei Hannover
Hi,

wenn man die Rippen und Wirbelsäule sieht, dann scheint das in der Tat ein wenig dürr.

Allerdings sollte man das letzte Rippenpaar im Stand sehen können.

Mein Tipp: laß ihn hungern:

1. Tag kein Futter (auch keine Leckerlie!)
2. Tag normales Futter - aber nach spätestens 20 Minuten ist der Napf weg, egal ob und wieviel er gefressen hat. Dann bei der nächsten Mahlzeit wieder anbieten (aber nur die normale Menge, nicht weniger wenn er vorher nicht aufgefressen hat). Auch an diesem Tag keine Leckerlie
3. Tag wie 2. Tag
4. Tag wie 2. Tag usw.

Wenn er nach ein paar Tagen oder Wochen gelernt hat, daß Futter durchaus etwas begrenztes ist, wird er besser fressen. Wenn er besser frißt kannst Du anfangen einen Teil des Futters in Form von Leckerlie zu geben.

Auf "Dickmacher" würde ich verzichten - allerdings ist ein Schuß Öl sinnvoll (ein wenig, wegen der Omega-Fettsäuren, nicht als Dickmacher!!!).

Den Hund bei der Futtereinschränkung gut beobachten, nicht das es doch einen medizinischen Grund gibt.

Aber ansonsten kann man einen gesunden Hund ruhig fasten lassen.

Mir scheint, Du hast einen Mäkler, daß solltest Du ihm abgewöhnen.

Ach so, wenn er nicht frißt, nicht etwas anderes anbieten, sondern immer das gleiche.

Gruß

Wummie

:waving:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Danke, auch diese Methode habe ich versucht prinzipiell steht sein futter nie länger als 5 Minuten.

Als ich ihn aber auf diese Methode umgestellt habe hat er mir ganze 5 Tage nichts gefressen, und die Kilos die dort runter sind kommen nur sehr schwer wieder rauf!

Auch alles Medizinisches ist augeschloßen hab inzwischen schon ein paar Hundert oder besser gesagt schon fast EUR 2000,00 ausgegeben....

Wir versuchen es nach absprache mit unserem TA jetzt mit :-? ich glaube die heißen Proteinshake, ich verwechsel das immer...
Jedenfalls sind das natürliche Shakes mit denen er schon fast 2kg zugenommen hat im letzten Monat.

Das lässt uns hoffen!

Es ist nur schade das wir um jedes Kilo so kämpfen müssen!

Schlunzige Grüße vom hungerhaken Castro und Julia


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 298
Hunderasse: Labrador, Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Charly, Luna
meine luna war auch immer ein kleiner hungerhaken :)
sie hat zwar gefressen aber zugenommen hat sie davon nicht wirklich da sie immer in bewegung ist und darumrennt springt spielt etc.
habe dann nach futterumstellung und daraus resultierenden leichten darmproblemen einen sack rojal canin gastro intestinal gefüttert und davon reichlich gegeben.
davon hat sie toll zugenommen und sieht jetzt meiner meinung nach gut aus.
schulterhöhe: ca. 82cm
gewicht: 50kg

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Als kurzes Update, nachdem wir uns einen 2 Hund geholt haben, sind diese Probleme verschwunden er liegt jetzt ca bei 62kg und das Gewicht ist super für ihn, man sieht die Rippen in der Bewegung aber keine Wirbelsäule oder Hüftknochen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mäkelige Fresser
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 298
Hunderasse: Labrador, Deutsche Dogge
Mein(e) Hund(e): Charly, Luna
das ist doch super :thumbsup:
freut mich für euch :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de