Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: deutsche Dogge/American Bulldogge-Mix
Mein(e) Hund(e): Ira
achso ok.
Papa ist reinrassige Dogge (1,5 Jahre alt, hatte noch keine untersucheung wg HD) und Mama ist ein DD/American Bulldogge-Mix.

Naja da ich sehr mollig bin bereitet es mir jetzt schon starke Probleme sie gut nach unten zu bekommen und rauf geht fast gar nicht mehr.

Hm schon interessant wie sehr hier die Meinungen auseinander gehen :)

wenn Ira sich mal verletzt und nicht laufen kann, dann müssen wir sie in nem Tuch nach unten schleppen oder sowas..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1122
Ich würde persönlich nicht davon ausgehen das sie HD frei ist, das kann nur ein röntgenbild zeigen.
Ich würde mir jetzt eine möglichkeit suchen um weiterhin deine Hündin tragen zu können, wie zum beispiel tragegurte.
man hätte sich vll vorher überlegen müssen, wie man einen so großen hund später hochbekommt in OG

_________________
Bild
Vielen lieben Dank an *fabi*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: deutsche Dogge/American Bulldogge-Mix
Mein(e) Hund(e): Ira
man kann die Untersuchung ab 12 Monaten machen wegen HD oder?
ja wir werden mal kucken was es da so gibt..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1122
beschwerdefrei ab 12 monaten bei großen rassen ab teilweise erst 18 monaten. wenn sich schon vorher beschwerden zeigen schon früher. Das tier sollte ausgewachsen sein.

Ich finde egal ob HD/ED oder nicht, ich würde es mir und meinem tier nicht zumuten, jeden tag soviele treppen laufen zu müssen, einfach die allgemeine gelenkbelastung niedrig zu halten (i.b. auf Arthrose und co. )

_________________
Bild
Vielen lieben Dank an *fabi*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
die am bulldog ist auch eine rasse die sehr häufig von hd betroffen ist allein deswegen sehe ich das risiko als sehr hoch das deine kleine einmal von hd betroffen sein könnte.

warum haben denn die leute einen wurf gemacht wenn der rüde noch so jung ist und zusätzlich noch keine untersuchungen hat....
ein dd rüde mit eineinhalb zeigt noch nicht annähernd wie er mal wird.
solange es keine anzeichen gibt würde ich eine dogge nicht vor 15 monaten röntgen lassen.
bist du aus österreich, wenn ja kann ich dir ein paar ta empfehlen die sich sehr gut mit doggen auskennen (für späteres hd röntgen)

dein übergewicht wird doch auch nicht erst in den letzten wochen entstanden sein, wie hast du dir das vorgestellt?
wie alt ist die kleine die kann ja kaum über 8 wochen sein oder?
mein kleiner hatte mit 8 wochen 18kg also frage ich mich wie lange tragt ihr schon?
Was sagen die "züchter"?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: deutsche Dogge/American Bulldogge-Mix
Mein(e) Hund(e): Ira
der Wurf war ein Unfall, das war nicht geplant.

Ira ist 15 Wochen alt und hat jetzt 16 kg. Wir haben sie seit sie 9 Wochen alt ist und ich trage sie seit ca 1 Woche nicht mehr regelmäßig.

Bild

da sie keine reinrassige DD ist, kann man das Gewicht nicht mit der DD vergleichen. Sie hat Schulterhöhe 45 cmn und 16 kg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Arexi hat geschrieben:
naja bis zum 1. OG kann eine Dogge ja irgendwann auch normal die Treppen laufen. Ira ist ein Doggenmischling, also dürfte das Thema HD hoffentlich nicht soo ausgeprägt sein wie bei einer reinrassigen Dogge.

oh nein. auch das gegenteil ist möglich. dass es sogar noch schlimmer ist,
bei reinrassigen tieren werden ja zumindest die generationen zuvor untersucht und man kann prognosen für bestimmte verpaarungen und die welpen daraus erhalten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: deutsche Dogge/American Bulldogge-Mix
Mein(e) Hund(e): Ira
achso ok.
Naja wir werden sie auf jedefall untersuchen lassen wenn sie alt genug ist


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 858
Wohnort: Graz
Geschlecht: Weiblich
Auf jeden Fall ist sie zuckersüß die kleine :lovemetoo:
Das Gewicht kommt mir sehr wenig vor, da auch die mutter schon eine dd am bulldog ist (die ja auch nicht gerade klein und zierlich sind).
bei einer dogge rechnet men mit ca 2kg pro woche deine nimmt gerade mal die hälfte zu....
aber solange sie normal aussieht ist es eh nur ein vorteil je langsamer sie wachsen desto besser.
aber ich würde wirklich versuchen mir eine treppe für den hund zu bauen, denn das ständige stufen laufen wird sie womöglich krank machen, und ich glaube man kann es sich dann nicht verzeihen wenn man weiß man hätte es verhindern können.
bitte auch auf ausreichende calziumquellen im futter achten, denn sie werden sehr schnell sehr groß.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
das macht sinn, damit man weiß ob man den hund, wenn er erwachsen ist, normal belasten kann oder ob er eher geschont werden sollte.
ich würde dir trotzdem dringend dazu raten deinen hund weiterhin bis mindestens zu einem alter von 1 jahr zu tragen.
eher bis 15 monate.
wenn das nicht möglich ist, würde ich dazu tendieren umzuziehen und zwar dorthin wo ihr parterre wohnt oder zumindest ein aufzug vorhanden ist.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: deutsche Dogge/American Bulldogge-Mix
Mein(e) Hund(e): Ira
ja da kucken wir drauf wegen Calzium.

Also ihre Mama hat 45 kg (ist eine Mischung aus DD und American Bulldogge und ist sehr zierlich) und ne SH von 76 cm, Papa SH 96 cm und 85 kg.

ja wir kucken mal wie wir das weiterhin machen.

Danke für die Tipps :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: deutsche Dogge/American Bulldogge-Mix
Mein(e) Hund(e): Ira
du hast null ahnung von unserem Leben und wir haben sehr wohl gut drüber nachgedacht.
Somit bitte keine Vorurteile.

Zitat aus dem deutschen Doggenforum:

"Die Aussage das das Treppenlaufen der Entwicklung ( Knochen , Bänder ectr. ) schaden soll , kann ich - zumindest bei den Doggen die wir aufgezogen haben - nicht bestätigen .
Im Gegenteil im Vergleich zu manchen anderen Doggen oder grossen , schweren Hunden hatten wir immer gut bemuskelte in der Vor - und Hinterhand starke Tiere mit sehr gutem Gangwerk.
Auch in der Geschicklichkeit und Motorik können unsere grossen Doggen gut mit ihren kleineren Artgenossen mithalten"
und eine andere:

"Da ich auch 2 Treppen hoch und runter muß habe ich damals meinen TA gefragt. Der sagte, das sei kein Thema, Welpen dürften das, wobei man beim Runtergehen sie kurz nehmen soll und langsam gehen soll. Raufgehen sei gut für die Hinterhand. Die Geschichte mit dem Treppenlaufen sei eine alte Mär"

somit sagt eh jeder was anderes und hält es unterschiedlich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
man sollte vielleicht auch mal das, was man woanders liest kritisch hinterfragen.
eine so frühe starke belastung ist definitiv für den bewegungsapparat schädlich. egal ob mensch oder tier.
sicherlich macht der ton die musik, aber abstreiten kannst du sicher nicht, dass ihr euch scheinbar nicht ausreichend gedanken gemacht habt, denn dann hättet ihr bedacht, dass der hund auch nach kurzer zeit schon sehr viel wiegt und eben nicht die treppen allein laufen soll.
ggf. hättet ihr euch dann für eine kleinere rasse entscheiden können, die man leichter fragen kann


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1142
Wohnort: tief im Westen, wo die Sonne verstaubt
Hunderasse: Kretahundmix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Phoebe, Quinn
hallo, keine ideallösung (die wäre für mich tragen/heben so lange wie möglich, mir käme ein so großer/schwerer Hund nur ins Haus, wenn ich keine bzw kaum Treppen hab) aber vielleicht eine Idee, würd ich mit dem Vermieter und den anderen Mietern absprechen: Hochwertige Holzbretter kaufen, mit balken o.ä. eine art "stufeneinlass" bauen und dann auf den Treppen fixieren. So hat der Hund eine schräge zu überwinden, keine Stufen. Je nachdem wie groß der Hausflur ist würd ich auch über die Treppe hinaus gehen um so die Schräge flacher zu bekommen. (eine Freundin von mir hat das im Haus, allerdings für ihren Dackel gebaut) ich bin schlecht im Erklären von sowas, versteht ihr was ich meine?

Wäre zumindestens eine Lösung, ansonsten - tragen, tragen tragen! Im Zweifel so ne Art wagen mit Treppensteigfunktion (drei Räder) anschaffen, Hundi beiclickern, dass sie im Karton/Wagen sitzen bleiben soll und dann raufschieben. Gerade bei großen, schweren Hunden (oder welchen die genau das werden) würde ich so lange wie möglich tragen, die Belastung für die Gelenke ist einfach viel zu hoch. Schau doch mal wie Hunde die Treppe rauf und runter laufen! Welches Gewicht da auf den Knochen, den Gelenken (noch im Wachstum, ohne Muskelstütze, ohne richtig ausgebildet zu sein) liegt. Geh selber mal auf die Knie und ne Treppe runter, mit den Händen voran...Tierärzte die was anderes sagen, sind auch die, die einem maisfutter zu wucherpreisen anpreisen... Simples selbsterleben bringt andere ergebnisse...

Und zum Thema selber mollig - ich weiß, es ist leicht gesagt, aber - ich habs selber hintermir bzw bin dabei und kenn genug die sich gerade durchquälen - nimm ab. Dir zu liebe, dem Hund zu liebe. Such dir ne Möglichkeit, die du durchhalten kannst, einen Ernährungsplan (zum Beispiel eine Stoffwechselumpolung), sprich das mit einem Arzt durch und gib mehr als dein Bestes - tu es für dich. Dein Lebensgefühl verbessert sich, deine Lebensqualität. Glaub mir, ich weiß wovon ich rede :)

Ansonsten kann ich mich Frederike nur anschließen - am idealsten wäre eine Wohnung ohne Treppen oder mit Aufzug. Ich würde einen solchen Hund mindestens bis zum vollendeten 12. Lebensmonat tragen. Gerade da ALLE beteiligten Rassen zu solchen Problemen neigen, schwer und "Wuchtig" sind und einfach riesig werden...

Edit: hervorhebung und Frederike heißt ja jetzt Frederike :dizzy: sorry

_________________
Liebe Grüße, Tascha mit Phoebe und Quinn

"Home is not where the heart is, home is where the dog is..." anonymous


Zuletzt geändert von *Phoebe* am 20.06.2011 12:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ab wann Dogge selber Treppen laufen lassen?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: deutsche Dogge/American Bulldogge-Mix
Mein(e) Hund(e): Ira
ich kann nur soviel sagen dass wir uns bewusst für einen großen Hund entschieden haben.
Ich frage meinen Tierarzt und gut ist.
Und natürlich wird Ira solange getragen wie es möglich ist (mein Freund kann sie ja noch tragen ist aber auch nicht immer da)

danke für den tipp mit den Brettern..

zum Thema abnehmen sage ich nur Essstörung und dass es nicht einfach ist.

Thema kann hiermit geschlossen werden


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de