Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
cockerwut ist recht selten und bei den meisten auffälligen cockern mangelt es einfach an erziehung. ein wirklicher wut-anfall kommt kaum vor aber dann merkt man es auch...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hi,

danke für eure Antworten.
Das beruhigt mich zu lesen das das "normal" ist.

Hab auch mit einer aus meiner Hundeschule (die auch einen Cocker hat) gesprochen und ihrer ist 6 mon. und macht das auch noch zeitweise.


Was die Couch angeht hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.
In seinen "5 minuten" die so eine halbe dreiviertel Stunde dauern *g* kommts auch vor wenn ich ihn dann ignorier das er auf die Couch springt mich anbellt und zwickt.

Entweder erwischt er "nur" meinen Hundertsten Socken oder meine Hand.

Blöd ist halt das er ein Nein/Aus/Pfui nicht wirklich versteht oder es partout (i hoff das schreibt man so) nicht verstehen will. Wobei sogar das wird langsam. Mit gleichzeitigem schnipsen versteht er es doch, irgendwie :D

Aber solang er danach so süß und liebenswert ist vergißt man diese Nervenaufreibenden "5 minuten" wieder. :lovemetoo:

Liebe Grüße
Andrea + Diego


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Cockerwut
Beitrag
Hallo,
Ich habe auch einen kleinen 11 Wochen alten Cocker-Rüden. Er ist schwarz und auch eigentlich sehr lieb. Er ist mein erster Hund und als ich Eure beiträge zum Thema "tolle 5 Minuten " gelesen habe,hat mich das wirklich beruhigt. Diese Minuten hat mein Hund nämlich auch, aber er lässt sich dann mit Spielzeug was er zerfetzen kann ( Leere Zewarolle o.Ä)
ziemlich schnell ablenken.
Leider bin ich ziemlich unsicher, was das Thema alleinelassen betrifft.
Ich denke immer, solange er nicht stubenrein ist, brauche ich damit wohl gar nicht anfangen , oder?
Mir wurde zwar ein Zimmerkäfig vorgeschlagen, aber das bringe ich nicht übers Herz. Tja, und das mit der stubenreinheit ist auch immer so ein Thema, alle Welt ausser mir scheint das in 1 Woche hinzukriegen .


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cockerwut
Beitrag
Sam hat geschrieben:
Tja, und das mit der stubenreinheit ist auch immer so ein Thema, alle Welt ausser mir scheint das in 1 Woche hinzukriegen .


Man sollte nicht immer alles glauben, was einem die Leute erzählen... :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
habe eine 4 jährige schwarze spaniel hündin...und die ist bestimmt nicht ruhig..eher das gegenteiL..;)wiLL nur spieln usw. naja die 5 min. hat sie auch...sie ist auch ein kLeiner raufpoLd..und sie mag auch fast keine artgenossen...bis auf unsren rüden,den hund meiner schwester und 2 nachbars hunde...alLe andren werden angeknurrt usw. naja...cockerwut..hab zwar mal was davon gehört kenne persönLich aba keinen spaniel der soetwas hätte..und ich kene ziemlich viele cockers...*gg*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
habe eine 4 jährige schwarze spaniel hündin...und die ist bestimmt nicht ruhig..eher das gegenteiL..;)wiLL nur spieln usw. naja die 5 min. hat sie auch...sie ist auch ein kLeiner raufpoLd..und sie mag auch fast keine artgenossen...bis auf unsren rüden,den hund meiner schwester und 2 nachbars hunde...alLe andren werden angeknurrt usw. naja...cockerwut..hab zwar mal was davon gehört kenne persönLich aba keinen spaniel der soetwas hätte..und ich kene ziemlich viele cockers...*gg*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hallo,
das mit der Cockerwut kommt wirklich nur noch sehr selten vor !!! Die roten Cocker waren einfach überzüchtet.
In einem Cocker-Buch steht, das irgendwo mal eine Universität einen Test gemacht hat, wo bei raus gekommen ist, dass die mehrfarbigen Cocker, sprich Blauschimmel, Braunschimmel usw. die liebsten, die schwarzen die 2. liebsten und die roten am schlimmsten wären. Dem Buch glaub ich abe nicht so ganz, da ich 1. einen schwarzen Cocker hab, der total lieb ist und 2. das Buch sowiso nicht so toll ist.

Viele Grüße Steffi.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hallo!

Ich habe seit etwa einem Jahre eine rote Cockerhündin und sie ist echt der liebste Hund der Welt. Verspielt, anhänglich, inzwischen auch schon merklich ruhiger - einfach ein toller Kamderad!
Als sie ein Welpe war, war sie schon ne "wilde Henne", aber das sind andere Hunde auch. Meine Hündin ist zu allen Tieren und Menschen freundlich, ich glaube, sie weiß gar nicht, wie Knurren (oder beißen auf Menschen/Tieren - in ihr Spielzeug beißt sie natürlich schon :) ) geht!
Ich denke auch, dass die Cockerwut vor einigen Jahren bei überzüchteten Tieren vorkam, inzwischen hat sich aber die Lage entspannt. Meines WIssens nach ist in den letzten Jahren kein Fall von Cockerwut bekannt. In den neuern Büchern wird darauf auch nicht mehr hingewiesen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Das mit der Cockerwut war in den 80ziger Jahren sehr verbreitet aber wenn mann sich Heute einen roten Cocker von einem serieusen Züchter hollt glaube ich nicht das da noch eine Gefahr ist


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de