Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Englischer Cockerspaniel -was für mich??
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 770
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich
hey,
;)
ich bin uaf der suche nach einem hund für mich.
und mir gefällt der englische cokerspaniel so gut, aber mein hund sollte auch gerne und viel toben und nix gegen lange spaziergänge haben.
;)
Ist der Cockerspaniel dafür der richtige hund??

würd mich über antworten freuen :D ;)
Tschöö
Lizzy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Englischer Cockerspaniel -was für mich??
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 770
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich
hallo !!
also ich habe keinen Cocker, aber die die ich kenne sind total lauffreudig. die könnten den ganzen tag herumlaufen (wenns nicht so heiß wäre) !!! Also ich kenne keinen Spaniel der ohne 2-3 Stunden tglichen Auslauf endlich ruhe gibt ..... sie sind wirklich total herzig *gg*

naja- viel Spass mit deinen zukünftigen Welpen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Englischer Cockerspaniel -was für mich??
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 770
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich
hi lizzy

ich bin besitzerin einer -mittlerweilen-alten spaniel dame vielleicht können meine erfahrungen ein bissi weiterhelfen.

ich betrachte cockers als perfekte familienhunde (bei guter sozialisierung und konsequenter und liebevolen erziehung). meiner ansicht nach (schließe hier auf meine süße) sind spaniels sehr gutmütig und wahnsinnig anpassungsfähig- auch was den auslauf und die lebensweise des besitzers angeht. mein spaniel kann stundenlang auf dem sofa pennen aber auch wie die ärgste wüstenrennmaus herumzischen
:D
da mein hund schon älter und somit doch ruhiger ist, würde ich die zeit für spaziergänge und aktive beschäftigung gerade bei einem jungen hund nicht unterschätzen.
was vielleicht noch wichtig ist, dass man sich immer gut um fell und vorallem ohren (brauchen wirklich große pflege) kümmert damit ersteres net verfilzt und keine ohrenentzündung entsteht. ja... und spaniels sind gelegentlich ziemliche mistkübel (fressen alles aber wirklich alles wenn man nicht aufpasst) und neigen auch im alter bissi zum fett werden ... also aufpassen.

hab ein paar gute bücher, wenns dich interessiert kann ich dir die titel mehlen :D
lg, clau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Englischer Cockerspaniel -was für mich??
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 770
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich
also ich hab keinen Cocker, aber ich find sie super! sie sind klug, lernfreudig, sportlich,...
also mein nächster hund wird wahrscheinlich sowieso ein englischer cocker! die amerikanischen gefallen mir aber gar nicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
mit meinem Cocker hab ich schon 7 stündige, hochalpine touren gemacht,
mit kletterpassagen. sie hat mich unten angekuckt und rumgetollt,
als wollte sie sagen: war das alles?!
ich habe Tage erlebt (oft bei regen oder hitze), da mußte ich sie tragen
weil sie keinen Bock mehr hatte.
Regen mag die Prinzessin nicht.
Dann lieber den ganzen Tag schlafen.
Spielen tut sie noch immer wie ein Welpe, nur nicht so oft.
Wir machen oft scheinkämpfe.
Ich glaub dass Cocker die besten Anfängerhunde sind,
weil man nicht sehr hart für ne gute erziehung kämpfen muss.
Und auf meinem Fahrrad ist jetzt ein Körbchen, weil das ist
ihr zu lanweilig wenn sie nebenher rennen soll...
Du wirst es nicht bereuen!

viel Glück

Dani


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
jap dem gesagten kann ich nur beipflichten!
es ist nun schon mein 5. cocker und alle waren sie wuselig, lernfreudig und lauffreudig. sie haben einen besonderen sinn für die stimmung des besitzers und passen sich dieser an. sie brauchen engen familienkontakt und kontakt zu gut sozialisierten artgenossen sowie eine konsequente sanfte erziehung und auslastung für körper und kopf.sie sind gute apportierer aber leider zu jagdfreudig.( ich spreche aus erfahrung sowie viele andere cocker-besitzer mit sicherheit auch).er liebt kinder.er ist nicht sofort unterordnungsbereit, nur zu seinen besitzern wenn sie das nötige potential aufweisen. er hat eine stabile persönlichkeit, ist zutraulich, spielfreudig, zutraulich. leider auch dickköpfig und empfindlich und im seltenen fall auch schwer zu bändigen.(bei unerfahrenen besitzern).
aber wer sie kennt lernt sie lieben. ich weiß noch, nach meinem ersten cocker meinte ich: einmal cocker, immer cocker! es geht gar nicht anders. :lovemetoo:
LG Cindy und Cocker Idefix


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
ich würd auch einen Cocker nehmen... sind echt end aktiv und sooo sweet... :lovemetoo:


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

cron
Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de