Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!



Mehr zum Thema auf unserem Hundeportal
https://www.hundund.de/gesundheit/ernaehrung/



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brauche ich einen Vitamix, um Möhrengrün gut zu zerkleinern?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 24
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Rominger
Zugegeben, ich bin keine Expertin was Barfen anbelangt. Ich habe mich online eingelesen und u.a. erfahren, dass Hunde wohl Schwierigkeiten damit haben, grünes Blattgemüse bzw. pflanzliche Nahrung generell zu verdauen. In einem Forum wurde dazu geraten, pflanzliche Nahrung im Mixer zu zerkleinern.

Das soll die Verdauung erleichtern und vor allem die Aufnahme von Nährstoffen verbessern. Außerdem könnte ich so Möhren füttern, den püriert zusammen mit anderem Futter würde das sicherlich klappen. Ansonsten hält sich die Begeisterung für Möhren stark in Grenzen, höchstens bi ganz großem Futterneid werden sie mal genommen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein klassischer Haushaltsmixer solch einer Belastung nur eingeschränkt gewachsen ist. Deshalb möchte ich gar nicht erst versuchen, Möhrengrün oder auch ganze Möhren direkt im Mixer zu zerkleinern. Mein Haushaltsmixer würde das nicht lange mitmachen.

Leider weiß ich nicht mehr wo genau, aber in einem anderen Hundeforum habe ich gelesen, dass einige Hundebesitzer mit einem Vitamix arbeiten. Sie bezeichnen ihn als Hochleistungsmixer. Dank starkem Motor soll es möglich sein, selbst feste Zutaten fein zu zerkleinern. Erst wollte ich mir so einen Hochleistungsmixer einfach bestellen, bis ich den Preis gesehen habe. Ich habe verschiedene Händler verglichen, aber der Preis ist überall derselbe. Hier mal ein Link, wie so ein Vitamix aussieht: [Linke entf]
Bei einem Preis von 700 Euro frage ich mich schon, ob er wirklich gerechtfertigt ist. Gleichzeitig interessiert mich, ob es Alternativen gibt. Als um genau zu sein, brauchbare Alternativen. Ich habe im Haushalt schon so wirklich viel zu tun, da möchte ich nicht unnötig lange in der Küche stehen. Deshalb kann ich mir schon vorstellen, einen Hochleistungsmixer zu nutzen.

Ein Thermomix würde mich natürlich auch reizen. Aber der kostet noch mehr und dann wird damit ja richtig gekocht. Je nach Zutaten für das Hundefutter frage ich mich, ob ich sowohl für mich als auch meine Hunde die Speisen im selben Mixer zubereiten möchte. Beim Vitamix wäre es hingegen so, dass auch Zusatzbehälter verfügbar sind.

Wie ist das bei euch, habt Ihr für eure Hunde einen Mixer im Einsatz? Falls ja, worauf habt Ihr geachtet?


Zuletzt geändert von Andreas am 28.02.2017 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
Link entfernt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche ich einen Vitamix, um Möhrengrün gut zu zerklein
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2070
Wohnort: Wuppertal
Hunderasse: PON, Huete-Mixe? oder Astramis
Mein(e) Hund(e): Herr Hund und Spunky im Herzen, Bungee und Hotti
Schnick-Schnack! :)

Moehren fuettere ich sowieso nur gekocht. Und Moehrengruen schafft jeder normale Haushaltsmixer. Wichtig ist nur, das man etwas Fluessigkeit hinzu gibt. Und da ich wirklich nur das Gemuese pueriere, habe ich auch keine Probleme damit, den mixer fuer Mensch und Hund in den selben Gefaessen zu mixen.

LG
Martina

_________________
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (R. Gernhardt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche ich einen Vitamix, um Möhrengrün gut zu zerklein
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 442
Geschlecht: Weiblich
Ich mache alles im Thermomix und den 31 bekommst du auch schon für 500 Euro. Ansonsten reicht aber auch ein normaler Mixer z.B., von WMF, den habe ich damals für 39 Euro gekauft. Wasser mit rein und Möhren sind kein Problem.
Ich schmeisse immer Brokkoli, Möhren, Fenchel, Chicoree, Spinat usw alles zusammen in den TM und püriere und friere dann einfach ein.
Nachher noch Öl dazu und fertig.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche ich einen Vitamix, um Möhrengrün gut zu zerklein
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 24
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Rominger
@Trini: Ja, gekocht sind Lebensmittel natürlich ein ganzes Stück weicher und somit für den Mixer einer geringere Belastung. Gekocht ist es wiederum so, dass sie die Möhren total gerne nehmen. Da bräuchte ich den Mixer als gar nicht ;-)

Derzeit bin ich (gilt jetzt vor allem für mich) ein wenig rohkost-mäßig unterwegs bzw. taste ich mich heran. Roh ist die Belastung für den Mixer einer andere. Interessant ist, dass dein Mixer wohl keine Probleme mit Möhrengrün hat. Mir ist vor ca. 1,5 Jahren ein Haushaltsmixer bei der Zubereitung einer größeren Menge an Pesto kaputt gegangen :-( seither bin ich da vorsichtig.

VG Moni


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche ich einen Vitamix, um Möhrengrün gut zu zerklein
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 24
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Rominger
@Pumbo: Die Zutaten für deinen Rezeptvorschlag sind alle roh vorgesehen, oder?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche ich einen Vitamix, um Möhrengrün gut zu zerklein
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2070
Wohnort: Wuppertal
Hunderasse: PON, Huete-Mixe? oder Astramis
Mein(e) Hund(e): Herr Hund und Spunky im Herzen, Bungee und Hotti
@Moni
Ich hab eine stinknormale Kuechenmaschine und einen kleinen Rowenta-Mixer. Geht mit beiden, Fluessigkeitszugabe ist nur wichtig. Roh finde ich Moehren in der Hundeernaehrung nicht ganz so wichtig, da greife ich eher auf andere Gemuesesorten zurueck.

_________________
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (R. Gernhardt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche ich einen Vitamix, um Möhrengrün gut zu zerklein
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 442
Geschlecht: Weiblich
Ich mische einfach verschiedene Gemüsesorten, das was gerade im Angebot ist. Ja, alles roh. Auch mal vorgekochte Rote Beete oder so was. Wenn ich gekochte Reste habe, gebe ich die auch.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de