Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!



Mehr zum Thema auf unserem Hundeportal
https://www.hundund.de/gesundheit/ernaehrung/



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Administrator
Administrator

Beiträge: 80
Da wir dieses Jahr wohl offenbar das große Glück haben, einen Backofen als Sommerpaten bekommen zu haben wurde natürlich schon reichlich Eis konsumiert.
Für die Hunde hatte ich meist immer eine kühle Wassermelone und dachte mir heute, für morgen wurden in Bayern bis zu 40° vermeldet, Eis für Hunde wäre ja ganz nett.

Habt ihr Erfahrung damit, oder gar schon selber Eis für Hunde hergestellt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 265
Hunderasse: Rauhaardackel
Ich bin mal ganz einfallslos: Joghurt in tiefkühltaugliche kleine Becher füllen, wenn man will noch Trofu oder Gemüse-/Obstpampe, Thunfischstückchen untermischen, einfrieren, fertig. Das tiefgefrorene Ergebnis in einen Napf geben, schlabbern lassen, fertig.

Der Dackel fands super.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Administrator
Administrator

Beiträge: 80
Jogurt für Hundeis, das klingt ganz gut.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 580
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Irish Terrier
Mein(e) Hund(e): Idefix
Mit der Junghundegruppe haben wir vor Jahren einen Stadtspaziergang gemacht und da gab es für jeden Hund einen Becher mit Vanilleeis. Idefix war nicht soo begeistert und hat zwei Drittel seiner Portion einem Labbi überlassen. Ich finde es nicht so schlimm, wenn Hunde mal etwas Ungesundes fressen, solange das nicht zur Regel wird. Ich sündige ja auch öfter mal. Wenn es bei uns Eis gibt, dann bekommt Idefix die leere Dose zum gründlich reinigen, das genügt ihm.
Ansonsten gibt es Wassermelone, Schlangengurke und viel Hühnerbrühe, die aber nicht kalt oder gar gefroren.
Gruss
regi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Ich möchte nicht die Spaßbremse sein, aber im Winter wird bei jedem Häppchen gefressenem Schnee vor Scheegastritis gewarnt. Das Risiko ist im Sommer genauso hoch. Dazu kommt noch die Belastung für den Kreislauf, der mit dem Hitze-Kälte-Wechsel auch überfordert sein kann.
Zur Abkühlung eignen sich (objektiv gesehen) kühle Pfotenbäder besser als Eismahlzeiten. Letztere sollten auf jeden Fall so angeboten werden, dass die Hunde sie nur lecken können, und keine Eisbrocken schlucken.

(Und das sage ich, die derzeit mehr Eis als andere Nahrungsmittel isst. Aber objektiv gesehen ist es für den Körper wirklich sinnlos.)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2070
Wohnort: Wuppertal
Hunderasse: PON, Huete-Mixe? oder Astramis
Mein(e) Hund(e): Herr Hund und Spunky im Herzen, Bungee und Hotti
Wenn es fuer uns Menschen Eis aus der Eisdiele gibt, gibt es auch fuer den Hund eine Kugel Vanilleeis. Passiert aber nur alle paar Monate mal.

Ansonsten halte ich es eher wie die Asiaten - auch neim Hund, die lieber lauwarmes, heisses oder scharfes Essen, um die Koerpertemperatur der aeusseren Temperatur anzupassen.

Ansonsten kann man auch prima Huehner- oder Rinderbruehe im Kong einfrieren und so als Leckerchen geben.

LG
Martina

_________________
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche. (R. Gernhardt)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 23
Wohnort: Wien
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Deutscher Pinscher
Mein(e) Hund(e): Falcolina
ich machs so wie Trini ... ich gebe Leberpastete, Hüttenkäse oder was sich halt gerade anbietet in den Kong und gebe den ins Gefrierfach.
Wuffel ist beschäftigt und kann auch keine große Mengen einfach so verschlucken weil das Innere schon alleine durch die "Bearbeitung" zu schmelzen beginnt.
Allerdings gebe ich ihr das nur im Garten .... :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 91
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Aussiemix
HSH-Mix
Pitbullmix
Mein(e) Hund(e): Juno
Dexter
Milka
Ich mach auch gern so ein Mischmasch aus Hüttenkäse oder Joghurt und Leberpaste in den Kong... Meine Hunde vertragen es gut und bei der Hitze schmilzt es eh schneller als sie es fressen können.

_________________
Lg
Karin
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 11
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Terriermixe
Mein(e) Hund(e): Cappuccino, Jimmy
Bei uns gibts auch jede Menge Mischungen (Hüttenkäse, Joghurt, gedörrten Fleischstückchen, Thunfisch u.a) im Kong und selbst mein Halsempfindlicher Gino bekommt davon keine Halsentzündung. Hin und wieder so 3x im Jahr (viel öfter ess ich kein Eis) dürfens mein Eisstangerl miteinander ablecken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 468
Wohnort: Wien
Hunderasse: Tschechoslowakischer Wolfhund & Weißer Schweizer Schäferhund
Mein(e) Hund(e): Chinua & Nanook
Ich hatte mich auch in selbstgemachtem Hundeeis versucht und ihnen eine Mischung aus Joghurt & Thunfisch in Muffin-Förmchen eingefroren. Die haben sie aber ratz-fatz gefressen, statt zu schlecken.

Deshalb hab ich vor kurzem in Luftballons einen Suppernwürfel in Wasser aufgelöst und das Ganze dann in Luftballons gefüllt und eingefroren. Der Nukl hats nicht gecheckt (rund ist für den offensichtlich immer Ball und einem Ball läuft man nach und lutscht nicht dran), aber die Chinse hat tatsächlich gut 30 Minuten lang genüsslich mit geschlossenen Augen dran geleckt... :lol:

_________________
Lg, Astrid mit Nanook & Chinua

*Ironieon* "Was machen wir denn morgen Abend, Chinua?" - "Dasselbe wie jeden Abend, Nanook. Wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen!" *Ironieoff* :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 3
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Podenco Ibicenco
Mein(e) Hund(e): Kimba und Reem
Hi, ich friere 500ml Pet-Flaschen mit Wasser-Joghurt gemischt ein. Wenns durch gefroren sind, die Flaschen aufschneiden, mögen sie gerne.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 21
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Kara
Exilim hat geschrieben:
Hi, ich friere 500ml Pet-Flaschen mit Wasser-Joghurt gemischt ein. Wenns durch gefroren sind, die Flaschen aufschneiden, mögen sie gerne.


coole Idee :thumbsup:

ich habe mich noch nie über Hundeeis drüber getraut, hatte immer Angst sie werden davon krank.
Wahrscheinlich habe ich immer das schneefressen im Hinterkopf und verbinde es damit mit schlechten Erfahrungen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 290
Wohnort: Graz
Meine fanden ihr Eis letzte Woche einfach super :sunny:

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüße von Lucia und den Buben ♥
http://www.elbram.at.vu
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eis für Hunde
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 266
Hunderasse: Schäferhund
Selkie hat geschrieben:
Ich möchte nicht die Spaßbremse sein, aber im Winter wird bei jedem Häppchen gefressenem Schnee vor Scheegastritis gewarnt.


Wer tut das? Ich nicht...

Schneefressen kann kritisch werden wenn Hunde

a) sehr viel Schnee fressen (ein "Häppchen" vertragen die meisten Hunde problemlos)

oder wenn b) die Hunde Schnee fressen, der mit Salz oder anderen Auftaumitteln versetzt ist.

Gegen ein wenig "Hundeeis" im Sommer spricht nix wenn die Hunde es mögen (meine lecken nicht daran, sondern knacken es mit den Zähnen, folglich gibt es bestensfalls mal gefrorene Kong-Füllungen). Und wie bei allem: Verträgt ein Hund individuell etwas nicht (ganz egal ob Eis oder sonst was), dann lässt man das bei diesem Hund halt konsequent weg.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de