Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!



Mehr zum Thema auf unserem Hundeportal
https://www.hundund.de/gesundheit/ernaehrung/



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was im Futter macht FETT?
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 434
sorr, so massiv ist es natürlich nicht gemeint, aber so schauen einige... ;)

folgendes: luna bekommt seint jahren dass gleiche trofu, hat aber durch einige probleme an körperlicher substanz verloren.

nu möcht ich ihr übergangs weise was füttern, damit sie ein bissl zulegt...

war das der proteinanteil, der dann höher sein soll? barf fällt bei uns raus....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Was im Futter macht FETT?
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 443
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Französische Bulldoggen, Jagdhundmix
Mein(e) Hund(e): Püppi, Buddy, Momo, Pepsi
Kommt immer drauf an ob sie es verträgt.

Ich päppele mit:
- Sahne
- Sahnequark
- Schaffett (hole ich beim türkischen Fleischer, gibts aber glaube ich auch getrocknet)
- Lachsöl
- Nudeln

und wechsele zu einem High-Energie Trofu.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was im Futter macht FETT?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 134
In erster Linie natürlich alles was Fett enthält. Kohlenhydrate können auch gefüttert werden, aber damit bin ich beim Hund vorsichtig, weil nicht jeder es in größeren Mengen verträgt. Eiweiß hat nur etwa 4 cal/g, Fett etwas doppelt so viel.
Es gibt Fleischarten, die enthalten naturgemäß mehr Fett als andere. z.B. Hünchenbrust extrem mager, Hühnchenschenkel schon gehaltvoller. Auch bei Rindfleisch gibt es fettreichere Alternativen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was im Futter macht FETT?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 22
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: hasky
Mein(e) Hund(e): boby
Fladdermuus hat geschrieben:
Kommt immer drauf an ob sie es verträgt.

Ich päppele mit:
- Sahne
- Sahnequark
- Schaffett (hole ich beim türkischen Fleischer, gibts aber glaube ich auch getrocknet)
- Lachsöl
- Nudeln

und wechsele zu einem High-Energie Trofu.


Im Ernst jetzt ?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was im Futter macht FETT?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 266
Hunderasse: Schäferhund
Was meinst Du damit wenn Du "körperliche Substanz" schreibst und dass Dein Hund "zulegen" soll? Es ist ein Unterschied ob ein Hund "klapprig" ist oder zu wenig Muskulatur hat.

Wenn Dein Hund "klapprig" ist = zu dünn, dann kannst Du mehr Futter geben oder den Fettanteil in der Ration erhöhen und/oder den Kohlenhydratanteil. Was genau für Deinen Hund am besten wäre hängt mit davon ab in welcher Weise Dein Hund aktiv ist. Ein erhöhter Kohlenhydratanteil im Futter ist mehr was für Hunde, die sich schnell und kurzzeitig bewegen (z.B. Sprinter). Bei Ausdauerleistung ist der Fettanteil zu erhöhen und ein höherer Kohlenhydratanteil ist eher kontraproduktiv.

Etwas anderes ist es aber wenn Dein Hund Muskulatur aufbauen soll. Dann müssen ihm über die Nahrung die dafür benötigten Aminosäuren zugeführt werden. Sprich der Hund hat einen höheren Proteinbedarf, aber an hochwertigem Protein. Diesbezüglich hochwertige Proteinquellen sind Muskelfleisch, Ei, Pansen, während z.B. das Protein aus Soja oder Mais eine diesbezüglich schlechte Aminosäurenzusammensetzung besitzt.

An den Angaben zum Rohprotein bei FeFutter kannst Du Dich nicht orientieren. Die geben keine Auskunft darüber wie hochwertig die Proteinquellen eines Futters sind. Sogar Proteinstickstoff aus Hühnerschnäbeln und -krallen zählt mit zum Rohprotein, nützt Deinem Hund aber in Bezug auf den Aufbau und Erhalt seiner Muskulatur rein gar nix. Es ist möglich dass bei einem Futter mit niedrigerem Rohprotetingehalt mehr Protein vom Organismus verwertet werden kann als bei einem anderen Futter mit höherem Rohproteingehalt. Wenn die Proteinquellen im ersten Futter qualitativ hochwertiger sind als im zweiten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de