Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Veterinär-Hundefutter bei Arthrose?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 1
Geschlecht: Männlich
Hunderasse: Neufundländer
Mein(e) Hund(e): Balu
:help: Hallo liebe Hundefreunde,
mein alter Freund Balu (Neufundländer) leidet unter Arthrose. Wir sind deswegen auch schon beim Tierarzt in Behandlung. Also er, nicht ich :shock:
Mein Tierarzt hat mir als Unterstützung zur Behandlung ein Veterinär-Hundefutter empfohlen. Und weil ich von Natur aus ein misstrauischer Mensch bin, habe ich mal geschaut, was denn daran eigentlich den (stolzen) Preis rechtfertigt? Wie ich feststellen musste, gar nichts! Denn in diesem Futter (und übrigens auch in den anderen Veterinär-Hundefuttern, die ich bisher gefunden habe) sind alle möglichen Zutaten drin, die meines Erachtens in einem Hundefutter nichts verloren haben. Gluten, Getreide, Allergene - damit fängt es schon einmal an. Soweit ich weiß, ist Getreide (gerade für einen kranken Hund) überhaupt nicht förderlich. Außerdem waren in vielen Produkten Geschmacksverstärker wie Zucker oder Saccharose. :redcard: Geht gar nicht! Zucker ist für Menschen schon ungesund und für ein Tier erst recht.
Außerdem ist in den Futtern kaum oder gar kein richtiges Fleisch enthalten. Nein, tierische Nebenerzeugnisse lasse ich nicht gelten. Das sind nämlich nur Schlachtabfälle wie Hufe, Klauen und Federn. Ansonsten waren vor allem Protein-Hydrolysate drin, was im Endeffekt nichts anderes ist als aufgespaltene Eiweiße. Für mich ist das Chemie und hat mit hochwertigem Futter nichts zu tun ... :headtowall:
Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp für ein gutes Veterinär-Hundefutter bei Arthrose? Bitte ohne Getreide und Gluten, ohne Geschmacksverstärker, tierische Nebenerzeugnisse oder Protein-Hydrolysate!
Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Veterinär-Hundefutter bei Arthrose?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 258
Seit Wochen gehst du mit diesem Thema durch die Foren, du hast bereits jede Menge sehr gute Tipps bekommen.

Du stellst dich nirgends vor, willst aber immer von dem Wissen anderer profitieren, eine Rückmeldung bekommt auch keiner.

Für mich bist du ein Fake-User .
Von daher lohnt es sich nicht, dir noch weitere Tipps zu geben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veterinär-Hundefutter bei Arthrose?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 48
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina
Mischlinge x_x nur weil sich jemand in einem Forum nicht vorstellt ist das doch kein Grund ihn gleich als fake User zu bezeichnen. Klar ist es netter sich erstmal vorzustellen, aber ein Forum ist doch zum Fragen stellen und Antworten bekommen da.

Ich kenn mich bei dem Thema echt nicht aus sorry

GL Laura


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veterinär-Hundefutter bei Arthrose?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 258
Es ist ein Zeichen von Anstand und Respekt sich erst mal vorzustellen.

Zudem "kenne" ich diesen Account und seine Fragen von 6-7 anderen Foren, die sich wirklich viel Mühe mit der Beantwortung der Fragen gegeben haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veterinär-Hundefutter bei Arthrose?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 48
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina
Ich bin in diesen Foren nicht aktiv.
Aber dann ist es natürlich etwas anderes. Ich will mich da jetzt nicht einmischen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veterinär-Hundefutter bei Arthrose?
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 258
Zitat:
Ich bin in diesen Foren nicht aktiv.
Na eben, deshalb schrieb ich es ja.

Das sind in meinen Augen Menschen, die einem nur die Zeit stehlen, meine ganz persönliche Meinung dazu. Sie nutzen die hilfsbereiten user in den Foren nur aus und haben ihren Spaß an der Sache.

Wenn du noch ein wenig länger hier bist, dann merkst du, dass ich eigentlich viel netter und höflicher antworte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de