Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: bully besitzer gesucht,deren hunde KEINE papiere haben
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3435
Wohnort: Sachsen
Hunderasse: Berger de Beauce
Mein(e) Hund(e): Vision du Gardien de la Puissance, Romily's Helena, Romily's Isara
Arthursfrauchen hat geschrieben:

Ich rede speziell von den Französischen Bulldoggen,

Mußt Du dazusagen. :waving:

_________________
Viele Grüße von Katrin und dem Trio infernale
________________________________________
Honeste vivere, neminem laedere, suum cuique tribuere

Bild
http://www.sos-beauceron.ch


Nach oben
 Profil  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: bully besitzer gesucht,deren hunde KEINE papiere haben
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 425
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Französische Bulldogge
Mein(e) Hund(e): Arthur
babett hat geschrieben:
Arthursfrauchen hat geschrieben:

Ich rede speziell von den Französischen Bulldoggen,

Mußt Du dazusagen. :waving:


Ich dachte, das wäre klar, weil wir hier im "Französische Bulldoggen"- Unterforum sind. :zwink:

_________________
Viele Grüße von Kristin und Arthur

Bild

>>Arthurs Fotofred<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bully besitzer gesucht,deren hunde KEINE papiere haben
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3435
Wohnort: Sachsen
Hunderasse: Berger de Beauce
Mein(e) Hund(e): Vision du Gardien de la Puissance, Romily's Helena, Romily's Isara
*gg* Hatte ich glatt übersehen. Aber die Diskussion ist ja längst allgemein, oder?

_________________
Viele Grüße von Katrin und dem Trio infernale
________________________________________
Honeste vivere, neminem laedere, suum cuique tribuere

Bild
http://www.sos-beauceron.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bully besitzer gesucht,deren hunde KEINE papiere haben
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 443
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Französische Bulldoggen, Jagdhundmix
Mein(e) Hund(e): Püppi, Buddy, Momo, Pepsi
Kuvasusa hat geschrieben:
In den vielen sogeannten " Dissidenzverbänden " dürfen die Züchter in Eigenverantwortungund Selbstkontrollen züchten. D.h. ihre Zuchtstätten, Zuchttiere und Würfe werden NICHT durch eine Zuchtkommission kontrolliert.
Das lässt sich ja erfragen. Allerdings kenne ich keinen Verein wo nicht zumindest eine Wurfabnahme stattfindet. ZTP bei den Zuchttieren ist auch überall Pflicht.
Diese Züchte können zum Teil die AT selber machen. Insofern fehlt halt die Transparenz, den man kann gemachten Verpaarungen nicht nachvollziehen, Gesundheitschecks ect. sind nicht aussagekräftig, weil sie fakultativ sind.
Hab ich ja noch NIE gehört das sich der Züchter (wohlgemerkt in einem Verein Mitglied) seine AT selber druckt. Bei vereinslosen Vermehrern mag das ja üblich sein, aber sonst....
Bei Zweifeln an der Richtigkeit der AT gibts immer noch den DNA -Nachweis. Alles andere basiert auf Vertrauen. Bei JEDEM Züchter - unabhängig vom Verein.
Warum ist ein Gesundheitscheck weniger aussagekräftig weil er nicht verpflichtend ist?


Darum bevorzuge ich doch eine Zuchtstätte, die einem anerkannten Rasseverband angehört, die sich den Zuchtvorschriften des Rassezuchtvereins unterwerfen, sich kontrollieren lässt und deren Gesundheitschecks nachgewiesen werden können und transparent sind.
Siehe oben. Was hat der Verein mit der "Transparenz" von Untersuchungen zu tun?

Natürlich kann auch da, wer unbedingt kriminell sein möchte, die Löcher im Netz der Statuten ausnutzen und mauscheln. Aber das kann man überall.
Sicher. Nur glauben alle das beim VDH alles besser ist. Das ist mitnichten der Fall.

Mit den FCI Papieren möchte ich jetzt nicht meine Küche tapezieren !!! Immerhin ist das nicht nur eine Abstammungsurkunde, sondern sein Familienbuch, sein Ausweis, auch über die Gesundheit der Eltern, Leistungsnachweis, ect. ferner stehe ich als Hundebesitzer und der Züchter namentlich und mit Adresse drin. Es ist ein Dokument, das wie eine ID zu ihm gehört und bei Handwechsel mit ihm mit die Hand wechselt. Euer Personalausweis ist ja auch kein Klopapier ....
Und wo liegt da der Unterschied zu Dissipapieren? Ist es das fehlende FCI-Logo oder was? Alles andere von Dir aufgeführte steht da nämlich auch drinne.


Liebe Grüsse
Susanne mit Rahan und Monello


@ Arthursfrauchen
Leider kann man die FEB nicht mehr empfehlen.
Sie haben viel für die Gesundheit der Bullys getan aber als ZUCHTverein sind sie am Ende. Die Mitglieder treten reihenweise aus. Untereinander herrscht Streit. :thumbsdown:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bully besitzer gesucht,deren hunde KEINE papiere haben
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1247
Hunderasse: Kuvasz / Maremmanomix
Mein(e) Hund(e): Rahan / Monello
Fladdermuus hat geschrieben:
Das lässt sich ja erfragen. Allerdings kenne ich keinen Verein wo nicht zumindest eine Wurfabnahme stattfindet. ZTP bei den Zuchttieren ist auch überall Pflicht.


Soll ich nun wirklich alle Vereine, bei denen das so légère gehalten wird aufzählen ?

Fladdermuus hat geschrieben:
Hab ich ja noch NIE gehört das sich der Züchter (wohlgemerkt in einem Verein Mitglied) seine AT selber druckt. Bei vereinslosen Vermehrern mag das ja üblich sein, aber sonst....


Nein, das gibt's wirklich !!! An den Verein kann ich mich auch noch erinnern. Während meiner Arbeit als Ringsekretärin, habe ich solche Papiere schon ein paar Male auf CACIB Schauen in Händen gehabt. Den Hund musste ich dann leider ablehnen und die Aussteller zum Ausstellungsleiter begleiten, weil wir deren Hund ja nicht annehmen konnten.
Fladdermuus hat geschrieben:
Bei Zweifeln an der Richtigkeit der AT gibts immer noch den DNA -Nachweis. Alles andere basiert auf Vertrauen. Bei JEDEM Züchter - unabhängig vom Verein.
Warum ist ein Gesundheitscheck weniger aussagekräftig weil er nicht verpflichtend ist?


Das nützt den Besitzer aber dann nichts mehr, wenn die AT eh nicht anerkannt ist.
Entschuldige mal, wenn ein Rassezuchtverband die Papiere bei der Dachorganisation absegnen lassen muss, hat das doch schon ein wenig einen offizielleren Charakter. In der Schweiz z.B. stellt nur der Nat. Dachverband die Papiere aus.

Fladdermuus hat geschrieben:
Siehe oben. Was hat der Verein mit der "Transparenz" von Untersuchungen zu tun?/
Zitat:
Für die Zuchthygiene finde ich es schon relevant, wenn der rassebetreuende und dafür AT ausstellende Verein, der auch die Zuchtvorschriften stellt, über die Untersuchungsresultate der in diesem Verein gezüchtet Hunde informiert. Bei uns ist das selbstverständlich, dass jedes Resultat im Klubheft veröffentlicht wird.

Fladdermuus hat geschrieben:
Sicher. Nur glauben alle das beim VDH alles besser ist. Das ist mitnichten der Fall.


Das habe ich NICHT behauptet !!!!

Liebe Grüsse
Susanne mit Rahan und Monello


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de