Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frisst euer Bully auch alles vom Boden???
Beitrag
Hallo,

mein kleiner will immer alles fressen was auf dem Boden liegt er ist ein richtiger staubsauger er versucht echt alles zu fressen was ihm in den weg kommt auch draußen alles was er an müll findet ich muss immer höllisch auf passen das er es nicht schafft etwas in den mund zu bekommen denn das kann ja ganz schön gefählrich sein hattet ihr im welpenalter auch das problem? wenn ja was habt ihr getahn damit das auf hört also schimpfen hilft bei ihm nicht wirklich?

Und noch eine frage haben eure welpen auch so viel gebissen? ich habe mit dem TA gesprochen und er meinte das es ganz normal ist und sobald es zu fest wird sollen wir einfach weg gehen damit er merkt das er zu weit gegangen ist aber irgendwie macht ihn das noch agresiver :???:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
hi also mein tyson versucht es auch ma hin und wieder von der strasse was zu futtern oder mit zu spielen aber nach einem pfui lässt er es mitlerweile bleiben denke das ist ganz normal bei welpen bei babys ist es ja nicht anders alles ma zu probieren warum solte es da anders sein :lol:

und das mit dem beissen hab/hatte ich auch, mitlerweile ist es schon viel besser geworden ein kurzes kommando nein und ignorieren


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
ja das stimmt schon nur die meisten hören das auf ein pfui oder nein meiner leider nicht das dauert mit sicherheit noch was und solange mus ich halt noch besser auf passen das er kein blödsinn macht mit dem beisen ist das nämlich genau das gleiche der hat sein eigenen kopf denn auch die stubenreinheit ist bei ihm ganz anders er macht nie draußen :( aber mit geduld wird es hoffentlich bald klappen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2511
Wohnort: Essen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Boston Terrier
Mein(e) Hund(e): Mokwai, Fleur und Blue
Wenn ich nicht aufpasse, frißt Mokwai auch alles, was sie so draußen findet. Vor kurzem hat sie, als sie mit meinem Mann unterwegs war, eine uralte Wurst aufgefressen. Ich war stinkesauer und habe erst einmal meinen armen Mann ausgeschimpft :evil: , da bei uns schon mal Giftköder ausgelegt werden, aber zum Glück ist Mokwai nichts passiert.

Bei uns zuhause ist Mokwai auch unser "Staubsauger". Wenn wir essen, wartet sie zwar brav in ihrem Körbchen, aber sobald wir aufgehört haben, kommt sie zu uns und schnüffelt den ganzen Boden ab, ob da vielleicht noch irgendwelche Krümmel zu finden sind. :lol: Ähnlich verhält sie sich in der Küche.

Was das Beißen als Welpe anbetrifft, da war Mokwai ein ganz schlimmer Finger und wir hatten anfangs immer zerbissene Hände. Wir haben aber von Anfang an mit Schnauzgriff gearbeitet und auch mit Mokwai geschimpft, als sie zu feste zugelangt hat. Das Spiel wurde auch sofort unterbrochen, was der Kleinen natürlich überhaupt nicht gepaßt hat. Naja, mit der Zeit hat sie dann "weichen Fang" entwickelt! :wink:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
ja spike hatte vor kurzem einen knopf im mund es war total dunkel habe nur gehört das er auf irgendwas rum beist dann war es ein knopf. Ja mit dem essen machter genau wie mokwai er wartet auch immer bis wir fertig sind wenn dann abgeräumt wird macht er sich auf die suche :) !!! Okay mit dem beisen scheint ganz normal zu sein man muss nur dabei bleiben wenn es weh tut gehen das amch ich auch irgendwann begreift er das schon :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2511
Wohnort: Essen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Boston Terrier
Mein(e) Hund(e): Mokwai, Fleur und Blue
Zitat:
wenn es weh tut gehen das amch ich auch irgendwann begreift er das schon


Genau, nur halt konsequent bleiben und ihn spüren lassen, dass es unerwünscht ist. :wink:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hallo!

Also Lisa hat als Welpe auch alles genommen was ihr unter die Nase gekommen ist.
Unser TA hat uns den Rat gegeben, ein lautes Pui und sie mit dem Bein sanft auf Seite schupsen.
Hat nach ein paar Wochen dann auch mehr als gut geklappt.

Heute geht Lisa hin schnuppert, nimmt aber nichts.
Sie hat es sogar mal geschafft im Rheinpark an einem Kotlett vorbei zu gehen.

Ich kann auch zu Hause alles liegen lassen, Lisa geht nicht dran.

Letztens waren wir am essenund mußten plötzlich weg, weil mein Bruder ins KH mußte, und da haben wir auch Schnitzel mit Pommes liegen lassen.
Als wir wieder kammen war alles noch da, obwohl der Tisch kein hindernis wäre.

Also schön konsequent bleiben, das wird schon.

LG Tina und Lisa


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Roque ist ein ähnlicher Staubsauger, Staub, Brotkrümel, tote und vertrocknete Spinnen, alles was er findet wird sofort gefressen. Bei Tisch ist er eigentlich relativ normal, obwohl er jetzt mit der auf-dem-Oberschenkel-lehn-Macke anfängt.

Aber am besten ist es draussen, er spuckt alles sofort aus wenn man "Pfui" oder "Nein" sagt, und wir brechen jedesmal halb ab, wenn er ne Kastanie oder ne kleine Nuss oder nen Stein im Maul hat und wir "Pfui" sagen...das sieht so aus als ob er ganz unbeteiligt und nebebei das Ding richtig ausspuckt so das es mit einem "Plopp" aus seinem Schnäuzchen fällt. :lol: :evil: :lol: Grad das er nicht unauffällig anfängt zu pfeifen... :evil: :goldcup: :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2069
Albert ist auch ein "Finder", er findet alles, was nur irgendwie Nahrung oder Spielzeug ähnlich sieht.
Beim Gassigehen ist mir das am Anfang extrem nervig gewesen, weil ich 100Tode gestorben bin und vor meinem geistigen Auge schon oft Albert den Magen ausgepumpt habe. Zum Glück hat er aber immer nur eklige, nie aber gefährliche Sachen aufgelesen.
Ich habe dann erst ganz normal Albert die Nahrungsaufnahme im Feld und Wald verboten. Das mußte ich dann aber mit Wurfkette und Discs untermauern, weil Albert es nicht so genau genommen hat und mein Verbot so witzig fand, dass er mit gefrorener Fuchskacke vor mir rum getanzt ist.
Mittlerweile ist er brav und interessiert sich immer weniger für Sachen, die rumliegen und spuckt nun auch brav alles aus.

Zitat:
Bei Tisch ist er eigentlich relativ normal, obwohl er jetzt mit der auf-dem-Oberschenkel-lehn-Macke anfängt.

Die Macke hat Albert auch. Er legt seinen Kopf auch beim Essen auf meinen Arm oder mein Bein. Dagegen kann ich einfach nichts machen - das ist soooooooooo süß :lovemetoo:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Der Neo könnte beim Stadtreinigungsamt anfangen als Strassenstaubsauger wenn wir Gassi gehen darf ich nie weg gucken sonst ist er schon am kauen. :)
Wir machen es so, dass sobald er was in den Mund steckt kommt das Zauberwort „ Pfui“ :redcard: und wenn er es ausspuckt bekommt er ein Lackerlie. :D
Er kennt halt auch den Spruch „ Hat der Herrchen Leckerlie in der Tasch, hat der Bully immer was zum Nasch“ :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
RE hat geschrieben:
Der Neo könnte beim Stadtreinigungsamt anfangen als Strassenstaubsauger wenn wir Gassi gehen darf ich nie weg gucken sonst ist er schon am kauen. :)
Wir machen es so, dass sobald er was in den Mund steckt kommt das Zauberwort „ Pfui“ :redcard: und wenn er es ausspuckt bekommt er ein Lackerlie. :D
Er kennt halt auch den Spruch „ Hat der Herrchen Leckerlie in der Tasch, hat der Bully immer was zum Nasch“ :evil:


*brüll* :lol: :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ich denke das ist wieder so ne Macke von den Bullys. :whaaaaat:

Meine Frau braucht in der Küche schon gar nicht mehr zu wischen, das erledigt Bully mit besonderer Hingabe.

@bully86

Wegen dem vielen Beißen, ich denke das alle Ohren und Nasen sämtlicher Mitbewohner schon mehrfach nachgewachsen sind, da diese immer leiden bei jedem Knuddeln, Spielen und schmusen.

Wenn es zu doll wird, dann einfach weggehen, bei mir reicht es wenn ich sage das es gut ist. hehe

Klappt aber nicht bei den anderen. :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 329
boah das kenne ich auch!
Emma nimmt alles in die Schnute und sofern es essbar ist - würgt sie es runter.
Jetzt ist es so dass sie meistens vor mir hergeht an der Leine, d.h. ich sehe nur am Kauen dass sie schon wieder was aufgesammelt hat. Sehe ich das rechtzeitig kann ich laut NEIN NEIN NEIN NEIN sagen, dann guckt sie schuldbewußt und spuckt das denn auch wieder aus. Aber wehe ich sehe es nicht schnell genug, dann würgt sie das noch schnell runter. Ich hoffe das gibt sich mit der Zeit. Es ist nicht nur so dass sie mal was aufhebt, ne sie sucht richtig danach.

LG,
Ändi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
also roque konnten wir das bis heute nich wirklich abgewöhnen, er spuckt es zwar aus, aber insgeheim hofft er, dass wir es nich sehen :cool: unsre tierärztin hat uns empfohlen, irgendwas was klimpert oder radau macht wenn man es auf den boden wirft, mitzunehmen und genau in dem moment wo er was aufhebt neben ihn zu werfen. ihn also nich bewerfen sondern neben ihn, damit ihn der lärm erschreckt.. bisher haben wir das aber nich gemacht, wie siehtn das auf der strasse für jemanden aus, der nich weiss, was wir da machen? wir werfen unsrem hund nen schlüsselbund hinterher? *lach*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2069
Bullyzei-Larissa hat geschrieben:
also roque konnten wir das bis heute nich wirklich abgewöhnen, er spuckt es zwar aus, aber insgeheim hofft er, dass wir es nich sehen :cool: unsre tierärztin hat uns empfohlen, irgendwas was klimpert oder radau macht wenn man es auf den boden wirft, mitzunehmen und genau in dem moment wo er was aufhebt neben ihn zu werfen. ihn also nich bewerfen sondern neben ihn, damit ihn der lärm erschreckt.. bisher haben wir das aber nich gemacht, wie siehtn das auf der strasse für jemanden aus, der nich weiss, was wir da machen? wir werfen unsrem hund nen schlüsselbund hinterher? *lach*


So hab ich das auch gemacht. Hat bei Albert super gewirkt :wink: Ich würde nur kein Schlüsselbund nehmen, weil es sein kann, dass der Hund dann jedes mal zusammenzuckt, wenn Du den Schlüsselbund wegen was anderem aus der Tasche nimmst :wink:
Gut ist, du bewirst den Hund mit Discs, weil man die lautlos aus der Tasche nehmen kann und wieder lautlos aufheben kann. Eine Wurfkette geht auch, aber die klappert beim Aufheben und rausholen.


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de