Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: sehr nördlich
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischlingshund
Natürlich nicht vor dem Eingriff an sich, aber vor der Narkose.

Leider ist es mittlerweile notwendig, wenn nicht Schlimmeres draus werden soll (aufgrund seiner Darm-OP im Welpenalter und den entstandenen Vernarbungen darf er keine Kauartikel fressen).

An sich ja kein Rieseneingriff - aber mir schlottern dennoch die Knie....

Wer hat das auch schon durch hier und mag erzählen, wies gelaufen ist?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 516
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016
Ich habe letztes Jahr mein Ömchen mit 21 Jahren und schlechten Nierenwerten noch mal die Zähne machen lassen. Natürlich war das Narkoserisiko hoch aber ohne OP ging es nicht mehr und es wurden zwei völlig vereiterte Zähne gezogen.
Sie hat die Narkose bombig weg gesteckt und ist nach 2h auf eigenen Füßen aus der Praxis raus.

Passieren kann immer was, aber was muss, das muss.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: sehr nördlich
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischlingshund
Das macht Mut, danke - und auf vereiterte Zähne will ich wahrlich nicht warten, denn das hatte ich bei meinem Kater krass erleben müssen (er hatte FORL).

Noch ist alles im relativ grünen Bereich - Zahnstein, ok, und das jede Menge, immerhin wird mein Hund 10.
Leichte Entzündungen an einigen kleinen Stellen des Zahnfleischrandes, aber sonst alles noch gemäßigt.

Und sein Gesamtzustand wird ja nun vorher abgecheckt - großes Blutbild, Kot.
Und bei der geringsten Unregelmäßigkeit können wir durchaus auch noch etwas warten und ihn erst behandeln. Und tun das auch.

Nachtrag: Boah, das les ich jetzt erst: Dein Hund war bei der OP 21 Jahre????
Was für ein tolles Wahnsinnsalter! Krass! :o


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 161
Wann genau ist denn der Termin?

Mein Oldi hatte mit 16 Jahren noch einen OP-Termin, hat er sehr gut verkraftet.
Scheinbar ist es nicht ungewoenlich auch aeltere Hunde noch eine OP zumuten zu koennen.

Es gibt ja verschiedene Arten der Narkosen. Dein TA wird da sicher die beste fuer deinen Hund aussuchen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 516
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016
Och, mit ungefähr 18 hat das Ömchen auch schon eine größere OP gehabt, weil zwei Lipome entfernt werden mussten. Das eine war am Brustbein und störte sie beim liegen und das andere wuchs unters Schulterblatt.
Noch am OP-Tag musste ich bei der Abendrunde Gas geben, weil das Krüstchen im nächsten Kanalrohr verschwinden wollte :headbanger:

Sie war schon ein Original

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: sehr nördlich
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischlingshund
Das ist Öhmchen? Sie ist ja zuckersüß! :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 161
Mischlinge hat geschrieben:
Wann genau ist denn der Termin?

?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: sehr nördlich
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischlingshund
Fragezeichen? Ich meinte das Foto über meinem Beitrag, das von Janabaer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 516
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016
Mischlinge wollte wissen, wann der Termin für die Zahn-OP ist .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 161
Danke @Janabaer.
Genau das war meine Frage und ob schon abgesprochen wurde, welche Narkose am besten in Frage kommt....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: sehr nördlich
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischlingshund
Entschuldigt, hier steppte der Krankheitsbär sowohl bei mir als auch bei meinem Hund.

Wodurch sich alles verzögert hat - nein, keine Ausrede. Aber ich kann keinen Hund mit einer Magen-Darm-Grippe operieren lassen.

Nächste Woche erfolgt nun die Blutbildabnahme - davon hängt dann ab, ob die OP sofort erfolgen kann. Mein Wau neigt zu Organreaktionen (Leber, Nieren) auf Infekte. Warum auch immer, aber es war schon einige Male so.

Und er soll ja topfit sein, wenn er in Narkose gelegt wird.... :???:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 161
Und welche Narkose bekommt er dann?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: sehr nördlich
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischlingshund
Mischlinge hat geschrieben:
Und welche Narkose bekommt er dann?



Ach shit, meine TÄ hat mir die Narkosemittel benannt, aber ich hab die mail dazu gelöscht... :headtowall:

Aber wenn hier jemand mögliche Anästhetika nennt, fällts mir sicherlich wieder ein.

Aber warum fragst du überhaupt danach, das ist mir nun grad sehr wichtig?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 161
Ich frage nach, weil du so Angst vor der Narkose fuer deinen Hund hattest.

Wenn du moechtest, kannst du deinen TA bestimmt anrufen und ihn fragen, wie denn das Narkosemittel ueberhaupt wirkt und vor allem, wie lange....welche Neben- und Nachwirkungen es hat und wie gross das Risiko speziell jetzt fuer deinen Hund waere...

Diese Woche soll doch schon die Blutabnahme sein und so wie du schreibst, wenn alles OK ist, kommt er gleich unters Messer. Oder habe ich das falsch verstanden?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahnsteinentfernung - Angst
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 32
Wohnort: sehr nördlich
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischlingshund
Es hat sich leider nochmal verzögert, weil Bobs erkältet war. Nun steuere ich den kommenden Montag an zur Blutabnahme.
Hoffe langsam selbst echt, dass es nun was wird, denn ich will es hinter mir/uns haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de