Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welpe kaufen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hallo, ich stell mich mal kurz vor. Ich bin Steffi und lebe mit meinen Freund auf einen 3 Seiten Hof mit großen Garten. Seit November 2017 haben wir keinen Hund mehr, da ich nach 14 Jahren meine Dogo Argentino Hündin einschläfern musste.

Nun wollten wir uns einen neuen Dogo kaufen aber ich habe mich unentschlossen, da ich bereits bei der Suche gemerkt habe, dass ich die Welpen mit meiner Hündin vergleiche.

Ich bin dann bei der Suche nach einem Hund auf den Catahoula gestoßen und habe mich in sein Aussehen verliebt. Da ich dieser rasse aber nicht gerecht werden kann habe ich nach einer Alternative gesucht. Nun kommen wir zum eigentlichen Grund, warum ich hier im Forum schreibe.

Im Internet bin ich auf einen mischling in Blue Merle aufmerksam geworden. Optisch sieht er aus wie ein Catahoula aber die Eltern sind beide mischlinge.
Nun haben wir uns die Welpen heute angesehen und wir, mein Freund und ich waren vom Zustand der Behausung total erschrocken.
Beide Eltern leben draußen auf dem Hof. Die Welpen waren in einer schmutzigen kleinen wurfkiste untergebracht, in einer, nennen wir es mal Scheune.
In dem Raum, in der die wurfkiste stand war jede Menge kot von den Erwachsenen Tieren. Bestimmt 10- 15 Haufen.
Die Welpen haben ziemlich stark gerochen.
Die Besitzer meinten die Welpen kommen in den nächsten Tagen raus auf den Hof.

Nun habe ich mich bloderweise in den einen Hund verliebt. Mein Freund hat sorge das wir dort einen kranken Welpen holen würden und meint ich soll lieber weiter suchen.
Ich bin komplett im Zwiespalt. Zum einen möchte ich diesen Hund haben zum anderen sind die äußeren Umstände katastrophal.

Ich rede mir gerade ein, das diese unhygienischen haltungsbedingungen gut für den Aufbau des Immunsystems ist, weil der Hund mit sämtlichen Keimen konfrontiert wird.

Ich bin gerade komplett ratlos.

Vielleicht weiß jemand einen Rat oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann diese mit uns teilen?

Ich sage schon mal danke für Antworten.
Lg steffi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welpe kaufen
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 99
Ich kann nur sagen: Lass die Finger davon, du redest dir die Umstände schön.

Gehe zu einem regulären Züchter, dann wird dein Welpe auch keine Defizite haben, denn dir können ihm und dir das ganze Leben folgen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welpe kaufen
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 348
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997, Fiene *2008, Smilla *2016
Ja, Finger weg.

Wenn ihr einen Welpen nehmt unterstützt ihr nur die weitere "Produktion".

Sind beide Eltern blue merle? Dann habt ihr im schlimmsten Fall auch noch einen Welpen mit Hör- und Sehbehinderung.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welpe kaufen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 7
Geschlecht: Weiblich
Interessanter Beitrag..
Ich habe mich schon viel mit dem Thema, Welpenkauf beschäftigt und kann dir auch bloß raten, hier nicht zu kaufen!
Es gibt sicher noch andere Hund in die du dich verlieben wirst (ganz sicher O:-) ) und zum zweiten unterstützt du hierdurch den Züchter, welcher mit seinem Verhalten keine Welpen aufziehen sollte!

Ist zwar schwierig aber begib dich am besten gleich wieder auf die Suche und bekomm schnell einen anderen Hund nicht mehr aus dem Kopf =)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welpe kaufen
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 580
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Irish Terrier
Mein(e) Hund(e): Idefix
Eine Bekannte hat vor drei Jahren einen VDH gezüchteten Hund vom Bauernhof geholt. Die Haltungsbedingungen waren sauber, ordentlich, die Tiere wirkten gepflegt und medizinisch betreut. Es war aber auch Scheuenenhaltung mit wenig Familienanschluss und es wurde nichts mit den Welpen unternommen. Die Kleinen wurden mit Schlag 8 Wochen abgegeben.

Das Ergebnis ist ein gesunder aber total umweltunsicherer Hund. Er hatte anfangs Angst vor allem und gewöhnte sich nur langsam an Umweltreize. Bis heute reagiert er bei Umweltreizen schnell gestresst und u. U. auch aggressiv. Kein Hund mit dem man mal schnell über einen Markt gehen kann, er bellt alles Unerwartete an und wird er unerwartet angefasst, schnappt er.

Das würde ich mir nicht antun wollen.
Gruss
regi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welpe kaufen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 12
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: DSH
Mein(e) Hund(e): Kimba
Unsere Dicke haben wir damals auch mit 8 Wochen vom Bauern mitgenommen. Eigentlich war das so auch nicht geplant nur war ich schwanger, eine emotionale Zeitbombe und der Bur wollte die Hunde SOFORT weg haben, sonst würde er sie anderweitig entsorgen.

Diese Welpen kannten nichts außer dem Zwinger, kein Gras, keine Erde, kein Halsband, kein Streicheln... NICHTS

Es hat allein fast eine Woche gedauert bis sie nicht mehr mit eingekniffener Rute oder unfähig sich zu bewegen vor lauter Angst auf einem nicht betonierten Weg laufen konnte. Von allen anderen Sachen wollen wir gar nicht erst anfangen.

Wenn du trotzdem unbedingt diesen Hund haben möchtest, und auch diese brauchen ein zuhause, richte dich darauf ein das du allein in alltägliche Sachen zusätzlich viel viel Arbeit investieren musst.

Die gesundheitlichen Aspekte braucht denke ich keiner ansprechen, die kennst du wenn du ehrlich genug zu dir selbst bist gut genug. :zwink:

Der gesunde Menschenverstand sagt dementsprechend ganz klar NEIN
Sollte aber das Herz siegen schau wenigstens das du gerade nur soviel zahlst wie musst damit das menschliche Verhalten nicht durch das Geld so belohnt wird das direkt an die nächsten Welpen gedacht wird.

Frettchen :waving:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welpe kaufen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hallo, für alle die es interessiert.

Nach sehr langer Überlegung haben wir uns für diesen Hund entschieden und es zum Glück nicht bereut.
Der erste Eindruck war katastrophal aber glücklicherweise durften wir neue, bessere Eindrücke sammeln.
Die Welpen wurden regelmäßig gewogen, ab der zweiten Woche entwurmt und mit erstimpfung abgegeben.
Der Wurf ist auf dem Hof, sowie im Garten aufgewachsen und glücklicherweise mit Kindern. Auch die Besitzer waren regelmäßig mit den Welpen aktiv und wir wurden per Videos und Bilder immer auf dem laufenden gehalten.
Die Besitzer wirkten sehr bemüht. Zum Wiegen und Fressen wurden die Welpen in das Haus geholt.

Entweder haben wir voreilig geurteilt oder hatten im Endeffekt einfach nur Glück

Und hier noch ein Bild von der Maus
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de