Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 672 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1103
Zitat:
**welcher Goldi heutzutage ist denn keine "Schnarchnase????"

Schonmal auf nem Workingtest gewesen? Auf ner BLP oder JP/R? Auf der JP/R unseres Jüngsten war keine einzige Schnarchnase.
Ich hab hier 3 nicht-Schnarchnasen mit verdammt viel Pfeffer im Hintern. Kannst gerne mal in meinen Fotothread schauen.
Sowas zu finden ist überhaupt nicht schwer, es gibt im DRC nicht wenig Arbeitslinien-/Dual Purposezüchter. Das wollen viele Leute aber nicht, die wollen die kuschelige, problemlose Couchdeko. Die Leute, die Familiendekohunde kaufen, werden weiter die Produktion der Teddygolden fördern. Die Züchter, die diese Art Hund züchten, mögen sie selbst gern, die werden nicht damit aufhören, weil Freunde von arbeitsfreudigen Hunden sowas in ihrer Rasse nicht gern sehen.
Um der Dekohundproduktion einen Riegel vorzuschieben, bräuchte man vorgeschriebene Leistungsprüfungen für Zuchthunde. Die gibts aber nicht. Mit Wesenstest+Begleithundeprüfung von entweder Rüde oder Hündin darf verpaart werden. Ist doch kein Wunder, dass da dann nichts jagdlich brauchbares bei rauskommt.

_________________
Most institutions demand unqualified faith but the institution of science makes skepticism a virtue.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3717
Wohnort: Hessen
Hunderasse: Golden Retriever
Mein(e) Hund(e): Fenja
Also so ziemlich jeder sagt mir immer, dass Fenja ordentlich Pfeffer im Hintern hat, auch wenn ich es nie mit einem Goldie aus der Arbeitszucht vergleichen würde!
Aber ich habe schon eine abbekommen, die nciht so transusig nebenherläuft.
Fenja rennt, spielt, bespaßt sich und andere gleichermaßen. Sie ist ein echter Clown.
Man brauch sie nur ein wenig animieren, und sie ist gleich dabei. Sie rennt und spielt für ihr Leben gerne, sie hat einen immens hohen Beutetrieb, der gerade in die richtigen Bahnen gelenkt wird.
Ich kann mich also def. nicht über eine Schnarchnase beschweren. ;)
Es gibt solche und solche. Fenja kommt zwar aus einer Showzucht, gehrt aber doch eher zu den leichteren, verrückteren Vertretern ihrer Rasse. Ich hoffe auch, dass sie das beibehalten wird. :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1715
Wohnort: Düsseldorf
Achtung erboster Teckelhalter !!!...... :veryangry:



Das waren so zwei typische Fälle. Zwei eigentlich agile und intelligente Rassen, die - völlig unabhängig von der Größe – nur durch Unterforderung einmal zur Schnarchnase und einmal zum Nervtöter wurden.

Fehlen tat dabei beiden Hunden GENAU dasselbe, nur dass bei der Retriever-Halterin das Potential vorhanden war, es erstens zu verstehen und es zweitens auch umzusetzen.

Beim Teckel fehlte jedes Wort zu Beschäftigung des Tieres, zu richtiger Bindung und daraus folgendem Gehorsam, zu richtiger Ernährung, zu sinnvoller Auslastung und Spiel mit dem Halter.... usw. Was sollte das?

Er zieht jetzt zur Omi, wird weiterhin fett gefüttert und bei nervigem Verhalten in eine Box gesperrt. Na klasse - das war das einzige Training für diesen armen Hund, dessen Leben schließlich auch noch bis zu zehn Jahre dauern kann.

Mir ist klar, dass bei Mutter und Tochter Hopfen und Malz verloren war und sie es wohl nicht verstanden hätten. Und sicher ist es so besser, als wenn der Hund ins Tierheim gekommen wäre oder tatsächlich die Kleine mal gebissen hätte.

Aber ansprechen hätte man müssen, dass man es mit einem hochintelligenten Jagdhund zu tun hat – der für alles andere als für Omi-Wohnungs und Sträßchengeh-Haltung geeignet ist. Und dass er sich nur deshalb so beschissen aufführt. Kein Stück Unterschied zum Anspruch des Retrievers – nur dass das Symptom ein anderes war.

Aber mal wieder das Bild bei Nichthunde-Kennern zu schüren, dass der Teckel ein kläffender biestiger Omi-Hund ist, der gerne mal zubeißt und mit dem man nichts unternehmen muss, nervt mich ohne Ende.

So - das war für Herrn Rütter....... :theboxer:



Mögen tu ich ihn irgendwie trotzdem
:)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3358
Wohnort: Rottenburg a.N.
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever, BC - Mix
Mein(e) Hund(e): Nelly, Yanka
Schade, da gab's scheinbar mal wieder was Interessantes zu sehen und ich hab's verpasst. Aber ich werd's mir gleich mal anschauen, jetzt bin ich neugierig.

_________________
~Sein heißt werden, Leben heißt lernen~
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 561
Ich finde es auch schade das der Rütter dies nicht( bei dem Dackel) angesprochen hat, aber ich glaube nicht das die Besitzer das dann jemals umgesetzt hätten! Von daher wäre hopfen und Malz verloren. Ich glaube auch nicht das der Hund sexuell übermotiviert ist, er wurde meiner meinung nachn nie erzogen, geschweige denn das ihm grenzen gezeigt wurden. So wie die Leute sagten war er ein Lebenlang nummer 1 und meiner meinung nach der klassische "Prinz auf der Erbse" der nie erzogen wurde. Ich denke das es für einen Hund schwierig ist sich auf eine neue situation ein zu stellen, er konnte ja quasi fast ein jahrzehnt machen was er wollte und bekommt dann "konkurenz" vor die Nase gesetzt und soll sich auf einmal an regeln halten. Eine änderung des Verhaltens geht dann natürlich nicht von heute auf morgen sondern dauert und wird von manchen Hunden nicht immer einfach so hingenommen.

Für mich wäre es auf keinen Fall eine Dauerlösung den Hund beim Besuch der Enkelin, ich würde eher weiter daran arbeiten. Wenn ich mir vorstelle das meine Familie ja auch mal den ganzen tag zu besuch ist und ich müsste dann meinen Hund die ganze zeit im Kennel lassen und höchstens zum Spaziergang rausholen, da würde ich versuchen eine andere Lösung zu finden sei es das ich für den tag dann einen Hundesitter nehme, oder ihn in einen anderen raum bringe (damit er sich zumindest mehr bewegen kann) und dann immer wieder nach dem Hund zu sehen. Oberstes Ziel wäre für mich aber erstmal zu versuchen das ich das problem in den griff bekomme.

Und ich finde das man als Hundetrainer durchaus auch mal die Hundehalter darauf hinweisen sollte, wenn der Hund deutlich zu fett ist

In so einen fall lobe ich mir den fichtlmeier. Man kann ja von ihm halten was man will, aber gegenüber den Kunden nimmt er manchesmal kein Blatt vor dem Mund. So hat er es auch mal bei einer Labbibesitzerin gemacht . Der Labbi (hündin) wog gute 50 oder 60 Kg, er meinte (ungefähr) dann sie mästen ihren Hund zu tode, der sieht aus wie ein schlachtreifes schwein, das ist eine "moderne" form der tiequälerei!.


Und sorry auch wenn es OT ist, der Dackel ist aber gewichtsmäßig noch hamlos gegenüber diesen Hundis.


https://www.youtube.com/watch?v=-Rk0-NLzsmA

http://www.tier.tv/videos/dicker-hund.435.html

http://www.bz-berlin.de/archiv/dickster ... 31940.html


http://www.virginmedia.com/images/fat_dog430x300.jpg

Und hier ein Collie oder Sheltie mix der so dick ist das er nicht mehr laufen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=w2DqulfqfBo




:waving: Jessica


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1285
Hunderasse: Pudel
Mein(e) Hund(e): Dana (*2007)
elke hat geschrieben:
Aber ansprechen hätte man müssen, dass man es mit einem hochintelligenten Jagdhund zu tun hat – der für alles andere als für Omi-Wohnungs und Sträßchengeh-Haltung geeignet ist.


Ich treffe hier im Ort immens viele Dackelhalter (aber alles die Rauhaardackelfraktion) und du darfst dreimal raten, wie alt die Halter im Durchschnitt sind ;)
Es ist halt immernoch so: Dackel (und Pudel ja leider auch) gelten einfach als Omihunde! Bei Pudeln hab ich jetzt schon öfter von Außenstehenden gehört "Die sollen ja sehr intelligent sein" - aber machen tun sie trotzdem nichts mit ihnen.

Sorry fürs Off-Topic.

Zum Thema:

Ich hätte mir auch gewünscht, dass über mehr Beschäftigungsmöglichkeiten gesprochen wird (vielleicht wurde es nur nicht gesendet?) und wäre mal gespannt, wie sich die Goldi-Besitzerin schlägt,wenn sie jetzt auch noch nen Welpen ins Haus kriegt :dozey:

_________________
Liebe Grüße, Annika und Dana :hundekuss:
Bild
Bild
Anything your dog can do - my poodle can do better!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1715
Wohnort: Düsseldorf
Hoffnungsschimmer hat geschrieben:
Ich treffe hier im Ort immens viele Dackelhalter (aber alles die Rauhaardackelfraktion) und du darfst dreimal raten, wie alt die Halter im Durchschnitt sind ;)
Es ist halt immernoch so: Dackel (und Pudel ja leider auch) gelten einfach als Omihunde!


Ja, schlimm genug. Dass eine Sendung das dann aber noch verfestigt, verstehe ich nicht. Was soll ein Jagdhund bei einer Omi? Und dieser kleine biestige Dackel war genau das Resultat einer solchen Haltung. Hier gehen allen Ernstes manchmal Leute an meinem treudoofen schwanzwedelnden Dackel vorbei und sagen: "oh - ein Dackel, die mag ich nicht, die beißen ja.........."

Darum war ich jetzt durch die Sendung natürlich persönlich betroffen und etwas angep.....t, denn mir tut das immer leid. Hier sind extrem wenig Dackel - aber die die ich sehe, sind in sehr unternehmungsfreudigen und verständigen Händen - und nicht bei den typischen Omis.

Ich habe das Gefühl, dass zumindest bei dieser Rasse ein Umdenken anfängt, da man sie wieder neu entdeckt. Dafür ist jetzt der Jack Russel dran, der durch Schosshundhaltung zum Biest mutiert. Ich sehe hier nur leinenpöbelnde unzufriedene Jack Russel, die nur um den Block geführt werden. Das tut mir so richtig leid.

Aber wie gesagt; es war die schnellste Lösung in der Sendung für Mutter und Kind und um den Hund vor einer Abgabe zu bewahren. Da war wohl eh alles zu spät. Außerdem wird in einer solchen Sendung alles immer nur angerissen. Aber genau darum sollte die Sendeanstalt, bzw. Rütter aufpassen, was für eine Message dabei rüber kommt.

Und die Message ist jetzt zweifellos: Der angeblich typische Dackel bei Oma, der biestig ist, alles verbellt, Kinder beißt und unerziehbar ist. Ab damit in den Kennel, Beschäftigung unnötig. Also wie gehabt seit vielen Jahrzehnten.

Jo - das ärgert mich ein wenig. :wink:

p.s.
@citta: Sehe ich auch so. Sexuell übermotiviert war er gleich null. Der war einfach nur aufgrund mangelnder Erziehung fordernd, aufdringlich und respektlos. Ihm dahingehend einfach mal eine Ansage zu machen wurde noch nicht mal angesprochen. Weil Dackel eben so sind? Ist klar.



so - genug gedackelt. :D

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 310
Geschlecht: Weiblich
...und wieder ein Dackel der unterfordert ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3358
Wohnort: Rottenburg a.N.
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever, BC - Mix
Mein(e) Hund(e): Nelly, Yanka
kleine Pfote hat geschrieben:
...und wieder ein Dackel der unterfordert ist.

Aber wenigstens ist der von heute schön schlank und nicht so fett wie der von letzter Woche.

_________________
~Sein heißt werden, Leben heißt lernen~
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1075
Hunderasse: Tibet Apso
Mein(e) Hund(e): Rodney
...und mein Hund sitzt vorm TV und fiept wenn der Dackel erscheint. Ich glaub, nächster Dienstag wird saucool.

_________________
Bild
Vielen Dank an Gaara!

Wir sind ein Duo, ein Duo. Jeder war bisher allein, aber jetzt sind wir zu zwein!
Ein Duo, ich und du. Wohin wir auch gehen, wir beide gehn zusammen.

Feivel der Mauswanderer

Mitglied im Club der anonymen :susan:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3358
Wohnort: Rottenburg a.N.
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever, BC - Mix
Mein(e) Hund(e): Nelly, Yanka
Gah, der Welpe ist ja Zucker pur :lovemetoo: . Bin ja mal gespannt, ob Frauchen das hinbekommt mit zwei Hunden.

Was ist denn nächsten Dienstag? :)

_________________
~Sein heißt werden, Leben heißt lernen~
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1075
Hunderasse: Tibet Apso
Mein(e) Hund(e): Rodney
Wir treffen einen liebenswerten kleinen roten Langhaardackelmann :pleased: seine Bildergeschichten sind hier ziemlich bekannt ;)

_________________
Bild
Vielen Dank an Gaara!

Wir sind ein Duo, ein Duo. Jeder war bisher allein, aber jetzt sind wir zu zwein!
Ein Duo, ich und du. Wohin wir auch gehen, wir beide gehn zusammen.

Feivel der Mauswanderer

Mitglied im Club der anonymen :susan:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3358
Wohnort: Rottenburg a.N.
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador Retriever, BC - Mix
Mein(e) Hund(e): Nelly, Yanka
Ui klasse. Dann ganz viel Spaß !! Und wehe es gibt keine Bilder :theboxer: .

_________________
~Sein heißt werden, Leben heißt lernen~
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1715
Wohnort: Düsseldorf
kleine Pfote hat geschrieben:
...und wieder ein Dackel der unterfordert ist.


Jo - schon wieder. :???:

Der Hund stand ja nun gar nicht im Gehorsam, zog an der Leine und hatte gar keinen Bezug zur Halterin. Wasserbehandlung bei Fahrrädern und jetzt darf der Dackel nach einem Jahr wieder am Familienleben teilnehmen und man geht wieder mit ihm raus. An der Leine um den Block - über Gehorsam im Freilauf brauchte man ja wohl gar nicht erst reden. Heftig.

Dazu der Kommentar, dass der Dackel im Alter von zwei, drei Jahren eben seine Jagdleidenschaft entdeckt. Hä? Na ja, wenigstens wurde in einem Satz erwähnt, dass es auch Möglichkeiten gibt den Jagdtrieb vom Welpenalter an schon umzulenken. Aha.

Nun, der Hund wird sich jetzt andere Objekte suchen, wenn die einzige Lernerfahrung war, dass man bei Fahrradfahrern nass wird.

Ich gebe zu, ich ärgere mich. :wink: Denn zu vermitteln, dass sich Erziehung und Beschäftigung für bestimmte Rassen nicht lohnt, weil sie eine geringere Schulterhöhe haben oder Herr Rütter sie vielleicht nicht mag - ist nicht in Ordnung. Wir haben hier im Viertel fast nur leinenpöbelnde kleinere Hunde, die nicht beschäftigt werden. Und ich verstehe nicht, warum das Bild noch gestärkt wird. So als sei es normal.....oder nicht so wichtig.

Also war diese Sendung für mich einmal mit Ärger und ein zweitens mal von einem leichten Anflug von Neid belastet. Neid beim Anblick des traumhaften Grundstückes und dem Spiel der beiden Retriever.......hach, war das schön.


Ich freue mich auch auf Dienstag, Secunda. Dann lernst Du einen leinenpöbelnden, aggressiven, ungehorsamen und jagenden Teckel kennen. Die sind einfach so..... Nix liebenswert - war alles gelogen.
:^o

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Hundeprofi auf VOX
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1311
Zitat:
Der Hund stand ja nun gar nicht im Gehorsam, zog an der Leine und hatte gar keinen Bezug zur Halterin. Wasserbehandlung bei Fahrrädern und jetzt darf der Dackel nach einem Jahr wieder am Familienleben teilnehmen und man geht wieder mit ihm raus. An der Leine um den Block - über Gehorsam im Freilauf brauchte man ja wohl gar nicht erst reden. Heftig.

Woran machst du fest, dass der Hund nicht im Gehorsam war, keinen Bezug zur Halterin hatte und man nur mit dem Hund um den Block geht?
Weder der Gehorsam wurde abgefragt, die Halterin mit Hund sah man überwiegend wenn an dem Problem gearbeitet wurde und es wurde nicht gesagt, dass der Hund nur mal um den Block darf. Oder habe ich was überhört?


Zitat:
Ich gebe zu, ich ärgere mich. :wink: Denn zu vermitteln, dass sich Erziehung und Beschäftigung für bestimmte Rassen nicht lohnt, weil sie eine geringere Schulterhöhe haben oder Herr Rütter sie vielleicht nicht mag - ist nicht in Ordnung. Wir haben hier im Viertel fast nur leinenpöbelnde kleinere Hunde, die nicht beschäftigt werden. Und ich verstehe nicht, warum das Bild noch gestärkt wird. So als sei es normal.....oder nicht so wichtig.

Wie kommst du darauf?
Nur weil der Hund ein Jagdproblem mit Radfahrern hatte, schließt doch nicht zwangsläufig darauf, dass man sich mit dem Hund nicht beschäftigt.

Ich persönlich finde es gar nicht so schlecht, dass Rüter nicht bei jedem Hund empfiehlt diese zu beschäftigen/bespaßen. Sicher hätten die Hunde da nichts gegen einen Futterbeutel zu apportieren, aber wenn es keine Probleme macht warum dann?


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 672 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de