Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hundebegegnung
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 1
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Belg. Schäferhund
Mein(e) Hund(e): Hilde
Hallo zusammen

Ich und mein 8 Monate alter Malinois haben das Problem mit unruhigen Begegnungen an der Leine. Kommt uns ein Hund, Pferd etc. entgegen, ist es vorbei. Er bleibt wie angewurzelt stehen, er hört mich kaum mehr. Bleibt aber verbal ruhig, steht jedoch auf die Hinterbeine. Er ist der Meinung das Objekt der Begierde muss nun aus der Nähe Betrachtet werden. Eine Weile funktionierte es recht gut mit Wurst, was nun vorbei ist. Neu reagiert er auf das Spielzeug sehr gut und wir spielen bis das Objekt vorbei. ist. Was ich mir jedoch überlege, er soll ja irgendwann auch ohne Ablenkung vorbei gehen. Sollte ich mich im Moment damit begnügen ..... Und wann und wie , einen Schritt Richtung Endziel weiter arbeiten?

Ich danke Euch für Eure Tips und Erfahrungen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundebegegnung
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 48
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Englisch Springer Spaniel,
Nova Scotia Duck tolling Retriever
Mein(e) Hund(e): Flint,
Gina
Steht auf die Hinterbeine ? Einfachso oder zieht er so doll das er auf die Hinterbeine geht ?

Ich würde probieren, ihn für ruhiges bei Fuß gehen doll belohnen. Am Anfang einen großen Bogen machen und dann wenn er in gut und ruhig bei Fuß vorbei gelaufen ist Lohben und vielleicht spielen dann könnt ihr die Distanz verkleinern und immer kleinere Bögen machen. Ihr könnt ja am Anfang ab und zu spielen wenn ihr entspannt an der Situation vorbei seid. ( auch wenn es im Riesen Bogen war ) ihr könnt auch üben zu sitzen und warten bis der Hund, Pferd ect. vorbei ist.
Ich würde mich mehr auf das bei Fuß laufen konzentrieren.

Acht Monate sind noch seehr jung da ist das schon ok. Sollte aber nicht ausarten. Er ist jetzt in der Pubertät da klappt manchmal einfach gar nichts mehr. Einfach üben üben üben :lol:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundebegegnung
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 606
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016
Ein Mali ist ein Hund, der extrem Reizempfänglich ist.
Auf Reize, die ihr setzt und Eben auch auf Reize von außen.

Ich würde in ruhiger Umgebung an der Ansprechbarkeit arbeiten und dann nach und nach mehr Ablenkungen einbauen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de