Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wenn Kommandos nicht befolgt werden..?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 1
Hunderasse: Labrador
Hallo Zusammen,

bin neu hier mit meinem 6 Monate alten Labrador. Er ist superschlau, wir haben viel Spass beim Training und ich muss sagen er folgt super.

Nichts desto trotz, gibt es Situationen, wie wenn es was "interessanteres" gibt oder nach dem Auspowern mit den anderen Hunden schon die Konzentration nachlässt, wo er einfach nicht mehr hört.

Wenn ein Hund auf ein Kommando nicht hört (wenn die Konzentration weg ist, machen wir sowieso kein "Training" mehr, eher "hier" und "aus" aus der Situation) was macht man dann? Wir ertappen uns oft selbst wie wir beginnen die Kommandos zu wiederholen, was sicher falsch ist. Schimpfen wäre auch der Falsche weg ...

Wie handhabt ihr das? Also wenn der Hund einfach noch am Üben ist oder vielleicht auch mal die Konzentration fehlt und er hört nicht auf z.B. "hier"?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn Kommandos nicht befolgt werden..?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 578
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Irish Terrier
Mein(e) Hund(e): Idefix
Hallo,
Nach den Regeln der Kunst sollte man:
Seinen Hund so gut lesen können, dass man einschätzen kann, ob er in einer bestimmten Situation hört oder nicht.
Kann er bei einem Ablenkungslevel noch nicht folgen, dann sollte man das Kommando nicht benutzen. Hardliner sgaen man macht das Kommando damit kaputt, kommt dies öfter vor, dann sollte man ein neues Wort einführen und die Übung komplett neu aufbauen.

Bei Kommandos wie hier sollte man ebenfalls auf das Kommendo verzichten und sich den Hund holen oder mit Schleppleine arbeiten jnd das Kommen damit quasi erzwingen.

Dein Hund ist noch jung und wird noch einige Entwicklungsphasen durchmachen, in denen er das so toll Erlernte wieder zu vergessen scheint. Gerade unter Ablenkung zu gehorchen ist sehr schwer. Mache Dich darauf gefasst, dass gerade die Zuverlässigkeit des Gehorsams unter Ablenkung noch 1 bis 2 Jahre braucht.

Gruß
regi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn Kommandos nicht befolgt werden..?
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 334
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997, Fiene *2008, Smilla *2016
Genauso sehr ich es auch.

Plane auch ein, dass allmählich die Pupertätsphasen los gehen.

Du bezeichnest deinen Hund als superschlau, in der Regel gilt: je schlauer, desto schwieriger. :biggrins:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de