Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Hi Julia,

ja, so mache ich es momentan auch :yes:
Zu schwer ja sowieso noch nicht...wobei wir uns echt schon gesteigert haben :yes:
Einweisen auf entfernung (also rechts und links lernen) üben wir gerade :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3662
Wohnort: Stuttgart
Hunderasse: Bayerischer Gebirgs-
schweißhund
Mein(e) Hund(e): Fatima
Ach ich glaub das Einweisen kann man ewig üben und es wird nie perfekt (ausser vielleicht bei einem Retriever), wir üben das seit einem Jahr :lol:

_________________
lg Julia und Fatima
"Schweigen ist Gold wert, doch manchmal sollte man über seinen Schatten springen und die Wahrheit aussprechen"
Bild
Fatis Traningstagebuch | Fotoblog | Facebook



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 4209
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Labrador-Dalmatiner Mix, Labrador
Mein(e) Hund(e): Mylow, Amina
Hey ihr Lieben,

ich möchte mit Mylow und Amina nun auch Dummyarbeit machen. Mit Amina natürlich nur spielerisch.

Mylow trägt alles was er finden kann egal ob im Haus oder draußen herum, das ist also schonmal kein Problem.

Nun habe ich angefangen mit dem Futterdummy zu arbeiten, klappt auch soweit ganz gut.
Er muss neben mir absitzen und erst auf Kommando "apport" darf er los und den Dummy holen.
Bisher haben wir nur im Haus geübt wegen Ablenkung usw.
Er ist wie wild auf den Dummy und sprintet dann acuh sofort los, nimmt ihn ins Maul, aber meistens und jetzt kommt unser Problem, lässt er ihn auf der Hälfte vom Rückweg wieder fallen udn versucht dann mit Pfoten und Maul an die Leckerlies darin zu gelangen.

Er versteh dann irgendwie nicht, das er den Dummy wieder aufnhemen soll und zu mir bringe soll. Habt ihr eine Idee, wie ich ihm das besser zu verstehen geben kann?

Mit Amina habe ich nun spielerisch angefangen mit dem Futterdummy. Sie sitzt auch brav neben mir und auf das Kommando "apport" darf auch sie los und den Dummy holen, allerdings bringt sie ihn nicht zurück, sondern versucht direkt mit aller Gewalt von Pfoten und Mauleinsatz an die Leckerlies im inneren zu gelangen, typisch Labi eben :lol: habt ihr da auch eine Tipp für mich, wie ich ihr das schmackhaft machen kann, das sie mir das Ding bringen soll?

Ansonsten apportiert sie so ziemlich alles, egal ob im Haus oder draußen, sie nimmt alles ins Maul und trägt es herum

LG Janina

_________________
LG von Janina mit Mylow & Amina und Tinka tief im Herzen

Lieben heißt manchmal loslassen können, lieben heißt manchmal vom Geliebten sich trennen,
Lieben heißt nicht nach dem eigenen Glück fragen.
Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
aber sie rückt die Unheilbaren aus dem Mittelpunkt - Tinka meine Maus, du bist immer ganz tief in meinem Herzen!!! ♥


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5270
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Berner Sennenhund
Hi Janina!
Das Problem bzw. die Probleme habe ich mit meiner Pflegehündin auch..ich habs übers clickern ganz gut wieder in den Griff bekommen..also viel ermutigen und jeden Schritt zu dir über den Click bestätigen.Das rumschütteln und kratzen an dem Dummy hab ich mit einem scharfen Nein kommentiert.Bei manchen hilft es auch,wenn man zuerst das Halten des Dummys im Maul durchs clickern übt. Das ist ja auch der erste Schritt des späteren richtigen Dummytrainings.
und später unbedingt drauf achten,dass du erst bestätigst bzw. lobst,wenn der Dummy in deiner Hand ist bzw. bei dir. Und nicht nen Meter vor dir hingeschmissen wird :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1103
Tinka&Mylow hat geschrieben:
Mit Amina habe ich nun spielerisch angefangen mit dem Futterdummy. Sie sitzt auch brav neben mir und auf das Kommando "apport" darf auch sie los und den Dummy holen, allerdings bringt sie ihn nicht zurück, sondern versucht direkt mit aller Gewalt von Pfoten und Mauleinsatz an die Leckerlies im inneren zu gelangen, typisch Labi eben :lol: habt ihr da auch eine Tipp für mich, wie ich ihr das schmackhaft machen kann, das sie mir das Ding bringen soll?

Ansonsten apportiert sie so ziemlich alles, egal ob im Haus oder draußen, sie nimmt alles ins Maul und trägt es herum

Wenn sie sowieso gern apportiert, warum dann das Futterdummy statt eines normalen Dummies?
Wenn du ein normales nimmst und sie erst mit Futter bestätigst, wenn die bei dir ist, hast du nicht den Ärger, dass sie selbst versucht, daran zu kommen.
Das Futterdummy kann man benutzen, wenn der Hund von sich aus wenig Motivation zeigt, irgendwas zu bringen und so beschreibst du deine Dame ja nicht. Die Dinger verleiten geradezu zum knautschen, lochen und herumspielen, ich würde sie nicht benutzen, wenn es nicht unbedingt aus Motivationsgründen nötig ist. Und auch dann gibts andere Wege.

_________________
Most institutions demand unqualified faith but the institution of science makes skepticism a virtue.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 22
Wohnort: Lucilinburhuc
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Shusky ;)
Mein(e) Hund(e): Stella Splendens Caelum
Hey,

ich bräucht mal kurz Rat beim Dummy-Training. Stella interessiert sich sehr für den Dummy (der riecht ja auch lecker), nur leider begreift sie überhaupt nicht, dass sie mir diesen bringen soll, sie begreift noch nicht einmal, dass man den in die Schnauze nehmen kann.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass sie mit nix spielt, kein Ball, kein Seil, dh sie hatte auch noch nie etwas so in der Schnauze und hat's umhergetragen.
Wenn ich den Dummy versteckt und das Kommando such geb, läuft sie los und versucht das Teil zu finden, bleibt aber dann (nachdem sie gemerkt hat, dass sie es nicht allein aufbekommt) davor stehen.

Wie kann ich ihr beibringen, dass sie das in den Mund nehmen soll? Danach erst kann ich ihr beibringen, dass es mir bringen soll.

Danke für eure Hilfe :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 657
Wohnort: Siegerland
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Australian Cattle Dog
Mein(e) Hund(e): Blue Sky
Du kannst zuerst das Berühren mit der Nase bestätigen,
dann das 'ins Maul nehmen', anschließend das Halten und dann das Aufnehmen, das Tragen, das Holen, das Bringen, das Abgeben in die Hand. :waving:

Wenn du clickerst ist es ganz leicht. :yes:
Aber auch ohne Clicker, ist es bei gutem Timing, meist nicht schwer.

Viel Erfolg!
Wenn du weitere Fragen hast... :roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 22
Wohnort: Lucilinburhuc
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Shusky ;)
Mein(e) Hund(e): Stella Splendens Caelum
Hey,

also das Berühren mit der Nase klappt schon super, aber sie begreift einfach nicht, dass sie's in den Mund nehmen soll. Ich hab sie einfach mal machen lassen, um heraus zu finden, was sie alleine versuchen würde und sie nimmt's auch so nicht ins Maul, sie scherrt mit der Pfote am Dummy, stupst mit der Nase gegen und dann wird's langweilig, weil kein Leckerli rauskommt und sie legt sich wieder hin. Ich hatte bis jetzt noch nie einen Hund, der keine Spielsachen mochte und nie etwas im Mund herumträgt, ich bin immer noch ein bisschen überfragt^^ aber vielleicht ist es auch ganz einfach nicht das Richtige für sie, kann ja auch sein

_________________
"A dog is not almost-human, and I know of no greater insult to the canine race than to describe it as such” -John Holmes
Stella:
http://forum.hundund.de/bilder/stella-splendens-der-glaenzende-stern-der-tauben-ohren-t116569.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 657
Wohnort: Siegerland
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Australian Cattle Dog
Mein(e) Hund(e): Blue Sky
Dann gehe ich davon aus, du clickerst nicht mit ihr!? :zwink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dummy-Laberthread
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 22
Wohnort: Lucilinburhuc
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Shusky ;)
Mein(e) Hund(e): Stella Splendens Caelum
nein, clickern tu ich nicht. Ich habe angefangen mit einer Pfeife zu arbeiten, das war aber eher als Rückruf Übung gedacht.

_________________
"A dog is not almost-human, and I know of no greater insult to the canine race than to describe it as such” -John Holmes
Stella:
http://forum.hundund.de/bilder/stella-splendens-der-glaenzende-stern-der-tauben-ohren-t116569.html


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de