Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
Hallo zusammen =)

Anbei mal ein Video von uns...

Zur Erläuterung: Juno hat vor etwa einem Jahr das Suchen mit tiefer Nase mittels Futter in Quadraten gelernt und ich hab die Anforderungen dann in etwa 10 Trainings bis auf etwa 15 Schritte gesteigert. Dann gabs anderes zu tun und wir haben erst letztens wieder ein Spürchen in den Acker gezogen. Auf der heutigen Fährte lag in etwa jedem 3. Schritt ein Futterbröckchen.

Ich selbst habe noch nie einen Hund auf der Fährte geführt oder einem fundierten Training zuschauen können, ich bin also absoluter Anfänger und Autodidakt. Unser Ziel für die nächste Zeit ist, dass ich Routine im Legen der Fährte bekomme und ein Gefühl dafür, wie sicher mein Hund sucht und wie ich ihren Lernerfolg am besten steuere. Das Ziel für Juno soll ein gleichmäßiger Suchrhthmus und eine konzentrierte Routine sein... Mal sehen, wie sich das ausgeht :lol:

Falls Ihr das Video anschaut und Euch was dazu einfällt, dann sagt es - ich bin für jeden Gedanken dankbar

https://www.youtube.com/watch?v=eDsx8QcT70A


viele liebe grüße,
roland :waving:


Nach oben
  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
Wir haben jetzt auch angefangen.

Würde Juno an deiner Stelle anleinen, anfangs evtl sogar mit 2 Leinen, eine kurze ans HB und eine lange unter den Beinen durch zum bremsen.

Dann kannst du sie besser leiten und korrigieren.

Außerdem würde ich evtl mehr Würstchen, also in kleineren Abständen legen. Zumindest am Anfang...


Aber das nur von Anfänger zu Anfänger :biglaugh:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5687
Cool, dass ihr das auch probiert!

Mal so auf die Schnelle, sie weiß glaube ich schon, was du von ihr willst aber das wirkt alles recht unkoordiniert. Ich glaube, du hast es zu schnell gesteigert und leg ruhig mehr als nur alle 3 Schritte n Wursti rein.

Auf Alle Fälle würde ich sie anleinen, so kannst du sie notfalls besser korrigieren.

_________________
Bild
Danke Christian
Nichts, dass sich zu haben lohnt, fällt einem in den Schoß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
Maya, man könnte meinen wir trainieren im selben Verein :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
hui, das geht ja fix, danke für die antworten :D

ich hab auch überlegt, die kleine anzuleinen, aber lustigerweise habe ich es aus genau einem grund nicht getan: weil ich angst habe, sie aus versehen evtl zu viel zu leiten/zu korrigieren :lol:

mein gedanke ist der: das ziel meines trainings (das wie man sieht ja noch arg in den kinderschuhen steckt) ist ein selbstständig arbeitender hund, der mit unvorhergesehen problemen souverän umgeht und der sich im zweifel auch selbst in die fährte zurücksucht, wenn er sie mal verliert.
in einer prüfung habe ich keinerlei möglichkeiten meinen hund zu korrigieren (bzw habe ich sie, aber es zieht punkte). da kenne ich ja sowieso den fährtenverlauf gar nicht.
wenn ich meinen hund nun für das verlassen der fährte korrigiere, lernt sie doch eigentlich nur, dass ich ihr im zweifel immer den arsch (sorry) rette, oder? und falls ich sie fürs verlassen der fährte strafe, bleibt sie aus angst auf der fährte, bzw wird womöglich zur blenderin (täuscht suchen vor, obwohl sie die fährte längst verloren hat).
ich hab also angst, meinen hund in einer disziplin zur unselbstständigkeit zu erziehen, in der ich mich im fall der prüfung aber 100% auf ihn verlassen muss... hmm *grübel* ich weiß auch nicht so recht...

bremsen muss ich sie bisher nicht, sie hat ja (noch) ein ganz gemütliches tempo. außerdem wird da wohl ein leises knurren reichen, juno ist da recht sensibel :wink:

bin gespannt, was ihr dazu meint :D :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Zitat:
Dann kannst du sie besser leiten und korrigieren.


Die LEine ist in der Fährte,nicht zur Korrektur gedacht... :wink:

Sie ist allerdings,schon auch eine Verbindung nach hinten..

Am Anfang haben wir es immer so aufgebaut,das zwei Leute mit dem Hund liefen..Einer der den hund absichert(Leine)und der BEsitzer der neben dem Hund ist..
Um eben auch zu helfen,gerade in den Winkeln..
Natürlich nicht zu viel....
Das Suchbild sieht doch sonst schon,sehr schön aus..
Noch etwas zu der Hand,mir wurde immer gesagt,nicht mit den Fingern auf die Fährte zeigen,sondern die Hand umdrehen runter zum Boden,und fast darüber ziehen...hmhmhm,kann man es verstehen...??

Zitat:
st ein selbstständig arbeitender hund, der mit unvorhergesehen problemen souverän umgeht und der sich im zweifel auch selbst in die fährte zurücksucht, wenn er sie mal verliert.


Das ist auch richtig so...
Als ich auf einem Fährtenseminar war,hatte ich das Glück,einen Trainer zu bekommen,der Poilzeihundeausbilder war..
Dieser machte z.b nur freies Fährten..
Aber nicht mit uns,und er erklärte immer wieder,das man dem Hund gerade im Aufbau,helfen soll...(nicht mit der Leine),sondern wir waren,wie gesagt neben dem Hund...Der Hund lernt,sich selber einzusuchen,der Trainer im Hintergrund,ist eine gute Unterstützung,zum Aufbau... :wink:
So ein Seminar(1 Woche)kann ich z.b nur empfehlen...
Wird im DVG Angeboten....



Viele grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
vorab: ich bin sicher kein Fährtenprofi, jedoch würde ich im Anfangsstadium nicht mit Leinen, Hilfen und Korrekturen kommen.
Zumal diese eh nicht dazu gedacht ist.
Juno kann auch hier noch durch ausprobieren lernen.


Roland, mich würd mal interessieren ob du ein schlaues Buch hast an dem du dich orientierst?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
@erna - danke für den tipp mit der hand. ich werd mir das schnell wieder abgewöhnen und drauf achten, dass sich juno die fährte und damit auch den abgang selbst sucht :)
mit der leine zu helfen hat für mich halt immer den touch der unselbstständigkeit, deshalb würde ich viel lieber über geschicktes legen der fährte und einsatz von triebmitteln junos stil "modellieren".
ich würde auch echt gerne mal auf ein seminar, aber momentan muss ich erstmal "unsere" methode finden und richtig kennen- und einschätzen lernen. wenn ich mit sowas auf ein seminar komme und sage ich will alles ohne leine machen, werden mich die seminarleiter bestimmt total lieb haben :lol: wenn ichs aber richtig zeigen und begründen kann, gehts vielleicht einfacher :)

@mucki - leider hab ich kein schlaues buch. hier fliegen zwar viele bücher rum, aber keins, dass mir zum thema fährten wirklich zusagt :???: ich hab vor mich an dieser anleitung zu orientieren: http://hundesportverein-schwenningen.de ... usbildung/ ob ich das mit den filmdöschen mache muss ich dann sehen... :)


danke für eure kommentare :D :waving:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 972
Wohnort: Leipzig
Ich würde sie auf der Fährte auch nicht korrigieren... denn: Sie merkt selbst, wenn sie sich zu weit entfernt, bleibt die Belohnung aus, so dass sie sich (wie im Video auch schön zu sehen ist) selbst wieder zurück orientiert.

Buchtipp: Dorothee Schneider und Armin Hölzle "Fährtentraining für Hunde"

Ich finde sie macht das schon sehr schön... Cora ist am Anfang immer wie ein Staubsauger über den Boden gesaust und was nach 20 Sekunden fertig :lol:

Ich bin dann relativ schnell vom klassischen Fährten dazu übergegangen laaaange Schleppfährten zu legen, weil sie dabei viel besser ausgelastet wird und nach einer gewissen Strecke auch ruhiger sucht.
Aber Juno macht das sehr schön konzentriert.

Ich denke, du kannst ruhig an deinem Weg festhalten! Lass sie nur probieren :)

_________________
LG
Marlen und Münstimädchen Cora


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fährtenanfänger... Video =)
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Zitat:
mit der leine zu helfen hat für mich halt immer den touch der unselbstständigkeit,


Irgendwie kam es verkehrt rüber..Du sollst ihr nicht mit der Leine helfen..
Du sollst ihr nur dann helfen,wenn es zu viel wird..
Dein Hund zeigt auf dem Video z.b schon das sie zu dir zurück kommt,wenn sie nicht weiter weiß..Wenn man viel pech hat,bleibt das erst einmal drin,und das muß man dann erst wieder heraus bekommen..Das ist mit ein Grund,warum wir zu Zweit gearbeitet haben..
Und ich war schon,mit Fährtenfreaks unterwegs... :wink:

Dein Hund soll ja lernen Selbstständig zu Arbeiten,sie zeigt sich doch auch schon sehr gut..
Aber warum sollte ich denn gerade am Anfang dem Hund nicht helfen??
Nein nicht mit der Leine,keine Korrektur..

Auch beim Stöbern,obwohl mein Hund aus der Fährte kommt,habe ich ihm am anfang wieder geholfen..Heute macht er dieses absolut Selbstständig..
Unsere Hündin brauchte mit 6 Monaten keine Hilfe mehr,aber sie war auch mit 10 Wochen das erste mal in der Fährte,und dann 2-3 mal die Woche,immer mit Hilfe aufgebaut..Mit 6 Moanten,war sie schon so weit,das sie eine gute 1 Fährte gschafft hat,das bei Wind und Regen...
Selbst ein 3 er Hund der zur WM ging,hat an dem Tag versagt... :wink:




Viele grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de