Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 30
Wohnort: Weikersheim
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Australian Cattle Dog, Australian Kelpie, 2 x Mischling
Mein(e) Hund(e): Sky, Nayeli, Jamiro, Felan
Videos gibts leider nicht :(

Aber ich hab noch einige mehr Fotos und morgen gebe ich ein Anfänger-Seminar. Meine Helferin fotografiert. Da gibts dann bestimmt auch was für Euch zum gucken :D


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1277
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Gracestreetdog, Sheltiekind
Ich habe im Moment richtig Lust, es mal wieder mit Leni zu probieren. Ich würde gerne ien Seminar besuchen, weil es ja nach Buch mit uns nicht so funktioniert hat.
Wisst ihr, wo ich solche Seminare finde?
Ich komme aus der Nähe von Darmstadt.

_________________
Liebe Grüße von Miri

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1546
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Australian Shepherd
Mein(e) Hund(e): Collin
die HTS bietet tolle Longierseminare an... da müsstest mal auf deren webseite gucken ob was bei ist....

sonst sind da bestimmt viele Hundeschulen, die Kurse anbieten... mal bissel google fragen :wink:

Collin und ich arbeiten jetzt meist an zwei kreisen macht er super

_________________
Jenny mit Collin
"Never complain, never explain!"

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 1840
Wohnort: Hessen
Wir habens heute auch eeeendlich mal wieder gemacht, .....
HAben am langsamen Tempo gearbeitet und es hat auch funktioniert, viele Richtungswechsel, Stops, .... war wirklich gut nach so langer Zeit!

_________________
Bild
:lovemetoo: Næla Bilder :lovemetoo:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 94
Wohnort: Mittelfranken
Noch ein paar Bilder von uns:

Bild

Bild

_________________
Viele Grüße,

Karina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Huhu!

Ich war gestern nochmal spontan mit Mia longieren und es lief ja soooooooo klasse. :dancing:

Ich habe jetzt grad mal über 2 Übungseinheiten mit dem Spielie daran gearbeitet, dass Mia schneller wird (also in den Galopp geht) und es funzte gestern einwandfrei. Das Mädel ist um den Ring galoppiert, das war ne Wucht :lovemetoo:
Jetzt ging es mir darum, die Geschwindigkeit wieder rauszunehmen. Leichtes Eindrehen war für Mia schon wieder zuviel ... da ist sie direkt stehengeblieben. Also habe ich es mit "Schschschschsch" (also ein langezogenes Sch) probiert in Kombination mit einem "Laaaaangsaaaam" (das kennt sie). Da ich aber so wenig wie möglich mit Worten arbeiten möchte werde ich das "Langsam" auch recht flott wieder abbauen.
Habt ihr eigentlich Kommandos für die einzelnen Gangarten, oder habt ihr immer den Trab als Übergang dazwischen?

Ich hatte jetzt auch die ganze Zeit überlegt, wie ich denn wohl ohne Worte das Platz einbaue, bzw welches wirklich deutliche Zeichen ich dafür nehme. Feiti, jetzt habe ich deine Videos gesehen und werde wohl dieses "in die Hocke gehen" übernehmen, das ist so schön deutlich. Ausserdem kann ich es dann irgendwann vielleicht soweit abbauen, dass ich nur noch nen kurzen Knicks machen muss. Mal schauen ob es klappt.

beim nächsten Mal werde ich mal die Kamera mitnehmen und ein Video machen. Aber wie ich mein Glück kenne läuft es dann total miserabel :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Zitat:
Da ich aber so wenig wie möglich mit Worten arbeiten möchte werde ich das "Langsam" auch recht flott wieder abbauen.
Habt ihr eigentlich Kommandos für die einzelnen Gangarten, oder habt ihr immer den Trab als Übergang dazwischen?


Ja ich hab Kommandos dafür zusätzlich zur Körpersprache. Ein Trab ist bei mir "Tttttttttrab"-ein Schritt ein "Schschschschritt". Iwie fällt Dino das einfach leichter so. Ich komm zwar mit ihm aus dem Schritt in den Galopp-aber vom Galopp in den Schritt ist es schwierig. :biglaugh: Da macht er automatisch noch ein bisschen Trab.

Schön dass du dir was abgucken konntest. Ich hab das mittlerweile bei Dino wieder sein gelassen, seitdem wir hüten-da soll er ja auf das "Platz" reagieren wenn ich es sage (auch wenn ich hockend auf einer Weide sicherlich lustig aussehe). Wenn man das aber nicht macht, find ich es ganz praktisch, weil man dann gar nichts mehr sagen muss und der Hund noch besser auf Einen achtet. Ich hoffe von euch gibt es bald auch mal Videos. :D

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Aaaahhhhh ... alles doof gelaufen heute und neue Baustelle bei Mia :dizzy:

Heute morgen war ich schon um 8.15 Uhr auf dem Platz.
Sollte die Trainerstunde um 10 Uhr heute übernehmen und da hab ich mir gedacht, ich longiere vorher, dann ist Mia schonmal ausgepowert und wartet während der Stunde vielleicht mal ohne Theater im Auto (naja, falsch gedacht :roll: ).
Hab auch fein die Kamera mitgenommen, damit ich uns schön filmen kann. Allerdings fehlte an meinem Stativ die Fixierplatte, somit konnte ich es nicht nutzen :???: Also habe ich die Cam auf die A Wand gestellt und fixiert.
Hab dann auch brav alles aufgenommen.
Später wollte ich das Video auf der Kamera noch eben anschauen und es war schwarz :thumbsdown: Kein Ton, kein Bild :furious: DOOOOOF!

Aber gut, Mia war heute eh total aufgedreht. Hab sie erstmal ordentlich um den Zirkel gejagt, damit sie wenigstens etwas ruhiger wird. War aber ne doofe Ideee, hat sie nur noch mehr aufgedreht. Also näher an den Zirkel und nur Trab oder Schritt. Hat super geklappt.
Allerdings hat Mia jetzt die Macke, dass sie extrem nah an den Zirkel geht beim Stoppen. Sie berührt das Band und nimmt es regelrecht mit in den Zirkel. Drüber geht sie aber ganz bewusst NICHT.
Jetzt geht es daran, wieder den Abstand zum Band hinzukriegen. Habt ihr da Tipps?

Ach ja ... hier zu Hause habe ich mir nochmla die SD Karte mit den Videos angeschaut. Die Videos waren jetzt doch zu sehen, allerdings ist die Kamera beim Einschalten wohl so verrutscht, dass man kaum noch was von Mia und mir sieht :angry:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
So, JETZT hab ich Videos :D

Sicherlich gibt es da noch diverse Baustellen, aber alles in Allem läuft Mia echt gut dafür, dass wir wirklich selten longiert haben (ohne die letzten Tage vielleicht 8-10 Mal ... höchstens)

Hier habe ich einfach mal nen Richtungswechsel eingebaut. Wir hatten das vor ein paar Monaten 1-2x gemacht, da ist sie aber jedes Mal in den Kreis. Diesmal hat es auf Anhieb geklappt :thumbsup:

https://www.youtube.com/watch?v=7b0X7bc09xs

Und hier auf dem Video sieht man fein einen gaaaaaanz ganz doofen Fehler von mir ... an meiner Reaktion auch deutlich zu sehen, dass mir der Fehler selber auffiel :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=2eaAUAy6-WY

Fehler, die ihr seht, dürft ihr mir gerne sagen. Was mir selber auffällt ist, dass ich mich immer sehr undeutlich eindrehe (jaaaaa ... die verhasste Körperspannung :roll: )
Ach ja, und die Teile wo ich auf Mia zugehe und sie bellt, da schicke ich sie vom Ring weg, weil sie zu nah am Band war bzw es regelrecht nach innen gedrückt hat (aber hey ... sie war nicht IM Zirkel :roll: )

Ich habe noch 3 Videos mehr, die gehören zum zweiten Video ... das war insgesamt 13 Minuten lang und ich habe es in 4 Teile geteilt.
Mal sehen ob ich die heut noch hochgeladen bekomme


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 55
Wohnort: 83064 Raubling
Sieht doch super aus!
Was mir auffällt ist, dass du ihren Ball offen trägst, dadurch wird sie langsam.
Nimm den Ball in die Richtungshand zum Anlaufen und versteckt ihn dann sofort hinter deinem Körper und weise sie dann mit leerer Hand weiter. Hundis Kopf sollte auf deiner Schulterhöhe sein, der Richtungshand.
Siehe auch "Longieren mit Hunden" von Anita Balser.

_________________
Der Hund ist dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

LG
Maria mit Ronja und Ben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1546
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Australian Shepherd
Mein(e) Hund(e): Collin
Hundlmix hat geschrieben:
Sieht doch super aus!
Was mir auffällt ist, dass du ihren Ball offen trägst, dadurch wird sie langsam.
Nimm den Ball in die Richtungshand zum Anlaufen und versteckt ihn dann sofort hinter deinem Körper und weise sie dann mit leerer Hand weiter. Hundis Kopf sollte auf deiner Schulterhöhe sein, der Richtungshand.
Siehe auch "Longieren mit Hunden" von Anita Balser.


das ist doch Blödsinn, warum sollte das Mia langsamer machen? ich mein sie ist ja nicht doof, sie weiss ja das der Ball da ist ;)

Dafür hätte ich gern ne logische Erklärung und nicht nur weil Anita Balser das so macht....

@Graefin: die Videos sehen doch richtig gut aus, macht sie schon super

_________________
Jenny mit Collin
"Never complain, never explain!"

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Ich finde auch, dass sie das richtig klasse macht. :goldcup:

Wegen dem Ball:
Ich finde dass sie flotter gelaufen ist, als der Ball am Boden lag und er nicht am Körper sichtbar dran war (Mia bleibt dann weiter hinten). Evtl. war es auch die freiere Körpersprache die das begünstigt hat. Ich würde den Ball eher hinter dem Rücken nehmen um den "Überraschungsmoment" zu haben. Aber wenn er am Boden liegt, sieht es nicht danach aus dass Mia damit ein Problem hat. Wenn es so weiter läuft, kann man den am Boden liegen lassen. Sollte sie in den Kreis kommen, wenn du dich danach bückst oder sie lahm werden und nur darauf warten dass Balli endlich geworfen wird, würd ich ihn verstecken. Aber wie gesagt: für mich sah das nicht danach aus.

Beim raus schicken, könntest du ruhig etwas eindeutiger sein. Das raus schicken ist schwer vom Anhalten zu unterscheiden. Ihre Bellerei in dem Moment würde ich da als "hä? Was willste eigentlich von mir?" deuten. Evtl hilft es ihr, wenn du sie nach dem raus schicken sofort weiter laufen lässt um den Druck raus zu nehmen und ihr zu zeigen "so sollte es sein" und dann im Anschluss mit dem Ball bestätigen.

Kannst du eigentlich in der Mitte schon stehen bleiben? So gut wie Mia das macht, könnte ich mir das durchaus vorstellen. Man sieht ihr ihren Spaß auf jeden Fall an. :D

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Ich kann mir gut vorstellen, dass Mia langsamer war als ich den Ball sichtbar am Körper hatte. Aufgefallen war es mir allerdings nicht wirklich. Hab aber auch nicht unbedingt darauf geachtet.
Gut möglich, dass sie mit dem Ball am Körper immer auf "halb-Acht-Stellung" ist, nach dem Motto "ich muss aufpassen wann sie wirft" und dadurch langsamer wird. Andererseits ist sie jetzt eigentlich nicht soooo der Spielie-Typ der schon beim Anblick abdreht. Aber ich guck mal wie es läuft wenn ich den Ball unsichtbar an mir befestige (das Aufheben gefällt mir nicht, weil ich dann den Hund aus dem Blickfeld verliere und der Hund möglicherweise auch den Lauf unterbricht weil sie wissen will was ich mache).

Feiticeira hat geschrieben:
Beim raus schicken, könntest du ruhig etwas eindeutiger sein. Das raus schicken ist schwer vom Anhalten zu unterscheiden. Ihre Bellerei in dem Moment würde ich da als "hä? Was willste eigentlich von mir?" deuten.

Ja, genau das ist es auch ... sie ist sich nicht sicher was ich jetzt von ihr will. Das Kommando "raus" kennt sie ja wohl (wage ich zu behaupten), aber in dem Moment war es ein "zurück", da sie nicht IM Kreis war, sondern einfach nur zu nah am Band.
Eindeutiger werden ist bei mir so eine Sache :lol: Ich wüsste jetzt auf Anhieb nicht, wie ich da noch reagieren sollte, denn mein übliches "mit dem Knie aus dem Kreis rausdrängen" klappt in dem Moment nicht.

Weiterlaufen probiere ich mal aus, das ist da glaube ich auch die bessere Lösung.

Feiticeira hat geschrieben:
Kannst du eigentlich in der Mitte schon stehen bleiben? So gut wie Mia das macht, könnte ich mir das durchaus vorstellen.

Ich glaube eher nicht ... da fehlt ihr dann noch der Antrieb. Beim letzten Versuch ist sie stehengeblieben mit 5 Fragezeichen im Gesicht :roll:
Aber ich versuchs nochmal, vielleicht klappts ja inzwischen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Zitat:
Gut möglich, dass sie mit dem Ball am Körper immer auf "halb-Acht-Stellung" ist, nach dem Motto "ich muss aufpassen wann sie wirft" und dadurch langsamer wird. Andererseits ist sie jetzt eigentlich nicht soooo der Spielie-Typ der schon beim Anblick abdreht.


ich hatte eher den Eindruck dass sie sich einfach dann stark an der "Ball-Seite" orientiert. Den also mehr im Blick hat als dich. Wie ein Junkie kommt sie mir auch nicht vor-mit Dino hatte ich schon das Prob, dass er versuchte hinter mich zu kommen, weil da ja das Spieli ist. :roll:

Zitat:
Ja, genau das ist es auch ... sie ist sich nicht sicher was ich jetzt von ihr will. Das Kommando "raus" kennt sie ja wohl (wage ich zu behaupten), aber in dem Moment war es ein "zurück", da sie nicht IM Kreis war, sondern einfach nur zu nah am Band.
Eindeutiger werden ist bei mir so eine Sache :lol: Ich wüsste jetzt auf Anhieb nicht, wie ich da noch reagieren sollte, denn mein übliches "mit dem Knie aus dem Kreis rausdrängen" klappt in dem Moment nicht.


Denk dir das Band mal weg-dann ist sie im Kreis. Der Kreis ist ja eine Tabuzone-das Band ist nur dafür da es dir und dem Hund leichter zu machen. Selbst wenn sie das Band rein drückt, hat sie die gedachte Tabuzone überschritten. Dementsprechend würde ich sie dann auch raus schicken.

Mit der Körpersprache ist es schwierig-ich kenn das. :lol: Auf Dino mach ich dann einen Schritt zu und verscheuche ihn mit einem "Ksch" und stehe frontal nach vorne gebeugt, Arm in seine Richtung. Da hoppst er dann zurück und ich longiere direkt weiter. Musst du einfach mal rumprobieren und dich beobachten lassen. Bei Schnuppe ist es zB auch sehr viel schwieriger-Madame überdreht dann gerne mal. :roll:

Zitat:
Ich glaube eher nicht ... da fehlt ihr dann noch der Antrieb. Beim letzten Versuch ist sie stehengeblieben mit 5 Fragezeichen im Gesicht :roll:
Aber ich versuchs nochmal, vielleicht klappts ja inzwischen


Gut-das ist natürlich blöd. :lol: Hast du mal versucht sie etwas "anzureizen"? Also den Ball hinter dem Rücken halten und zur Motivation kurz hervor holen mit dem Arm der in Laufrichtung zeigt und sich damit bspw aufs Bein klopfen und sofort wieder verschwinden lassen. Ansonsten kommt es halt mit der Zeit. :D

Im Urlaub werde ich auch fleißig longieren-ich werde mich wieder an zwei Kreisen versuchen. Mal schauen ob ich es dieses mal gebacken bekomme. :roll: Ob das mit Schnuppe überhaupt klappt, weiß ich gar nicht. Ich denke da werden sehr lustige Videos entstehen. Nina die das Box-Band zerreißt, über das Band stolpert und fällt, sich nicht sortiert bekommt und plötzlich mit Hund im Kreis steht - oder Dino der gnadenlos abkürzt, um Nina den 5m Radius penibel einhält auch wenn diese grade in der Mitte steht und am rüber laufen ist und er die Bänder lediglich als Hürden nutzt, der seinen Turbo einschaltet um bloß vor dem rüber hechtenden Frauchen da zu sein - oder Schnuppe die einfach im anderen Kreis weiter läuft, fragend zu Frauli in den Kreis kommt, ebenfalls gnadenlos abkürzt und das alles total lustig finden wird, während Frauchen sich die Haare am raufen ist. :lol:

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Ich hab mich heut an 2 Kreisen versucht ... und was soll ich sagen ... es hat geklappt :dancing:

Ohne die Tipps von Katja (chaoshund) hätte es allerdings sicher nicht so schnell geklappt. Danke dir :lovemetoo:

Heute Morgen haben wir erst die Distanz augebaut (ich stehe nah am Band und schicke den Hund von dort aus um den ganzen Kreis) und dann im Ansatz den Kreiswechsel geübt.
Heute nachmittag war ich dann nochmal mit einer anderen Vereinskollegin und ihren beiden Russen longieren. Ich konnte nicht anders und habe nochmal den Übergang zum Wechsel geübt. Das lief dann 2x so gut, dass ich es mal ausgeweitet und Mia direkt ganz um den zweiten Kreis geschickt hab. Sie ist ohne zu zögern eine Acht gelaufen ... und das sogar 2x ... ich bin ja soooooo stolz :lovemetoo:


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de