Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 657
Wohnort: Siegerland
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Australian Cattle Dog
Mein(e) Hund(e): Blue Sky
Hundilein ! hat geschrieben:
Leni und ich machen es auch seit fast 2 Wochen, sie macht sich ganz gut, ABER ich bekomme sie beim besten willen nicht dazu zu rennen. :snore: Sie läuft immer im gemütlichen Trab um die Absperrung..
Wie kann ich das ändern?

Du könntest versuchen, ihr ein Stück weit 'entgegen zu kommen',
indem du dich aus der Mitte heraus nach außen, in Richtung von ihr weg bewegst und sie gleichzeitig aufmunternd (eventuell direkt mit dem passenden Kommando) lockst.

So würdest du ihr entgegengehen ohne dich zu ihr hin zu bewegen, sondern sie würde in deine Richtung laufen.

Anfangs könntest du ganz zum Kreisäußeren gehen und sie dort bestätigen, später kannst du variieren,
indem du die Richtung oft nur andeutest.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund

Beiträge: 2030
Wohnort: LK straubing
Wir haben im Herbst ein paar mal im Dogdance-Training nen Longier-Kreis aufgestellt gehabt. Und dann haben wir die Hunde mit "Rum" (aus dem Dogdance) herumlaufen lassen. Willi fands klasse... Im Frühjahr/Sommer möchte ich mir dann hier mal einen Kreis aufbauen :)
Mitten auf die Wiese, die Leute halten mich ja sowieso schon für bekloppt :lol:

_________________
Liebe Grüße von Nicole und Willi
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Wir hatten heute eher zufällig die erste Longierstunde und der Hundetrainer meinte, er hätte selten einen so talentierten Hund gesehen wie meine Stella :lovemetoo:

Die hat in Nullkommanullnullnix geschnallt wie das abläuft... Also ich muss natürlich noch neben innen im Kreis mitlaufen... aber sie folgt einwandfrei... Liegt vll daran dass wir schon im vornherein viel Distanzkontrolle geübt haben wie Platz/Sitz aus Entfernung oder stoppen beim Abrufen...



Wir haben einen neuen Sport für uns endeckt :laola:

Wollte ja Agility machen... Aber Longieren is ja noch besser, v.a weil die Agi-Geräte eingebaut werden...


Bin grad irre Stolz auf meine Maus :lovemetoo:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3779
Wohnort: Mittelfranken
Cool :laola:

_________________
Mitglied im Club der anonymen :susan:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3935
Wohnort: Eberstadt
Hunderasse: Deutscher Schäferhund
Mein(e) Hund(e): Dori
Ui den Thread habe ich auch eben erst gesehen. Ich würde das so gern auch mal ausprobieren! Der Kreis ist ja sozusagen eine Begrenzung. Muss der unbedingt erhöht sein, oder reicht es auch, wenn er auf dem Boden fixiert ist (wir haben gerade einen Schaukreis auf dem Hupla, den könnte ich dafür ja "missbrauchen" :lol: ) Der ist allerdings nicht erhöht.

Ich hoffe ja stark, das jemand auf dem Forentreffen ist, der mir das mal zeigen kann!

An die Profis: Welche Bücher, Videos oder Netzseiten wären zu empfehlen? Leider kann ich gerade nicht bei Youtube schauen (ist bei mir in der Firma gesperrt). Da gibt es sicherlich auch das ein oder andere Gute, oder?

Vielleicht habt ihr auch schon Videos hochgeladen und wollt sie mir unbedingt hier verlinken :roll: ? Ich muss das vorher mal gesehen haben, bevor ich damit anfange. Habe im Moment noch keinen Plan, wie das genau aussieht!

_________________
Viele Grüße
Christina und Fusselbirne Dori


Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1703
Wohnort: Voerde
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: DSH-Mischling, Aussie, Labrador-Mischling
Mein(e) Hund(e): Sunny, Romeo, Yuna
Chrissi82 hat geschrieben:

Ich hoffe ja stark, das jemand auf dem Forentreffen ist, der mir das mal zeigen kann!


Selbstverständlich! Maya und ich longieren auch und vielleicht finden wir ja auch noch Leiter für einen Workshop! :)

_________________
Viele Liebe Grüße von July mit Sunny, Romeo, Yuna & Clayton :)
Bild
In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst. ♥

Hier gelangst du zum ultimativen HUFT 2011! :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3935
Wohnort: Eberstadt
Hunderasse: Deutscher Schäferhund
Mein(e) Hund(e): Dori
dog-shots hat geschrieben:
Chrissi82 hat geschrieben:

Ich hoffe ja stark, das jemand auf dem Forentreffen ist, der mir das mal zeigen kann!


Selbstverständlich! Maya und ich longieren auch und vielleicht finden wir ja auch noch Leiter für einen Workshop! :)


Tolle Sache - da findet sich doch bestimmt jemand :ympray: !

_________________
Viele Grüße
Christina und Fusselbirne Dori


Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Chrissi82 hat geschrieben:
Ui den Thread habe ich auch eben erst gesehen. Ich würde das so gern auch mal ausprobieren! Der Kreis ist ja sozusagen eine Begrenzung. Muss der unbedingt erhöht sein, oder reicht es auch, wenn er auf dem Boden fixiert ist (wir haben gerade einen Schaukreis auf dem Hupla, den könnte ich dafür ja "missbrauchen" :lol: ) Der ist allerdings nicht erhöht.

Ich hoffe ja stark, das jemand auf dem Forentreffen ist, der mir das mal zeigen kann!

An die Profis: Welche Bücher, Videos oder Netzseiten wären zu empfehlen? Leider kann ich gerade nicht bei Youtube schauen (ist bei mir in der Firma gesperrt). Da gibt es sicherlich auch das ein oder andere Gute, oder?

Vielleicht habt ihr auch schon Videos hochgeladen und wollt sie mir unbedingt hier verlinken :roll: ? Ich muss das vorher mal gesehen haben, bevor ich damit anfange. Habe im Moment noch keinen Plan, wie das genau aussieht!


Empfehlen kann ich die DVD Longieren mit Hunden von HTS.Es wird sehr gut erklärt und wenn man jemanden hat der einen beobachtet oder aufnimmt,hat man auch die Möglichkeit dass jemand die Körpersprache kontrolliert.Ansonsten gibt es das Buch "...ich lauf schonmal vor" von Thomas Baumann.Da gibt es ebenfalls eine Anleitung.Die Unterschiede hab ich glaub ich hier im Thread schonmal geschrieben.

Es gibt nämlich ziemlich viele Möglichkeiten zu longieren.Baumann und Balser machen das mit einer Tabuzone.Man kann dem Hund auch beibringen einfach außen am Kreis entlang zu laufen,zB mit Clicker.Eine hohe Begrenzung braucht man dafür nicht.Ich longiere meine Hunde ja mit der Tabuzone und diese kennen sie sehr gut.So kann ich Dino auch ganz frei longieren.Der Kreis sollte einen gewissen Innendurchmesser haben von mindestens 10m.Je größer,desto besser (grade für größere Hunde).

Meine Videos hab ich hier im Thread auch schon verlinkt.Neue habe ich bisher noch nicht gemacht. :blush:

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5687
Pia ist zum Beispiel nach Baumann "einlongiert".
Mit Kasper (PRT) möchte ich es auch alsbald versuchen und er wird nach HTS "einlongiert" werden.

Die von Feiti empfohlene DVD ist echt Top! Baumann lässt Sachen aus, die ich für wichtig gehalten hätte. er gibt einen guten Einstieg, aber für mich persönlich fehlt da das "weiter".

_________________
Bild
Danke Christian
Nichts, dass sich zu haben lohnt, fällt einem in den Schoß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3935
Wohnort: Eberstadt
Hunderasse: Deutscher Schäferhund
Mein(e) Hund(e): Dori
Danke Mädels für die Tips. Also der Kreis hat mindestens 10m Durchmesser, von daher müsste ich mir keinen neuen bauen! Und ich habe ja bald Geburtstag, da werde ich mir mal die Bücher wünschen :D !

Habe ich eine Seite übersprungen? Mir sind die Videos nicht aufgefallen :roll: ! Peinlich peinlich. Die werde ich mir heute Nachmittag mal anschauen. Kann hier keine Videos anschauen!

Dori wird ja mit dem Clicker gearbeitet und ich denke, das ist eine schöne Ergänzung zu unserer Arbeit und einfach mal was Anderes!

_________________
Viele Grüße
Christina und Fusselbirne Dori


Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1476
Wohnort: Geilenkirchen
Diana und Kimba hat geschrieben:
... Meine Hundetrainerin meinte das ich Buddy noch beibringen sollte einen Futterdummy zu bringen. Nun habe ich vergessen zu fragen wofür ich den denn beim Longieren brauche :blush: .


Ich denke mal, als Motivationshilfe, um Tempo reinzubringen.
Ich nutze mit Ayana ihr Lieblingsspieli. Auf der DVD von Anita Balser wird das sehr schön gezeigt - man klopft sich motivierend z.B. aufs Bein damit.
Ab und an fliegt das Spieli bzw bei Euch der Futterbeutel in Fahrtrichtung und wenn nicht, verschwindet es in der anderen Hand hinterm Rücken.

_________________
Wer Sahne will muß Kühe schütteln


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Nach Balser wird die Belohnung in Laufrichtung geworfen wie Neufi ja schon geschrieben hat.Der Hund muss das Teil nichtmals apportieren,sondern einfach nur sehr interessant finden.Wenn man bloß Leckerchen werfen würde,hätte man bald einen schnüffelnden Hund. :wink: Für Hunde die nicht auf Spielis,sondern auf Fressen stehen ist der Futterbeutel also optimal.

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Diana und Kimba hat geschrieben:
Am 17. Feb. ist ja nun der Start unseres Longierkurses nach Anita Balser.
Meine Hundetrainerin meinte das ich Buddy noch beibringen sollte einen Futterdummy zu bringen. Nun habe ich vergessen zu fragen wofür ich den denn beim Longieren brauche :blush: . Also zu Anfang wird er nicht eingesetz, erst so in der Mitte des Kurses.

Anita benutzt ihn zum einen für die kurze Motivation, also zum Antrieb. Dafür taucht er kurz auf und dann kommt er wieder Inter den rücken. Zum anderen wird er zur Belohnung aus dem Kreis heraus geworfen. Da macht es natürlich Sinn wenn Buddy den geworfenen Dummy oder das Bällchen im Anschluss auch wieder bei dir abgibt und du ihn nicht erst einfangen musst ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 657
Wohnort: Siegerland
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Australian Cattle Dog
Mein(e) Hund(e): Blue Sky
Mucki88 hat geschrieben:
...Anita benutzt ihn zum einen für die kurze Motivation, also zum Antrieb. Dafür taucht er kurz auf und dann kommt er wieder Inter den rücken. Zum anderen wird er zur Belohnung aus dem Kreis heraus geworfen...

Eine gute Möglichkeit um Tempo hineinzubringen. :thumbsup:

Der Nachteil könnte sein, dass der Hund eventuell eine sehr hohe Erwartungshaltung in Bezug auf das Spielzeug zeigt,
und am Laufen an sich, wenig interessiert ist.
Deshalb würde ich Spielzeug, gerade zu Anfang, WENN, dann mit viel 'Bedacht' einsetzen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Longieren-wer tuts noch?
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Balser macht es am Anfang auch ohne Spielzeug.Alles Andere find ich doch ziemlich sinnfrei.Zumindest kann ich mir kaum vorstellen,wie der Hund das dann "raffen" soll.Da gab es mal ein katastrophales youtube-Video zu.Poste ich aber nicht-müsst ihr selber suchen,wenn ihr neugierig seid. :evil:

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de