Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Hallo

Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen...
Im moment,schauen wir uns eine nicht so häufig vorkommende Rasse an...Das heißt dann auch,das der Genpool eher kleiner ist..Was dann wiederum heißt Inzucht...
Im Prinzip kenne ich es selber so,das Inzucht eher nicht so förderlich ist,sich aber gerade bei kleinem Genpool nicht vermeiden läßt..
Auf was muß ich hier besonders achten??
Auf Krankheiten wird per Gentest überprüft ob die Hunde zusammen passen..Leider kann ich es nicht anders formulieren...



Viele grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Beiträge: 5194
Naja, an sich sollte man schon drauf achten, dass es nicht zu eng wird. Ich würde besonderes Augenmerk auf die gesamte Linie achten, sprich auch Geschwister der Eltern und mögliche Nachkommen, was da auftaucht oder eben nicht.

Ich kenn das Problem ja nur zu gut. Hier ist es auch nicht ganz einfach einen passenden Rüden, der von Gesundheit, den Linien und Exterieur her passt zu finden.
Es kommt immer auf die Rasse an. Bei uns ist es gottseidank noch so, dass die Rasse an sich sehr gesund und robust ist. Die Züchter sind aber dennoch bestrebt, nicht zu eng zu züchten (dennoch sind alle Hunde mehr oder minder auf die letzten 8 Generationen alle miteinander verwandt)

Darf ich fragen, um welche Rasse es geht? Gern auch per PN, wenn du willst :)

_________________
Greetz Julia
Bild
Lapinporokoira-Galerie, A-Wurf & B-Wurf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Beiträge: 5194
Naja, wenn es ähnlich ist, wie meine Rasse, dann hilft dir importieren herzlich wenig. Denn woher?! Selbst die ausländischen (benachbarten) Länder, haben die gleichen Zuchtlinien!

_________________
Greetz Julia
Bild
Lapinporokoira-Galerie, A-Wurf & B-Wurf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 120
Wenn eine genetisch "kleine" Hunderasse interessant ist lohnt ein Blick in eine Ahnentafel-Datenbank = aus wievielen Tieren die Grundbasis genetisch aufbaut.

Dann ist in jedem Fall darauf zu achten ob mit "Popular Sires" züchterisch gearbeitet wird - wenn ja - Finger davon lassen. Egal welche Gen-Gesundheitsuntersuchungen schon möglich sind und tatsächlich auch durchgeführt werden - Alles kann man bis heute noch nicht greifen.

Ein an sich enger genetischer Aufbau ist nicht alleine das Problem, sondern wie in der Weiterzucht durch "Schönhheitszucht" auf Popular Sires die Basis dann weiter verschmälert wird (oder auch nicht).

HG Yushi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Vielen dank schon einmal für eure Antworten..Soweit ich es richtig gelesen habe,hatte die Rasse gerade einmal 50 Hunde auf die die Zucht weiter aufgebaut wurde...

Zitat:
Dann ist in jedem Fall darauf zu achten ob mit "Popular Sires" züchterisch gearbeitet wird - wenn ja - Finger davon lassen
Das werde ich mir jetzt genauer anschauen..


Viele grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 365
Zitat:
Vielen dank schon einmal für eure Antworten..Soweit ich es richtig gelesen habe,hatte die Rasse gerade einmal 50 Hunde auf die die Zucht weiter aufgebaut wurde...


50 Gründertiere würde ich jetzt nicht als kleine Basis betrachten, ganz im Gegenteil, das sind schon rekordverdächtig viele Tiere, obwohl der Verwandtschaftsgrad dieser Tiere untereinander auch noch wichtig wäre. Sogar bei einer so zahlreich vertretenene Rasse wie dem Deutschen Schäferhund sind es nur etwa 30 Gründertiere. Da kenne ich aber ganz andere Kandidaten...

LG,
Susanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3435
Wohnort: Sachsen
Hunderasse: Berger de Beauce
Mein(e) Hund(e): Vision du Gardien de la Puissance, Romily's Helena, Romily's Isara
Ja, bei den Beaucerons kann man die Tiere, aus denen jeweils nach einem Weltkrieg eine Population aufgebaut wurde, fast an einer Hand abzählen.

_________________
Viele Grüße von Katrin und dem Trio infernale
________________________________________
Honeste vivere, neminem laedere, suum cuique tribuere

Bild
http://www.sos-beauceron.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Zitat:
50 Gründertiere würde ich jetzt nicht als kleine Basis betrachten, ganz im Gegenteil, das sind schon rekordverdächtig viele Tiere, obwohl der Verwandtschaftsgrad dieser Tiere untereinander auch noch wichtig wäre. Sogar bei einer so zahlreich vertretenene Rasse wie dem Deutschen Schäferhund sind es nur etwa 30 Gründertiere. Da kenne ich aber ganz andere Kandidaten...
Ich habe mich jetzt etwas weiter umgeschaut,und es scheinen doch mehr Hunde zu sein als ich dachte...
Ich frage mich dann,warum bei einigen so viel Inzucht ist :-?
Ob alle 50 Hunde in die Zucht kamen,weiß ich allerdings nicht...

In Deuschland gibt es 5 Züchter,vielleicht war ich deshalb der Meinung zu kleiner Genpool..Ich fand durch Zufall eine Seite da sind in anderen Ländern wesentlich mehr Züchter als auch Hunde vertreten...
Normal mache ich lieber um Inzucht einen Bogen...



Viele grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 365
Jetzt bin ich aber echt neugierig: um welche Rasse geht es denn?

LG,
Susanne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kleiner Genpool
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3948
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Zitat:
Jetzt bin ich aber echt neugierig: um welche Rasse geht es denn?
Es ist der Portugiesische Wasserhund..Die Zucht soll in den 1970ern gestartet sein...




Viele grüße
Erna


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de