Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 30
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Golden Retriever, Flat Coated Retriever
Mein(e) Hund(e): Barcley, Amy
Ich habe schon Zuchterfahrung mit Golden Retrievern, hier allerdings ohne Papiere.

Jetzt haben wir eine 2,5 jährige Flat Hündin die ein Scheidungsopfer war zu uns genommen, nachdem unsere Hündin im letzten Jahr nach 15 Jahren leider eingeschläfert wrden mußte.

Die ehemaligen Besitzer haben mir Kopien der Papiere der Elterntiere mitgegeben, momentan weiß ich gar nicht den Verband.

Wir sind am überlegen sie vielleicht im nächsten Jahr einmal decken zu lassen. Weiß jemand ob und wie ich Papiere für sie beantragen kann.

_________________
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3435
Wohnort: Sachsen
Hunderasse: Berger de Beauce
Mein(e) Hund(e): Vision du Gardien de la Puissance, Romily's Helena, Romily's Isara
Da schreib ich jetzt lieber nix zu, sonst schmeißt man mich aus dem Forum.

Nur soviel: hundezucht/nur-einmal-decken-lassen-zum-spass-t31465.html

_________________
Viele Grüße von Katrin und dem Trio infernale
________________________________________
Honeste vivere, neminem laedere, suum cuique tribuere

Bild
http://www.sos-beauceron.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 30
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Golden Retriever, Flat Coated Retriever
Mein(e) Hund(e): Barcley, Amy
Ich hatte ja schon so etwas erwartet.

Ich willl sie ja nicht nur zum Spass decken lassen, sondern mich verantwortungsbewußt mit den Welpen beschäftigen.
Die Welpen wachsen im Hause auf und werden an alles gewöhnt (andere Hunde, Katzen, Kinder, Lärm usw.). Mit vielen meiner ehemaligen Welpen habe ich noch Kontakt, die sind mittlerweile fast 12 Jahre und wenn mich wie leider schon geschehen jemand anruft das der Hund verstorben ist, weine ich mit ihm, um ein verlorenes Familienmitglied.

Von daher finde ich solche Denkweisen von Menschen die mich gar nicht kennen, nicht passend.

_________________
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 1838
Wohnort: Reichshof
jordy hat geschrieben:

Von daher finde ich solche Denkweisen von Menschen die mich gar nicht kennen, nicht passend.


Oh doch, wenn´s um das Vermehren ohne Papiere geht schon. Das allein ist nämlich schon verantwortungslos. Und wenn du von deinem jetzigen Hund nur Kopien von Papieren hast, scheint da auch etwas nicht zu stimmen. Normalerweise kann man den Papieren immer entnehmen, in welchem Verein der Hund gezüchtet wurde.

Gruß Uta mit Bonny und Buffy

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 30
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Golden Retriever, Flat Coated Retriever
Mein(e) Hund(e): Barcley, Amy
Doch ich denke ersehen kann man das, nur habe ich mich bis jetzt gar nicht damit befasst.

Ich schaue heute mittag mal genau nach.

_________________
Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf
Benutzeravatar

Beiträge: 3435
Wohnort: Sachsen
Hunderasse: Berger de Beauce
Mein(e) Hund(e): Vision du Gardien de la Puissance, Romily's Helena, Romily's Isara
jordy hat geschrieben:
Von daher finde ich solche Denkweisen von Menschen die mich gar nicht kennen, nicht passend.
Ich muß jemanden nicht kennen, um sein Tun nicht gut zu finden.

Du hast Kopien der Papiere der Eltern Deiner Hündin. Ok, was sagt das? Was für Papiere hat Deine Hündin?

Soweit ich weiß, sind Flat Coated Retriever Arbeitshunde und benötigen eine Prüfung, um zur Zucht zugelassen zu werden. Außerdem HD- und ED-Auswertungen, Wesenstest und eine AT sowie Ausstellungen mit mindestens "SG"-Bewertung.

Sind schon ein paar Punkte, die Dein Vorhaben noch für einige Zeit blockieren.

Und Welpen verantwortungsbewußt beschäftigen sowie um sie weinen, wenn sie gestorben sind - sorry, das ist kein Grund, noch mehr papierlose Welpen in die Welt zu setzen.

Mal andersrum: Was macht Deinen Hündin so außergewöhnlich, daß sie unbedingt Welpen bekommen muß?

_________________
Viele Grüße von Katrin und dem Trio infernale
________________________________________
Honeste vivere, neminem laedere, suum cuique tribuere

Bild
http://www.sos-beauceron.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Beiträge: 203
Wohnort: Schwarzenbruck
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Riesenschnauzer
Mein(e) Hund(e): Branca, Chiara
Hallo,

also erstmal zu den Papieren...Du hast "NUR" Kopien der AT s der Eltern ? Tja, das heißt dann wohl, das Dein Hund KEINE Papiere hat ;) oder der bisherige Besitzer hat se verloren, dann kannst Du Dir eine Ersatz-AT beim Zuchtverband anfordern.

Zur Zucht:
Unter Zucht versteht man die kontrollierte Fortpflanzung mit dem Ziel der genetischen Umformung. Dabei sollen gewünschte Eigenschaften verstärkt und ungewünschte Eigenschaften unterdrückt werden. Sowie die festigung bzw. Verbesserung des Phänotyps.

Was hast DU für Zuchtziele , wenn Du züchten möchtest ?

Alles andere ist für mich Vermehrung bzw. Produktion und keine Zucht !

VG Kerstin

_________________
Viele Grüße
Kerstin mit ihren zwei Kohlekästen Chiara & Branca


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 194
Geschlecht: Weiblich
Ich kenne mich mit den Flat's nun nicht aus, aber ich meine mal gelesen zu haben, das es bei den Retrievern nicht möglich ist, diese sofern sie nicht im VDH gezüchtet sind, in das Register eintragen zu lassen.
Das würde für mich erklären: Sollte sie also ausserhalb des VDH gezogen sein, wirst du sie auch nicht im VDH registrieren können und somit wird sie auch nicht innerhalb des VDH Welpen bekommen können.
Sollte deine Hündin im VDH gezogen sein, so ist es kein Problem über die Zuchtbuchstelle eine Zweitschrift der Ahnentafel zu bekommen. Du musst nachweisen, dass du die Hündin ordentlich erworben hast und bekommst dann die Zweitschrift gegen Gebühr ausgestellt. Die Originalahnentafel verliert dann ihre Gültigkeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund

Beiträge: 2010
aber welpen sind ja sooo süß und bringen geld :headtowall:
egal wie sie aufgezogen werden, es ist trotzdem eine sinnlose Vermehrung. Die Tierheime sind eh schon überfüllt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Beiträge: 5194
Ich werd nie verstehen, wenn Leute züchten wollen, warum suchen sie nicht nach einem Züchter, teilen diesem das Vorhaben mit und bekommen dann einen vielversprechenden Welpen (mit Papieren) mit besten Voraussetzungen?! :gruebel:

_________________
Greetz Julia
Bild
Lapinporokoira-Galerie, A-Wurf & B-Wurf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Schau mal in unser Magazin. Da hab ich etwas dazu geschrieben:
Teil 1
Teil 2
Teil 3

Es bezieht sich zwar auf den Welpenkauf, aber gilt natürlich auch für die Zucht. Welpen lieb haben ist ja gut und schön, aber für eine Zucht braucht es sehr viel mehr. Möchtest du kranke Hunde in die Welt setzen und mit weinen, wenn ein Hund aufgrund von Epilepsie, HD, Herzfehlern usw. viel durchmachen muss und viel zu früh sich von seinen Leuten verabschieden muss? Überleg es dir gut, ob du moralisch das überhaupt vertreten kannst.

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund
Benutzeravatar

Beiträge: 462
Wohnort: Hamburg
Hunderasse: Kaukasen, Biewer-Yorkshire, Alano
Daphne hat geschrieben:
Ich kenne mich mit den Flat's nun nicht aus, aber ich meine mal gelesen zu haben, das es bei den Retrievern nicht möglich ist, diese sofern sie nicht im VDH gezüchtet sind, in das Register eintragen zu lassen.
Klar kann man sie registrieren, nur züchten geht dann trotzdem nicht!

LG
Ute

_________________
Was bringt den Doktor um sein Brot? a) Gesundheit, b) der Tod. Drum hält er uns, auf daß er gut lebe, stets zwischen beidem in der Schwebe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 257
hi,
naja, dann wird Deine Hündin halt eine Raubkopie sein.
D.h., die Eltern haben Papiere (welcher Art auch immer), aber die Leute hatten sich nicht die Mühe gemacht, sie auch zur Zucht zu zu lassen.
Warum auch immer.

Ich kenne das auhc hier aus der Zeitung:
Eltern haben Papiere.
Aber ehrlich können auch Papiere-Hunde Überraschungen beinhalten - deshalb macht man ja ein Zuchtzulassung mit den Tieren.

Schau` mal, von Papieren haben die Hunde doch auch was:
1. wenn sie mal ihr Zuhause verlassen müssen, steht ein Rasse- bzw. ein Tierschutzbeauftragter da, der sie unterbringt, wenn der Züchter nicht kann. Ein VDH-Hund muß theoretisch nie in´s Tierheim!!!
2. die Ahnenreihen sind auf Gesunheit mit Auflagen gezüchtet, also ich laufe und sehe gerne!!! Bei einem Hund mit Zuchzulassung wird das vorher abgeklärt, ob er evtl. Welpen bringt, die das überhaupt nicht können!
Insoern nichts gegen einen Wurf, aber bitte wenn dann richtig, sprich:
da sollte jemand drauf schauen!!!

Ich meine, alle wissen, dass es einfach zu viele Hunde in Not gibt.
ich habe mir mal die letzten Wochen unsere Sonntagszeitung angeschaut.
Von 12 Hunde-Inseraten waren 10 von Leuten OHNE Papiere.
Wenn man überlegt, dass jeder Wurf durchschnittlich 5 Welpen hat, sind das 50!!!! Hundewelpen, die unkontrolliert in die Welt gesetzt worden sind. 5ß HUnde......
die z.B. im Keller aufwachsen..... weil doch zu viel Arbeit. Die als Welpe nicht ordnungsgemäß versorgt werden, oft aus Unkenntnis. Die evtl. im Tierheim landen. Die ihren Platz wechseln müssen.
Zumindest letztere Schicksale werden durch das Netz, welches man sich mit der Papiere-Zucht quasi erkauft, bei VDH-Hunden doch deutlich abgemildert.....
und selbst wenn die Aufzucht perfekt ist, leiden sie vielleicht an den ERbkrankheiten ihrer Rassevorfahren, weil man einfach über diese nichts wußte und munter Welpen in die Welt gesetzt hat.
Retriever ohne Gelenkpfannen (!), Collies mit angeborener Epilepsie, Schäfiwelpen mit CE schon als Welpe.... Katarakt.....
alles Sachen, die in einer Papierezucht versucht werden zu vermeiden, indem der Züchter die Ahnentafeln in und auswändig lernt.

Falls Deine Hündin Welpen bekommen soll, laß bitte wenigstens alle Untersuchungen machne als HÄTTE sie VDH-Papiere und verlange das auch vom Deckrüden! Alles andere trägt nicht zum Wohle der Rasse bei. Denn wenn es nämlich schief geht, sind es wieder die "bösen überzüchteten Rassehunde", obwohl ein Flat ohne VDH-Papiere streng genommen als nicht-reinrassig gilt. Das interessiert aber dann keinen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 257
@feiticara

darf ich das Magazin auf meiner HP verlinken?
ich habe so etwas ähnliches:
http://www.hecrileans.de/warum-papiere.html

da würde es gut dazu passen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Papiere beantragen
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Gerne kannst du das Magazin verlinken. :) Es soll ja auch aufklären und möglichst viele Leute erreichen.

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de