Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beste Rasse
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund
Benutzeravatar

Beiträge: 770
Wohnort: Graz, Steiermark, Österreich
Die Kanarische Dogge oder besser presa canario ist mein Lieblingshund. Dass er schwer zu erziehen ist, kann man nicht sagen. Es gibt viele Presas, die gut erzogen sind und sich auch gut und relativ leicht erziehen lassen.
Ausserdem glaube ich, dass der Presa einer der stärksten Hunde überhaupt ist.
Dass er sich nicht gut mit anderen Hunden auskommt, ist auch falsch, denn die meisten züchter halten ihre Hunde in Rudeln und sie sind definitiv keine Raufer!
Dass sie Kinderlieb sind, ist natürlich richtig. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beste Rasse
Beitrag
Hallo

Ich finde das die Hunde auch ur toll sind. leider habe ich selber keinen abe den werde ich mitte februar bekommen :D Aber die sind wirklich die beste rasse finde ich. Nur leider findet man sehr wenig von ihnen Lieder :cry:
Hast du vielleicht weiter informationen über die rasse. würde mich total freuen. Danke in vorraus.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hallo Kinga!
Und hast Du einen Presa bekommen? Wenn Du noch fragen hast, versuche ich Dir gerne zu helfen!
LG Hugo


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ich auch , :goldcup: :waving: :lol: :lol: :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hm naja leider wird der Presa zum Schowhund verkommen . Viele Züchterlegen eben auf Arbeitsprüfungen keinen Wert mehr . Hpffen wir das ich unrecht habe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Naja , es teilt sich sehr stark , der eine macht auch Sport der andere auf andere Sachen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
@ Ridgefan!
Falsch gedacht! Bin Hundesportlerin und werde, soweit er sich für den Sport anbietet Hundesport machen!!! Habe vorher einen Rotti gehabt, mit dem ich (wenn es Dir etwas sagt) BH, AD, SchH 3 und FH gemacht habe. Werde dies mit meinem Presa auch versuchen, soweit er sich im Beutebereich anbietet, wenn nicht (in den Wehrbereich werde ich nicht arbeiten mit dieser Rasse) machen wir halt BH und AD. Aber wie es bis jetzt aussieht, könnte es wohl klappen! Mal schauen!!!
LG Hugo


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Was ist daran schlimm, wenn man auch mal 'ne Schau besucht???
Hugo


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Wenn man auch mal ne Schow besucht ist nix Schlimmes dabei nur finde ich eben reine schowhundezucht wie beim VDH oft betrieben wird unmöglich . Man findet doch kaum noch gesunde Hunde mit ordentlichen Triebanlagen . Der Alanoverein zum Beispiel testet seine zuchthunde alle eben auch im Wehrbereich und ich denke das muß sein . Will ich einen Hund wie den Alano, der eben in der Ruhelage sehr ausgeglichen ist, aber im Bedarfsfall wirklich schützt, muss ich das eben testen in Nachtübungen usw . Und das hat auch nichts mit Ausbildung zu tun . Entweder ein Hund ist ein Schissser linksliegend oder rechtsliegend oder eben nicht . Wenn der Hund ein Schisser ist der nach vorne geht gehort er eben aus der zucht genommen . Wenn man keine prüfungen macht bzw das wesen nie wirklich überprüft wie bitte will man dann züchten ?

Wir werden es in ein paar jahren sehen, wie weit der Presa vom Alano entfernt ist was Gesundheit und Wesen angeht. Schon jetzt werden die Presa mehr auf Masse gezogen als die Alanos naja das Masse nie wirklich gut ist das weiss jeder bzw wenn man es übertreibt . Ich persönlich zb würde mir eher ein Hund von bentaiga holen als von Engler oder eben den Bavarian oder so . Denn bentaiga testen ihre Hunde es wird eben mehr wert auf Gesundheit und wesen und Arbeitsbereitschft gelegt als auf perfektes Aussehen . Der Alano war nie der Schowhund sondern immer der Arbeitshund der landbevölkerung so sollte man ihn auch erhalten

Gruß


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Und woher nimmst Du Dein Wissen, daß der "Bavarian" keine Nachtübungen macht??? Was haben Nachtübungen überhaupt mit Hundesport zu tun? Nachtübungen gibt es in der PO sowieso nicht!
Habe meinen Rotti damals über den Wehrbereich geholt. Zum Glück war er sehr nerven- und wesensstark, sonst hätte der Schuß auch nach hinten losgehen können! Bei ihm konnte ich mir 100% sicher sein, hätte mich jemand angegriffen, hätte er mich notfalls mit seinem Leben verteidigt. Nur hatte das ganze auch Nachteile, denn wenn ein Freund mir auf die Schulter geklopft hat, war er sofort wach und hätte er es nochmal gemacht...
Dies mit einem Hund zu machen, der weniger nervenstark wäre könnte böse enden, gerade in der heutigen "Kampfhundezeit"
Ausserdem bin ich sowieso der Meinung, daß man nur mit nervenstarken Hunden so arbeiten sollte (wenn überhaupt), weil bei leicht angekratzte Hunde der Schuß auf alle Fälle nach hinten losgeht (Angstbeißer=Unberechenbar)
Ach, übrigens machen wir demnächst ein Bavarian-Arbeitstreffen mit Nachtübungen, Schutzhund, Schau,...
LG Hugo


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Also wenn ich meinen Ares einmal auch nur ein mal das Zeige das er wenn Gefahr droht angreifen soll dann wars das da er von sich aus schon extrem Triebstark ist uns sehr dominant. Zum Thema Alano Verein ich finde es ne Frechheit das einige von denen ich erwähne keine Namen , das sie Bilder im Internet habe wo die Alanos Wildschweine und Bullen angreifen diese Rassen brauchen so ein zusätzliches Imige wirklich nicht. Ich gehe zB mit Ares auf Ausstellungen mal sehen wie es wird , aber diese Rasse ist doch so super sportlich und aktiv.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Hugo hat geschrieben:
Und woher nimmst Du Dein Wissen, daß der "Bavarian" keine Nachtübungen macht??? Was haben Nachtübungen überhaupt mit Hundesport zu tun? Nachtübungen gibt es in der PO sowieso nicht!
Habe meinen Rotti damals über den Wehrbereich geholt. Zum Glück war er sehr nerven- und wesensstark, sonst hätte der Schuß auch nach hinten losgehen können! Bei ihm konnte ich mir 100% sicher sein, hätte mich jemand angegriffen, hätte er mich notfalls mit seinem Leben verteidigt. Nur hatte das ganze auch Nachteile, denn wenn ein Freund mir auf die Schulter geklopft hat, war er sofort wach und hätte er es nochmal gemacht...
Dies mit einem Hund zu machen, der weniger nervenstark wäre könnte böse enden, gerade in der heutigen "Kampfhundezeit"
Ausserdem bin ich sowieso der Meinung, daß man nur mit nervenstarken Hunden so arbeiten sollte (wenn überhaupt), weil bei leicht angekratzte Hunde der Schuß auf alle Fälle nach hinten losgeht (Angstbeißer=Unberechenbar)
Ach, übrigens machen wir demnächst ein Bavarian-Arbeitstreffen mit Nachtübungen, Schutzhund, Schau,...
LG Hugo


Hm sorry du hast mich falsch verstanden nachtübungen haben so wenig mit Hundesport zu tun wie das wesen der Hunde . Entweder ein Hund ist nerven und triebstark oder er ist es eben nciht . So muss man meines erachtes rangehen. ich bin der meinung man kann einem hund das schützen und mut usw nicht antrainieren entweder er macht es oder eben nicht das hat mit hundesport nichts zu tun . wie gesagt ausdauerprüfungen und eine überprüfung des wesens mehr will ich doch nicht neben den üblichen gesundheitstests . ich habe nur gesagt, ich würde eher zu bentaiga gehen als zu einem VDH Züchter . Mehr nicht der Engler zb züchtet mir zu vile Rassen das mag ich zb auch nicht . aber das muss jeder selber wissen was er macht und woher er einen hund nimmt

Gruß


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Der Egler züchtet 3 Rassen und zur Zeit sogar nur 2 Rassen. Dogo Canario und Cane Corso ist das zu viel. Finde ich nicht ich kenne ihn und seine Hunde sehr gut , und ich kann im ruigen Gewissen sagen das man sich bei ihm immer einen Hund holen kann. Bei ihm zB kann man wenn man einen Hund kaufen oder gekauft hat in die Gesundheitsackten der Elterntiere und Vorfahren machen.Finde ich gut.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Es stimmt, daß man einem Hund das beschützen oder nicht beschützen im großen und ganzen nicht antrainieren kann! Man kann einen Hund, der von Haus aus was mitbringt, aber zu gutmütig ist z.B. beim Schutzdienst schon durch gewisses arbeiten in diese Richtung drängen (dem Hund klarmachen, das es nicht nach hinten sondern nur nach vorne geht).
Beim Schutzhundesport kann man natürlich viel antrainieren, z.B. ein triebiger Hund muß nicht unbedingt ein nervenstarker Hund sein!
Habe selbst einen Rotti gekannt, der , wenn alles gut lief, einen V-Schutzdienst gemacht hat. Kam aber eine nicht vorhersehbare Situation sagte der Hund: Jungs seit nicht feige, laßt mich hintern Baum!
Mit so einem Hund kann man , wenn man nur ab und zu eine Ortsgruppenprüfung machen will, leben! Schlimmer sind die Hunde, die aus Angst dann ziellos in der Gegend rumbeissen! Solche Hunde gehören wirklich nicht in die Zucht!!!
Allerdings kann man , wenn man ein Auge dafür hat, schon beim Schutzhundesport sehen, ob es einer ist oder ein "Gemachter". Habe auch schon Hunde gesehen, die bei einer SchH ein vorhanden bekommen haben, aber richtig gute Hunde waren!
Beim Rotti haben wir z.B. eine Wesensüberprüfung mit einem Überfall auf den Hund und da kann mann schon so einiges sehen, was es für ein Hund ist! Aber leider wollen sie die Wesensüberprüfung in der Form auch abschaffen! Eine Nachtübung kann man auch nur richtig bewerten wenn ein Hund sowas auch kennt. Man kann bei der ersten Nachtübung zwar sehen, in welche Richtung man seinen Hund einordnen kann, aber er kann trotz allem ein nicht so schönes Bild abgeben, wie wenn er weis was er soll.
Mal eine andere Frage: Welche VDH Züchter kennst Du denn, die Dogo Canario züchten? Ich kenne keinen!
LG Hugo


Nach oben
  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de