Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zum Labrador :-)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 45
Wohnort: Mammendorf
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Murphy
Hallo,

ich habe hier nun schon einiges gelesen und habe noch ein paar Fragen die mich beschäftigen....

1. Wie versteht sich ein Labrador mit Artgenossen? Welches Geschlecht ist da Verträglicher?

2. Ich lese hier immer wieder von Scheinschwangerschaften und dass sie in der Läufigkeit Schutzhosen tragen müssen.... Ab wann kann man denn eine Hündin kastrieren lassen und wie verändert sich der Hund danach? Was haltet Ihr von Spritzen die man den Hunden geben kann, dass sie garnicht erst Läufig werden?

3. Könnt Ihr einen guten Züchter empfehlen, vielleicht einen von dem Ihr Eure süßen habt?

4. Sind 1000€ für einen Welpen eigentlich o.k oder zu wenig?

5. Ich hab von dieser Gassigeh-Regel "Pro Monat 5 Minuten" gelesen... ist ein Welpe denn nicht viel zu aktiv und um sie einzuhalten?

6. Ab wann darf ein Welpe Treppen steigen und muss man beim Zahnwehcsel was beachten?

7. Habt Ihr Tipps wo man einen Junghund mit Papieren her bekommen kann? Es gibt zwar viele Anzeigen, aber ich bin da so unsicher ob die Hunde auch Gesund sind und keine schlechten Erfahrungen gemacht haben. Denn wir wollen einen Hund, der sich verträglich zeigt mit Kindern und anderen Hunden.

Sooooo, sorry für die vielen Fragen... aber wenn wir uns mal eine Welpen anschaffen, dann wollen wir alles richtig machen :-)

LG Willow


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Labrador :-)
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1379
Ich kann dir nur bei einigen der Fragen weiterhelfen:

1. Das ist charakterabhängig. Du kannst sowohl bei einem Rüden wie auch bei einer Hündin Glück haben.

2. Man KANN eine Hündin bereits vor der ersten Läufigkeit kastrieren lassen. Ich bin alles andere als eine Fachfrau, aber allgemein heißt es, dass sich Hunde die so früh kastriert werden nicht richtig erwachsenwerden und von anderen Hunden nicht ernst genommen werden. Es gibt aber auch die Theorien, dass Früh-Kastra sich positiv auf das Krebsrisiko auswirkt. Ich kenne übrigens einige unkastrierte Hündinnen, die nie Probleme mit Scheinschwangerschaften hatten und auch welche, die so reinlich sind, dass sie keine Höschen brauchen.

3. Ich hab keinen Labrador.

4. Ja, so um den Dreh rum wird ein Welpe kosten.

5. Du darfst ja trotzdem mit dem Welpen spielen und toben. Nur eben nicht viel am Stück laufen. Denn der Welpe hat den Trieb dir zu folgen, auch wenn er eigentlich schon erschöpft ist. Außerdem muss ein Hund von Anfang an Ruhephasen kennenlernen. Und je früher man dem Hund viel Aktivität bietet, desto mehr Aktivität wird er den Rest des Lebens einfordern.

6. Optimal sollte der Hund ausgewachsen sein wenn er Treppen steigt, je nachdem wie du wohnst und wie stark du bist, wird das nicht möglich sein. Trag den HUnd solange du es körperlich schaffst und lass ihn dann LANGSAM Treppen steigen.

7. Schau garnicht erst in den Anzeigen nach, sondern geh zu den Rasseclubs, schau wo halbwegs in der Nähe ein Züchter ist.
Adressen sind hier: www.labrador.de/ und www.drc.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Labrador :-)
Beitrag
Willow hat geschrieben:
Hallo,

ich habe hier nun schon einiges gelesen und habe noch ein paar Fragen die mich beschäftigen....

1. Wie versteht sich ein Labrador mit Artgenossen? Welches Geschlecht ist da Verträglicher?

Ein Labrador ist in der Regel ein (zu) freundlicher Hund. Meistens recht distanzlos, so dass er öfter mal eins auf den Deckel kriegt, aber in der Regel ist er recht artgenossenverträglich.
Ob nun Rüde oder Hündin ist wurscht. Rüden markieren gern den Macker, Hündinnen sind halt gerne mal zickig. Ist gehoppst wie gesprungen für was man sich entscheidet.

Zitat:
2. Ich lese hier immer wieder von Scheinschwangerschaften und dass sie in der Läufigkeit Schutzhosen tragen müssen.... Ab wann kann man denn eine Hündin kastrieren lassen und wie verändert sich der Hund danach? Was haltet Ihr von Spritzen die man den Hunden geben kann, dass sie garnicht erst Läufig werden?

Scheinschwangerschaften treten IMMER und nach JEDER Läufigkeit auf, nur meistens ganz schwach ausgeprägt, so dass man sie nicht bemerkt. Merklich scheinträchtig werden nicht allzu viele Hündinnen.
Ein Schutzhöschen muss eine Hündin nicht zwangsläufig tragen. Meine Mia zum Beispiel hält sich sehr gut sauber, ich finde wenns hoch kommt 2-3 Blutströpfchen auf dem Boden wenn sie läufig ist. Ist ja auch nicht so, dass das Blut da fontänenweise rausspritzt ;)
Kastrieren lassen würde ich meinen Hund nur aus medizinischen Gründen (aus anderen Gründen darf ein Tierarzt auch nicht kastrieren). Nur weil ich zu faul bin 2x im Jahr für 3-4 Wochen aufzupassen und etwas öfter zu wischen würde ich meinem Hund das Risiko einer Narkose und auch den Nebenwirkungen einer Kastra nicht aussetzen. Ich habe die Tage mal ein Video gesehen in dem die Risiken einer Kastration von einem Tierarzt aufgezeigt wurden. Ich suche mal ob ich das wiederfinde

Zitat:
3. Könnt Ihr einen guten Züchter empfehlen, vielleicht einen von dem Ihr Eure süßen habt?

Da ich selber keinen Labbi habe kann ich nur mit diesen Links dienen
http://www.drc.de/?olddomain=true
http://www.lcd-labrador.de/

Zitat:
4. Sind 1000€ für einen Welpen eigentlich o.k oder zu wenig?

Zwischen 900 und 1200 Euro würde ich die Preise noch als normal ansehen

Zitat:
5. Ich hab von dieser Gassigeh-Regel "Pro Monat 5 Minuten" gelesen... ist ein Welpe denn nicht viel zu aktiv und um sie einzuhalten?

Das ist ein Richtwert ... mit Mia bin ich ab und zu auch mal länger gelaufen. Wichtig ist, dass man den Hund nicht überfordert und generell nicht zu viel macht und läuft, da der Welpe dann schnell überdreht und sich vor Allem an dieses Pensum gewöhnt und mit der Zeit immer mehr fordert.

Zitat:
6. Ab wann darf ein Welpe Treppen steigen und muss man beim Zahnwehcsel was beachten?

Während des Zahnwechsels nicht unbedingt Zerrspiele machen, ansonsten braucht man nicht viel beachten.
Treppen steigen kann man (in Maßen) schon in der Welpenzeit, der Welpe muss es ja auch irgendwie lernen. Wichtig ist, dass er nicht täglich 10 Stufen oder mehr steigen muss. Sowas sollte man erst so 1 Jahr erlauben

Zitat:
7. Habt Ihr Tipps wo man einen Junghund mit Papieren her bekommen kann? Es gibt zwar viele Anzeigen, aber ich bin da so unsicher ob die Hunde auch Gesund sind und keine schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Siehe meine Links oben ;)

Zitat:
Denn wir wollen einen Hund, der sich verträglich zeigt mit Kindern und anderen Hunden.

Das ist eine Sache der Erziehung und DEINER Prägung und Sozialisierung des Welpen ... für diese Charakterzüge bist allein du verantwortlich


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Labrador :-)
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Benutzeravatar

Beiträge: 45
Wohnort: Mammendorf
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Mischling
Mein(e) Hund(e): Murphy
Hallo Ihr beiden.... ich danke Euch für die Tipps und Anregungen :-)

LG Willow


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de