Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Malteser an der Leine?
Beitrag
Mich würde mal interessieren ob eure Malteser meistens an der Leine laufen oder ohne?

Und wenn ohne, wie habt ihr es euren Hundis beigebracht?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
meine hunde laufen immer ohne leine, sie hören auch wenn ich sie rufe.
eine leine brauchen wir nur wenn wir in die stadt gehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Offline
Rudelmitglied
Rudelmitglied

Beiträge: 226
hi lucy,

mein malti läuft eigentlich immer ohne leine. klar, im ort natürlich nicht aber ausserhalb immer. sie hört sehr gut und lässt sich gut abrufen.
und um auf deine frage "wie habt ihr im das beigebracht" kann ich nur sagen, mit viel konsequenz und training. ein hund lässt sich nicht von natur aus abrufen. wir waren damals in der welpenschule und dort wurde es trainiert und von mir zuhause immer wieder durchgeführt. leckerlis spielen dabei eine nicht unwesentliche rolle :wink: . der hund muss sich immer freuen wenn er zu dir kommt. schimpfe nie mit ihm wenn er nicht sofort kommt, auch wenns schwer fällt :) . nur wenn der hund positive erfahrungen mit dem abrufen macht, klappt es auch auf dauer.

ich hoffe ich konnte dir kurz und knapp was zu deiner frage sagen. falls du mehr wissen willst - nur zu...

liebe grüsse von lexxi und sunnymaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Meine Phoebe läuft auch immer ohne Leine. Nur an stark befahrenen Straßen mache ich sie fest.
Beigebracht habe ich es ihr eigentlich ohne größere Probleme. Mit 9Wochen habe ich sie am Feld und im Wald schon regelmäßig frei laufen lassen und sie immer mal wieder gerufen. Wenn sie sofort auf mich zu gekommen ist, dann gab es ein "Fein" und ein Leckerlie. Wenn sie nicht gleich gekommen ist, dann bin ich schneller gelufen und habe es nocheinmal versucht.
Das beste ist, wenn man mit dem Welpen so früh wie möglich beginnt ihn frei laufen zu lassen, dann hat man auch in der "schwierigen Phase" kaum Probleme.

liebe grüße
Maus.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Danke für die Antworten.

Bei uns ist es so, dass es bisher immer total super geklappt hat mit dem her-/abrufen. Wir haben sie auch oft ohne Leine weinn keine Straßen in der Nähe sind. Doch die letzten Tagen stellen wir fest, dass Lucy grad immer frecher wird. Wenn sie etwas interessanteres gefunden hat als grade herzukommen dann schaut sie einen an (wenn man sie herruft) und tut einfach ihre Dinge weiter, als ob nichts gewesen wäre.
Beim Gassigehen traut sie sich auch immer weiter weg zu laufen.

Wenn sie herkommt dann loben wir sie auch und geben ihr immer ein Leckerlie. Ich weiß auch nicht wieso dass jetzt nicht mehr so gut klappt.

Manchmal dreht sie durch und rennt total wild durch die Gegend. Dann kann man Hampelmann machen, rufen, mit Leckerchen locken oder in die Gegenrichtung laufen, dass interessiert sie grad alles nícht. :(


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Wie alt ist Lucy denn jetzt?
Wenn sie in der Pupertät ist, dann ist das ganz normal, dass sie etwas aufmüpfig ist.
Um das Abrufen zu üben würde ich eine mindestens 10m lange Schleppleine nehmen. Die kann ruhig auf dem Boden schlürren und wenn sie wiedereinmal nicht kommt wenn du rufst, dann gibst du ihr einen sanften Ruck. Kommt sie auf dich zu gibts sofort ein Leckerlie.
Wichtig ist auch, dass du nicht zu oft rufst, denn dann ist deine Stimme irgendwann nur hintergrundmusik=)

liebe grüße
Maus.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Lucy ist jetzt fast 5 Monate alt, ich hab mir auch schon gedacht, dass es mit der kommenden Pupertät zusammenhängt....

Oder dass sie halt jetzt auch immer mehr Selbstbewusstsein bekommt und nicht mehr so "hinterherdackelt" und sich auch mehr traut.

Das mit der Schleppleine werd ich jetzt auf jeden Fall machen.

liebe Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
Beitrag
Ist bei uns genauso. mit 9 Wochen ist er keinen Meter von uns gewischen. Jetzt ist er knapp über 3 Monate und guckt uns dann auch nur dumm an und spielt weiter oder knappert an irgendwas rum was interesanter ist als wir.
Mich macht das nur immer verrückt, das er alles in Mund nimmt was nach essen aus sieht, egal ob Brötchen, ausgetrocknete Frösche (richtig gehört) oder sonst was. Dann hört er absolut nicht auf einen.


Nach oben
  
 
Anzeige
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

cron
Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de