Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ist mein Bully ein Mischling???
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Französische Bulldogge
Mein(e) Hund(e): Milow
Guten Abend alle zusammen :waving:
Ich hoffe das ich hier richtig bin.. :uho1:

Am 1. Juli diesen Jahres, überraschte mich mein Freund mit einer französischen Bulldogge. Zu dem Zeitpunkt war der Kleine, nach Auskunft des "Verkäufers", 8 Wochen alt und reinrassig.

Mein Freund hat 500 Euro bezahlt, ein bisschen wenig, wie ich finde aber nun ja. Als er dann aber sagte, er hätte sich irgendwo außerhalb mit dem "Verkäufer" getroffen (da dieser gerade unterwegs war um einen anderen Bully zu verkaufen), ahnte ich schon nichts Gutes.
Die Papiere sollten uns wenige Tage später zugeschickt werden, sagte mein Freund. Für mich ein weiteres Zeichen dafür, dass da etwas nicht stimmen kann.

Schon am nächsten Tag bemerkte ich das der Stuhlgang wie Wasser und mit Blut versehen war. Zusätzlich hatte er es schwer mit der Luft.
Mein Freund meinte, dass er sich erst einmal an die neue Umgebung und alles, gewöhnen muss.. aber als es nach zwei Tagen immer noch nicht besser wurde, bin ich mit meinem kleinen Liebling zum Tierarzt gefahren.
Um es etwas abzukürzen: zahlose Medikamente, Spritzen, ect. waren nötig, um unserem Milow das Leben zu retten. :oops:
Ach und die Papiere haben wir natürlich nie erhalten und der Verkäufer war auch nicht mehr erreichbar.

Trotz der negativen Ereignisse anfangs, bin ich glücklich das er bei uns ist und mit viel Liebe und Fürsorge, geht es ihm nun besser als zuvor :flirt:

Nun die eigentliche Frage: Denkt ihr das Milow reinrassig ist?
Und wenn nicht, was denkt ihr, was drin steckt?

- er ist jetzt ein knappes halbes Jahr alt
- ca. 40 cm lang
- ca. 30 cm hoch
- wiegt ca. 8 kg

(Die Geschichte ist nur zum Verständnis, warum ich mir nicht sicher bin ob er reinrassig ist)

Vielen Dank im voraus :D


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist mein Bully ein Mischling???
Beitrag
Offline
Polizeihund
Polizeihund
Benutzeravatar

Beiträge: 2151
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Staff-Mix, Yorkie-Mix
Mein(e) Hund(e): Ali, Rosie
Da seit ihr einem üblen Hundehändler aufgesessen. Hoffentlich habt Ihr draus gelernt, das man sowas nicht unterstützen sollte.
Geiz ist nicht immer geil, wenns auf Kosten der Tiere geht.

Ich denke auch, das die Altersangabe von 8 Wochen nicht stimmt. Der sieht auf dem 1. Bild noch jünger aus.

Ob er wirklich reinrassig ist, k.A. Könnte wohl sein. Aber sicher wird Dir das keiner sagen können.

_________________
Ein Stafford packt Dein Herz und läßt es nie mehr los.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist mein Bully ein Mischling???
Beitrag
Offline
Forums-Welpe
Forums-Welpe

Beiträge: 2
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Französische Bulldogge
Mein(e) Hund(e): Milow
Vielen Dank für die schnelle Antwort :)

Da hast du wohl recht, wäre ich beim Kauf dabei gewesen, wäre die Sache sicherlich auch anders gelaufen aber ich bereue es trotzdem nicht. Ich möchte nicht wissen, was mit ihm passiert wäre, wenn er nicht zu uns gekommen wäre.. Nun ist er kerngesund und das ist die Hauptsache. Meine Zweifel am Anfang, dass er niemals 8 Wochen alt sein konnte, hat mir dann auch der Tierarzt bestätigt.
Ich finde es nur sehr traurig das es solche Menschen gibt.. :cry:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist mein Bully ein Mischling???
Beitrag
Offline
Leitwolf
Leitwolf

Beiträge: 3945
Wohnort: NRW
Hunderasse: Podenco-SChäferhund-Terrier
Hallo

Ich denke nicht das er Reinrassig ist..
Das Gesicht passt nicht ganz..
Das erst einmal Gute,er hat nicht so eine kurze Schnauze..

Ob er weiterhin Gesund bleibt,wünsche ich euch..Auch das keine Verhaltensauffälligkeiten entstehen..


Zitat:
Ich finde es nur sehr traurig das es solche Menschen gibt.. :cry:
Das ist es..Und ich wäre Froh,wenn etwas dagegen unternommen werden könnte..
Eine weitere Tatsache ist leider auch..(Ich möchte euch nicht Nahe treten)..Es geht hier um Angebot und Nachfrage..Wäre keine Nachfrage,würden sie auf ihren Hunden sitzen bleiben..Das wäre im Moment nur der geeignete Weg...So leid einem die Hunde auch tun..Das Systhem dahinter,ist absolut daneben..
Es geht hier tatsächlich um Produzieren..Ohne Rücksicht,auf Verluste..Nein,Geiz ist nicht Geil..Ein Bulli mit Papieren,kostet um die 2000,- Euro...

Sorry,das mußte ich einmal los werden...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist mein Bully ein Mischling???
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 442
Geschlecht: Weiblich
Jeder Hund ohne Papiere/Nachweis ist ein Mischling.
Ist aber doch auch total egal.
Nur bitte nie wieder so einen Hund anschaffen.
Wer weiß was der Kleine schon alles erleben musste und die Mutter erstmal.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist mein Bully ein Mischling???
Beitrag
Offline
Blindenführhund
Blindenführhund

Beiträge: 580
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Irish Terrier
Mein(e) Hund(e): Idefix
Ja, was heisst schon reinrassig...... Auch innerhalb einer Rasse gibt es zum Teil sehr grosse Unterschiede, lediglich die auf Ausstellungen hochbewerteten Tiere sind einander recht ähnlich. Ich habe heute drei "reinrassige" Boxer getroffen, die total unterschiedlich waren, ein zarterer Hund mit 56 cm Schulterhöhe und zwei Grosse mit riesigem Brustkorb. Einer der beiden Grossen hatte einen tief nach unten gezogenen Brustkorb der Andere einen total breiten Brustkorb. Aber alle Tiere hatten Papiere.

Es gab vor Kurzem eine Rütter-Sendung auf Vox bei der ging es unter anderem um rassetypische Gesundheitsprobleme. Der Pressesprecher des VDH erwähnt die French Bullys ganz speziell als Rasse, die zeigt wieviele Welpen einer Rasse pro Jahr in Deutschland verkauft werden und wie wenige davon aus VDH Zuchten stammen. VDH Züchter können die riesige Nachfrage garnicht bedienen und würden ihr Welpen auch garnicht auf so dubiose Art und Weise abgeben.

Hauptsache Ihr schafft es den Kleinen gesund aufzuziehen und gut zu sozialisieren. Er idt ja vermutlich zu früh von der Mutter getrennt worden und hat bis dahin wenig kennengelernt.
Viel Spass mit dem Kleinen
regi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de