Hunde und Hunderassen mit Hundeforum Hundeforum - Interessante Themen & Diskussionen rund um Hunde
Werde Teil der Hundund Community!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1492
Huhu! :waving:


Mich würde mal interessieren, wie ihr die Box aufgebaut habt/aufbaut?

Mit Shapen? Target? Spielzeug/Futter reinlegen?

Ich bin jetzt bei Monty dabei, sie mit Hilfe eines Targets aufzubauen, hab aber keine Ahnung, ob ich da überhaupt vorwärts komme, weil wir z.Z. nicht im Verein trainieren und ich so keine Box hab.. Monty lernt also nur, sich zum Target schicken zu lassen.. ;)


Nach oben
 Profil  
 
Futtercheck Welches Futter ist eigentlich das Beste für deinen Hund? Muss es immer das teuerste sein? Nicht unbedingt. Finde mit dem kostenlosen Futtercheck in wenigen Minuten das am besten bewertete Futter, individuell abgestimmt auf die Vorlieben und Bedürfnisse deines Vierbeiners. Hier mehr erfahren.
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Begleithund
Begleithund

Beiträge: 450
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Dobermann
Hmmm, ich wollte Obidience auch mal im Verein machen, habe aber nur ein paar Mal mitgemacht. Weiss auch nicht genau wie das mit dem Boxtraining funktioniert. Wenn ich es selber machen würde, dann würde ich es so ähnlich wie bei ZOS machen.
Einen eigenen Gegenstand und ein eigenes Signal (BOX) geben und den Hund bei diesem Gegenstand ablegen lassen, also legst du den Gegenstand in die Box. Der Hund muss ja eigentlich nur lernen, dass er zu dem Gegenstand gehen soll und sich dort hinlegt.
Meine Trainerin hat es immer mit der Hundeleine gemacht. Ich würde aber nie das gleiche Signal geben wie beim ZOS, weil der Hund sonst anfängt zu schnüffeln, würde also ein neues ganz eigenes Kommando dafür geben am besten BOX. Erst wieder belohnen, wenn er am Gegenstand dran ist, dann weiterausbauen bis er sich dort hinlegt. Ich glaube der Hund muss gerade zu dir gerichtet in der Box liegen, wenn du es perfekt machen willst, dann musst du den Hund dann halt auf die richtige Position clickern. Also bin kein Profi, würde es aber als Laie so ausprobieren :thumbsup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1492
Das Problem dabei ist ja, dass man später nichts mehr in der Box haben darf.. Deshalb nehme ich jetzt erstmal als Target ein Stück Pappe, was ich dann mit der Zeit kleiner machen kann, wenn ich mit dem Gurtband arbeiten kann.. Ich hoffe halt, dass der Hund dadurch lernt, dass er in die Mitte von diesen Pylonen soll...

So wie beim ZOS würd ich's allerdings nicht aufbauen, weil's eigentlich besser ist,wenn der Hund erstmal stehen bleibt, damit man ihn in der Prüfung ggf. korrigieren kann, wenn er nicht ganz richtig ist (gibt dann nur Punktabzug, legt er sich falsch, ist die ganze Übung ne Nullnummer)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende

Beiträge: 5460
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Weißer Schäferhund-Husky-Mix, Border Collie
Mein(e) Hund(e): Schnuppe, Barney
Mit der Leine konnte es Dino auch-kaum lag die Leine aber nicht drin, wusste er nicht mehr wohin. :roll: Er hat die Box als Gebilde einfach nicht erkannt.

Ich hab es mit Shapen versucht, aber Dino ist zu geil dafür auf die Pylonen. Er konzentriert sich derart darauf, dass er nichts Anderes mehr wirklich anbietet. Sobald es schwierig wird und er mal überlegen muss, bietet er es an sich vor die Pylone zu legen oder apportiert diese sogar.

Ich versuch es deswegen auch mit einem Target. Ob es klappt-keine Ahnung. Aber er geht immerhin nun zu dem Target (einen Plastikdeckel den ich auch kleinerschneiden kann) und nicht mehr zur Pylone.

_________________
Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! (Kant)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Forumslegende
Forumslegende
Benutzeravatar

Beiträge: 5194
Ich bau es mittlerweile ausschließlich übers Target auf! Aber bitte bloß nicht gleich mit Platz verknüpfen!!! Es sei denn, ihr wollt das unbedingt! Ich finde das Steh besser, falls der Hund draußen wär, könnte man ihn noch verbessern und bekommt wenigstens noch ein paar Punkte dafür! (so gings mir beim Bringen auf Anweisung mit Samur, der ließ sich aber so geil nochmal verbessern zum Kegel hin, dass wir noch einige Punkte dafür bekamen)

Wenn der Hund das Target auf Touchbasis (ob Pfote oder Nase ist egal) kann, leg ich sie IMMER ca. 3/4 auf dem Weg zur Box rein, für schnelle Hunde eher in die Mitte. Dort liegt das Ding immer, weil dort will ich dass der Hund immer hinrennt.
Anfangs schick ich den Hund auf kurze Distanz zum Touch (nach dem Touch gibts Click und Übung ist beendet) Stop und Platz auf Distanz üb ich separat. Meine Hunde haben sich aber alle das Stop nach dem Touch quasi selbst beigebracht, muss ich sagen!

Die Distanz bau ich halt dann immer weiter aus. Mit Ajaks hab ich mittlerweile den 2. Hund der mit dieser Methode die Box zu 100% findet und wirklich schön und freudig mach. Bei mir liegt in 9 von 10 Trainings das Target drin. Mal müssen sie die Übung ganz machen, mal nur bis zum Stop, mal click ich nur das Touchen.
Wir machen es im Kurs eigentlich alle so und es funktioniert wirklich schön! Anders könnte ich es mir im Moment gar nicht vorstellen!

_________________
Greetz Julia
Bild
Lapinporokoira-Galerie, A-Wurf & B-Wurf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1476
Wohnort: Geilenkirchen
Ich habe es auch mit einem Target aufgebaut. Solange die Beginner nicht geändert ist, kann man auch die Leine nehmen, sollte aber bedenken, daß es die in der 1 nicht mehr gibt und man dann schlimmstenfalls noch mal von vorne aufbauen kann.
Bei uns waren es anfangs zwei zusammengeknotete schwarze Socken, später dann nur noch eine Socke.
Ich habe meine Trainerinnen allerdings zur Weißglut gebracht, weil ich NICHT aufs touchen bestanden habe.
Mir hat es gereicht, daß sie sich nah dran stellt und einen Blick drauf wirft.
Ich hatte zumindest bei meinem Hund das Gefühl, daß sie dadurch besser auf die Box als Gebilde geachtet hat.
In der Zeit, wo ich auf das Berühren des Targets bestanden habe, hat sie das nämlich schnüffelnderweise und das auch außerhalb der Box gesucht.
So habe ich jetzt einen Hund, der zuverlässig und strahlend in die Mitte läuft und die Socke gibt grob das Ziel an.

In der Box habe ich dann immer was anderes verlangt = mal click und sie durfte gleich wieder rausrennen, mal verbal ein ruhiges "guuuut" und danach ein Sitz, oder mal ein Platz.
Für das zweite Kommando habe ich mir immer ein Sekündelchen Zeit gelassen. So habe ich den Effekt, daß sie reinläuft, stehenbleibt und voller Konzentration auf das nächste Kommando wartet.

Man sagt ja, daß man nicht ständig die ganze Übung trainieren soll. Von daher habe ich sie fast immer aus dem stehen in die Box geschickt. Was dann den super Effekt hatte, daß sie aus der Grundstellung nicht starten wollte und schon mal gar nicht ohne Handzeichen. :???: Also würde ich auch hier immer schön variieren.

@Nele: Du sagst, Du hast keine Box. Also kein Gurtband und auch keine Hütchen?
Ich kann mir nicht vorstellen, wie der Hund das dann verknüpfen soll.
Du schickst ihn auf der grünen Wiese hin zum Target?
Ich bin ja auch noch Anfänger, aber da würde ich zumindest Pylonen aufstellen.
Oder aber, ihn auf halber Strecke ins Platz schicken, so daß Du ihn später quasi durch die Box schickst, Target dahinter und ihn IN der Box ins Platz bringst.
Oder habe ich Dich falsch verstanden?

_________________
Wer Sahne will muß Kühe schütteln


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund

Beiträge: 1492
Ne, hast mich richtig verstanden.. Ich über das momentan auch kaum, eben weil ich weder Gurtband noch Pylonen hab. Bisher verweilen wir also auf dem Stand, dass er auch draußen zum Touch geschickt werden kann. Wenn alle Hunde wieder gesund sind, kann ich auch wieder mit Nina zusammen üben, MIT Box ;)
Ansonsten hast du natürlich Recht, dass der Hund die Box ohne Box nicht lernen kann :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 132
Wohnort: CH
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Border Collie, Malinois
Mein(e) Hund(e): Jester, Roxy
Darf ich nachfragen was genau in der Übung gefragt wird? Ist das eine Art Detachieren/Verweisen? So wie ich das aus euren Beiträgen verstanden habe ist das ein Viereck das abgesteckt wird und der Hund soll dahin verwiesen werden können. Wie gross ist dieses Viereck denn? Wie gross ist der Abstand zwischen Hundeführer und dieser Box?
Ich hab mir nämlich überlegt das dies ein sehr interessanter Denkansatz für mich währe fürs Detachieren bei der RH-Arbeit oder auch für die BH Prüfung, ab der 3 hat man da ja auch Verweisen/Detachieren drinn.

Würde sehr gerne mehr darüber hören, falls jemand berichten mag. :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1476
Wohnort: Geilenkirchen
Ja, nee, so ähnlich :stars:
Also, die Box ist ein Quadrat, 3x3m, an jeder Ecke steht eine Pylone und zwischen den Pylonen liegt auf dem Boden das Boxband (Gurtband).
Der Hund wird aus 15m Entfernung in diese Box geschickt und auf Entfernung ins Platz.
Es ähnelt eher dem bekannten "Voraus". In den höheren Klassen wird der Hund aber z.B. nicht mehr in gerader Richtung geschickt, sondern erst noch zu einer extra stehenden Pylone und dann über Eck in die Box.
Viele nutzen ein Target - was Dich fälschlicherweise auf die Idee des Verweisens gebracht hat - ein Ziel, das der Hund anlaufen soll.
Das darf dann aber in der Prüfung nicht mehr dort liegen.
Von daher ist es wichtig, daß der Hund die Box an sich als Gebilde wahrnimmt.
Was ich bis vor kurzem nicht so im Detail wußte: der Hund darf nicht eigenständig arbeiten.
Bisher war das für mich: er darf sich nicht eigenständig ins Platz schmeissen.
Aaaber, er darf auch nicht eigenständig in der Mitte anhalten. Würde man kein Kommando sagen, müßte er theoretisch immer weiter laufen.
Von daher trainnieren viele HF so, daß sie den Hund in der Mitte der Box ins Steh rufen und dann ein Platz hinterherschicken.
Oder sie rufen das Platz genau im rechten Augenblick.
Mich hat das ein bißchen durcheiander gebracht.
Bisher habe ich darauf hin trainiert, daß mein Hund eigenständig die Mitte erkennt, sie hat also von alleine angehalten. :-?

_________________
Wer Sahne will muß Kühe schütteln


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund
Benutzeravatar

Beiträge: 140
Wohnort: Berlin
Ich habs erst ewig mit Target versucht, dann mit Futter. Letztendlich hat es mit dem Ball funktioniert.
Der Ball liegt also fast immer in der Box, wenn er nicht drin ist, gebe ich das Platzkommando. Das hat so auch schon bei den Prüfungen funktioniert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Junghund
Junghund

Beiträge: 132
Wohnort: CH
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: Border Collie, Malinois
Mein(e) Hund(e): Jester, Roxy
Ah okay, das ist sehr interessant! Beim Begleithund 3 gibt es bei uns auch ein Voran - Steh - Verschieben nach links oder rechts um ein paar Schritte - Steh/Platz/Sitz. Das währe dann wohl eine treffendere Parallele.

Baut ihr das dann auch so auf wie ein Voran?

Mit meinem Rüden hab ich das so gemacht: Spielzeug ganz weit entfernt auf gerader Distanz abgelegt, er schaut dabei zu und jemand hält ihn. Dann komm ich auf ihn zurück und schick ihn "Voran". Inzwischen machen wir das ohne Spielzeug, resp. es liegt eins aber das bekommt er nicht mit das ich ein lege. Wenn ich ihn dann Verschiebe habe ich links oder rechts auch ein Spielzeug gelegt aber auf sehr grosser Distanz damit er mir sehr schnell in diese Richtung rennt. Meistens lasse ich ihn durchrennen um dahin zu kommen aber manchmal geb ich ihm mittendrinn ein "Steh" so das er sich wie gewünscht zackig verschiebt. Wenn ich das Spielzeug an gewünschter Stelle wo ich ihn haben wollte ablegte ist er mir nicht schnell genug rüber oder nicht sauber genug.
Im RH-Training haben wir dann noch für jede Richtung ein Kommando in die er Verschoben werden kann, ich denke das ist aber zuviel des guten in diesem Zusammenhang. Vieleicht würde sich der Hund aber nicht automatisch ablegen in der Mitte wenn seine Belohnung nicht darin bestünde in der Mitte zu warten sondern er auch mal hindurch rennen darf?

Muss der Hund dann darin bleiben oder wird er dann direkt zum HF abgerufen?
Ich fand Obedience schon immer interessant. :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Box aufbauen
Beitrag
Offline
Rettungshund
Rettungshund
Benutzeravatar

Beiträge: 1476
Wohnort: Geilenkirchen
Goblin hat geschrieben:
...
Muss der Hund dann darin bleiben oder wird er dann direkt zum HF abgerufen?
Ich fand Obedience schon immer interessant. :)

Der Hund wird per Kommando in der Mitte gestoppt, entweder durch ein Steh und dann folgt das Platz oder man bringt ihn direkt aus dem Laufen in der Mitte ins Platz.
Er wird dann vom HF dort abgeholt.

Wir haben nicht über Spielzeug aufgebaut, weil Ayana nicht sehr spielverrückt ist. Wie schon erwähnt haben wir ein Target (eine alte schwarze Socke), aufgebaut per Klicker, was sie anläuft.

_________________
Wer Sahne will muß Kühe schütteln


Nach oben
 Profil  
 
Anzeige
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 


Wer ist im Hundeforum online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Das könnte Dich auch interessieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Hundund.de großes Hundeforum für Hundehalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und alle, die sich für Hunde interessieren! Tipps zur Erziehung von Hundewelpen, die richtige Wahl beim Hundefutter u.v.m
Powered by phpBB. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de