Was braucht man alles bei einem Hund?

Hier wird alles zum Thema Hund bequatscht.
Antworten
Soko
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 8
Registriert: 11. Mai 2022, 16:25

Was braucht man alles bei einem Hund?

Beitrag von Soko »

Hi Zusammen,

ich habe mich jetzt mal etwas belesen und fühle mich auch sehr wohl hier. Nun falle ich mal mit einer Frage in den Raum. Bereits in einem anderen Thema äußerte ich mich darüber, einen Shiva Inu zuholen (unsicher). Aber man sollte sich ja auch Gedanken über diverse anderen Sachen machen z.B. Leine, Schlafbox, Fressnapf etc.. Sind das alles Punkte, die davon abhängen welche Rasse man hat oder kann man da schon pauschal diverse Sachen holen? Auf *Link entfernt* habe ich gesehen, dass es sehr viele Unterschiede bei Leinen gibt (Überforderung). Wahrscheinlich kleine Hunde kurze Leinen und große Hunde, lange Leinen oder von was ist das Abhängig?

Wie gesagt ich hatte noch nie was mit Hunden zu tun und will alles richtig machen, bevor ich mich entgültig entscheide und wenn ihr mir dabei helfen könnt, wäre das sehr nett. Vielen Dank.

Schönen Tag euch allen
Zuletzt geändert von Team Hundund am 19. Mai 2022, 08:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 948
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Was braucht man alles bei einem Hund?

Beitrag von Janabaer »

Die Länge der Leine ist abhängig vom Einsatz, nicht von der Hundegröße. Da spielt das Gewicht eine Rolle.

Bei einem guten Züchter bekommst du meist Halsband und Leine mit.

Die Grundausstattung ist
Schlafplatz
Näpfe für Futter und Wasser
Halsband/Geschirr
Leine
Futter (auch hier gibt es das erste vom Züchter)
Was zum Spielen/Kauen

All das muss größenmäßig zum Hund passen.

Darf ich fragen, nach welchem Kriterium du einen Shiba in die engere Wahl ziehst?

Nicht falsch verstehen, entgegen der weit verbreiteten Meinung, kann ein Shiba durchaus ein guter Ersthund sein. Weil sie einfach anders ticken, als die meisten anderen Rassen.

Ich hatte selbst viele Jahre eine und habe viele Freunde mit Shibas und es ist meine absolute Lieblingsrasse.
Aber leider werden sehr viele Shibas unter völlig falschen Vorstellungen angeschafft und das geht dann völlig nach hinten los.
Diese Rasse ist nicht einfach und verzeiht keine Fehler.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“