Frage zur Hundekrankenversicherung

Hier wird alles zum Thema Hund bequatscht.
Antworten
Gertrude
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 12. Apr 2022, 08:12
Hunderasse: Bulldogge
Mein(e) Hund(e): herman

Frage zur Hundekrankenversicherung

Beitrag von Gertrude »

Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach einer Hundekrankenversicherung, für unseren kommenden Hund. Diesbezüglich würde ich mich hier gerne bei Euch nach Erfahrungen umhören. Unter ****Link entfernt*** habe ich gelesen, dass die [Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]. Kann das jeman dvon Euch bestätigen? Ist jemand von Euch bei der Agila, mit seinem Tier? Hat da immer alles reibungslos funktioniert, oder hattet ihr schon Probleme?

LG

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 973
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Frage zur Hundekrankenversicherung

Beitrag von Janabaer »

Ich lege mir privat Geld zur Seite für teurere Notfälle.
Das kommt in der Regel günstiger als eine Versicherung.

Mischlinge

Re: Frage zur Hundekrankenversicherung

Beitrag von Mischlinge »

Kann das jeman dvon Euch bestätigen?
Nein, das kann ich nicht bestätigen
Hat da immer alles reibungslos funktioniert, oder hattet ihr schon Probleme?
Ich selbst lege mir monatlich Geld beiseite, aber viele meiner Bekannten und Freunde waren bei der Agila. Es hat Gründe, dass sie ihren Hund nicht mehr dort versichert haben.

Man sollte beachten: Sobald ein Versicherungsfall eintritt, haben beide Seiten ein Sonderkündigungsrecht

Und wirklich sehr schade, dass du dich noch nicht mal vorstellen und die Freude auf deinen kommenden Hund mit uns teilen magst , aber trotzdem von unserem Wissen profitieren möchtest.
Was für ein Hund soll es denn werden? Einer vom Züchter? Oder aus dem Tierschutz?

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“