Neuer Welpe, lange Reise?!

Alles zum Thema Urlaub und Reisen mit Hund.
Antworten
Chrizzo
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 7. Jul 2021, 10:57

Neuer Welpe, lange Reise?!

Beitrag von Chrizzo »

Hallo zusammen,

das ging nun alles schneller, als gedacht: Ich bekomme einen "kleinen" Leonberger früher als gedacht (leider wird vom Züchter der Abholtag festgesetzt, da man die kleinen den neuen Besitzern gebündelt übergeben will). Mein "Problem" ist nun,
dass knapp 1,5 Wochen nach Einzug eine Fahrt zu meiner Familie geplant ist (steht schon lange fest), das bedeutet 5 Tage außer Haus,
je Strecke ca. 6h Fahrt für die kleine.

Habt ihr da Erfahrung, ich tue mich schwer einzuschätzen, wie sowas einen Welpen beeinflusst...

Vielen Dank schonmal :)

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 874
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Neuer Welpe, lange Reise?!

Beitrag von Janabaer »

Wenn die Welpen eine gute Aufzucht haben ist das oft nicht so tragisch.
Viele Leute haben so eine Fahrt alleine schon, wenn sie den Welpen beim Züchter abholen.
Der Züchter sollte im Vorfeld schauen, ob der Welpe Autofahren an sich verträgt.

Wichtiger als die Reise ist vielmehr der Besuch an sich.

Er braucht genug Ruhezeiten und Rückzugsmöglichkeiten. Ihr müsst ihm den Raum verschaffen, den er benötigt.

Antworten

Zurück zu „Reisen mit Hund“