Kupierter Junghund

Rottweiler Metzgerhund
Flixilotte
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1723
Registriert: 10. Apr 2008, 09:52

Beitrag von Flixilotte »

Sorry, was ich bei der ganzen Sache nicht verstehe ist, dass man beleidigt ist, wenn Leute nachfragen, warum ein Hund kupiert ist. Wenn man einen kupierten Hund hat, kann man offen Auskunft geben, warum das so ist. Hat man ihn bewusst kupieren lassen oder von einem Vermehrer gekauft, der noch kupiert, dann muss man mit Anfeindungen rechenen, egal ob irgendwo Krieg ist, Leute verhungern etc.. Als Tierfreund nehme ich mir das Recht raus mich darüber aufzuregen. Übrigens. Mein Foxterrier-Mix ist auch kupiert. Sein idiotischer Vorbesitzer hat das machen lassen. Ich finde ihn klasse. Dennoch rege ich mich über Kupieren auf. Es nimmt dem Hund, wie Werner richtig sagt, Kommunikationsmöglichkeiten. Man schnippelt sich nicht einen Hund zurecht, damit er einem gefällt.

Flixilotte
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1723
Registriert: 10. Apr 2008, 09:52

Beitrag von Flixilotte »

martim hat geschrieben:Vielleicht hört sich dieses denken für manche bescheuert an aber es gibt so viele schlimmere Dinge auf der Welt was mit Menschen gemacht wird und da kräht kein Hahn danach!
Wenn ich Ihn nicht gekauft hätte hätte es ein anderer gemacht, denn es gab noch 7 andere interessenten davon 3 die extra von Deutschland dort hingefahren wären nur um ihn kupiert zu bekommen! Das ist bescheuert!


Stimmt. Hört sich wirklich bescheuert an. Man hat schließlich auch keine Auswahl und kann sich den Züchter nicht aussuchen (Achtung Ironie).

Flixilotte
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1723
Registriert: 10. Apr 2008, 09:52

Beitrag von Flixilotte »

martim hat geschrieben:Das sind genauso Rottweiler wie in Deutschland. Ich fahre sicherlich nicht extra nach Deutschland, um ihn dort zu kaufen damit er einen Schwanz hat.


Warum nicht? Als Tierfreund und Freund der Rasse in ihrer Ursprünglichkeit sollte man das tun.

ELROY2005
Junghund
Junghund
Beiträge: 131
Registriert: 5. Feb 2006, 09:50
Kontaktdaten:

Beitrag von ELROY2005 »

martim hat geschrieben:Vielleicht hört sich dieses denken für manche bescheuert an aber es gibt so viele schlimmere Dinge auf der Welt was mit Menschen gemacht wird und da kräht kein Hahn danach!
Wenn ich Ihn nicht gekauft hätte hätte es ein anderer gemacht, denn es gab noch 7 andere interessenten davon 3 die extra von Deutschland dort hingefahren wären nur um ihn kupiert zu bekommen! Das ist bescheuert!


tja und ich darf dir auch nicht einfach das Geld aus der Geldbörse nehmen, nur weil es andere Menschen gibt - die andere umbringen und das ja wirklich viel schlimmer ist.
Also diese Argumente sind wirklich unsinnig. :headtowall:

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Züchter aussuchen das ist sehr intellligent(Achtung auch Ironie)
Hier wird noch überall kupiert.
Selbst als Tierfreund setze ich mich mit Sicherheit keine 18 Stunden ins Auto um nur bis an die grenze zu fahren(Wer weiß wie weit der Züchter dann noch weg ist)
Hotel für eine Nacht und dann wieder 18 Stunden Autofahrt und das für einen Welpen OOHHH JAAA WENNN DAS MAL NICHT INTELLIGENT IST(wieder Ironie)
Das sind Kosten die ich nicht einsehe nur wegen einem Schwanz!!!
Ansonsten ist es mir egal was andere denken mein Hund ist kupiert..Fertig.
Alle die damit ein Problem haben erzählt es jemandem den es wirklich interessiert. Danke.

Der letzte Kommentar übrigens strotz ja auch nur so von Kompetenz(ebenso Ironie)

Flixilotte
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1723
Registriert: 10. Apr 2008, 09:52

Beitrag von Flixilotte »

@Maritm

Mein Freund hat bis 2001 im ADRK Rottweiler gezüchtet. Anfangs wurde noch kupiert. Leider. Zum Glück wurde das dann verboten.

Wolfgang1963
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 169
Registriert: 13. Jan 2009, 11:29
Hunderasse: Rottweiler, Schäferhundmischling
Mein(e) Hund(e): Pit, Lady
Wohnort: Gevelsberg

Beitrag von Wolfgang1963 »

Wir sollten nicht die Menschen angreifen, die sich einen kupierten Hund gekauft haben. Wir haben auch einen Rotti gekauft, der kupiert war. Nicht weil wir es wollten, sondern weil der Züchter es ohne unser Wissen getan hat. Wir hätten ihn nicht kaufen brauchen, stimmt, aber was kann ein 8 Wochen alter Welpe dafür? Wir haben uns mit Tierschützer darüber unterhalten, hatten natürlich auch zuerst ein schlechtes Gewissen. Ein sehr netter Tierschützer vom Tierschutzverband Bochum sagt dann zu uns. Denken sie daran, sie haben den Hund auch aus einer Qualzucht befreit!
Natürlich haben wir den Züchter hinterher angezeigt. Diese Anzeige verlief in den Sand. Landesübergreifend ist es schwer schwer was zutun. Wenn jemand einen Rotti kauft und verlangt ihn zu kupieren, dann würde ich diesen Menschen verurteilen, aber nicht weil jemand einen Rotti aus solch einer Zucht befreit hat! Diese Sprüche hier ständig von Hunden von Vermehrer sind sowas von ausgelutscht inzwischen, lasst es doch einfach. Auch sogenannte gute Züchter haben im Vorfeld Rotti´s kupiert. Sie hätten es nie machen müssen, aber der Markt wollte es damals so! Nun einen auf empört zutun, ist schon eine doppelte Moral.

Lg

Wolfgang
Wolfgang

Flixilotte
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1723
Registriert: 10. Apr 2008, 09:52

Beitrag von Flixilotte »

@Wolfgang

Was ist daran doppelte Moral? In Deutschland ist es ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetzt. Nichts weiter. Ich habe kein Problem damit, dass man einen Hund aus dem Tierschutz holt, der von irgend einem Schwachmaten kupiert wurde. Bewusst zu einem VERMEHRER zu gehen, der noch kupiert, halte ich für daneben. Ganz einfach.

Wolfgang1963
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 169
Registriert: 13. Jan 2009, 11:29
Hunderasse: Rottweiler, Schäferhundmischling
Mein(e) Hund(e): Pit, Lady
Wohnort: Gevelsberg

Beitrag von Wolfgang1963 »

Flixilotte hat geschrieben:@Wolfgang

Was ist daran doppelte Moral? In Deutschland ist es ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetzt. Nichts weiter. Ich habe kein Problem damit, dass man einen Hund aus dem Tierschutz holt, der von irgend einem Schwachmaten kupiert wurde. Bewusst zu einem VERMEHRER zu gehen, der noch kupiert, halte ich für daneben. Ganz einfach.


Doppelte Moral ist es, es jahrelang vorher selber gemacht haben und dann, als es verboten war andere zu beschimpfen! Ich war immer gegen das kupieren! Züchter, die es früher selber gemacht haben, als es noch erlaubt waren, haben da auch nicht an die Qualen gedacht, die sie dem Hund damit antun für ein ganzes Leben! Aber die Käufer wollten kupierten Hunde und da spielte dann der Tierschutz keine Rolle mehr! Dies ist die sogenannte doppelte Moral! Es war immerhin früher kein Gesetz, der Züchter Zwang hunde zu kupieren! Nur davon will natürlich keiner mehr etwas wissen! Manchmal könnte ich Verzweiflen an solch ein Verhalten!

Lg
Wolfgang

Flixilotte
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1723
Registriert: 10. Apr 2008, 09:52

Beitrag von Flixilotte »

@Werner

ICH war immer Gegner von kupieren, weil ich einmal das "Vergnügen" hatte einer Kupieraktion beiwohnen zu müssen. Vorher hatte ich mir keine Gedanken gemacht. Wer nach so einer Aktion noch dafür ist, der muss schon knüppelhart sein.

Ich finde, der Kopf ist rund. Man hat das Recht seine Meinung zu ändern, wenn es dem Wohle des Hundes dient und man hat auch das Recht und die Pflicht Leute davon zu überzeugen, dass es falsch ist.

Momentan habe ich einen Hund, der leider auch kupiert wurde, weil bei Jagdhunden ist und war es Gang und Gebe. Ich werde auch darauf angesprochen und ich finde es gut, dass Menschen mit wachem Auge durch die Welt laufen.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Richtig Wolfgang, ausserdem ist es auch interessant das der kauf dieser Rassen die kupiert wurden um fast 70% runtergegangen ist.

Die Vermehrer Sprüche usw. sind wirklich sehr ausgelutscht.
Es ist auch so das alle vorher kupiert haben und jetzt schreien Sie OHH Nein.

Am interessantesten fand ich aber die Aussage das ich extra nach Deutschland fahren soll,dennn wenn ich ein Tierfreund wäre würde ich das tun!
Ach Ja Dein Freund hat im ADRK gezüchtet. Du hast es erfasst! Mein Hund ist aus Polen ADRK ist die Abkürzung für Allgm. DEUTSCHER Rottw. Klub.
Mich nerven diese Diskussionen dermaßen es ist unglaublich.
Viel wichtiger ist doch das ich nun meinem Hund ein gutes Leben biete ob mit oder ohne Schwanz.
Wenn Du kupieren so schlimm findest ok wir wissen es jetzt. ich finde es auch schlimm deswegen gehe ich dennoch keine Leute an die diesen Hund Besitzen. Derjenige der das macht ist doch der schlimme Mensch.

Raven

Beitrag von Raven »

martim hat geschrieben:Richtig Wolfgang, ausserdem ist es auch interessant das der kauf dieser Rassen die kupiert wurden um fast 70% runtergegangen ist.


Da wuerde ich gerne mal eine Statistik dazu sehen, diese Zahlen kann ich mir naemlich so nicht vorstellen. Falls das stimmt, spraeche das fuer so einige Moechtegernhundehalter.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Deine Beiträge habe ich schon in anderen Foren gelesen mit Dir diskutiere ich schon mal gar nicht weil dass sowieso sinnlos ist!

Raven

Beitrag von Raven »

:lol: Da wuerde es mich mal interessieren, welche Foren. :evil:

Da muesste man ja direkt auf sachliche Argumente eingehen und das scheint offenbar schwierig zu sein.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Ich meine gepostete Threads.

Nein ich habe Kommentare usw von Dir schon gelesen. Nein es geht nicht um sachliche Argumente, es geht darum das ich einfach viel viel besseres zu tun habe als mit irgendwelchen Leuten im Internet rumzudiskutieren. Da gehe ich lieber mit meiner Freundin aus, mit dem Hund spazieren, ja ich hänge sogar lieber Wäsche auf als mich mit auf Diskussionen mit Menschen einzulassen und mir Meinungen anzuhören die mich sowieso nicht interessieren. Ich bin es Leid über dieses Thema zu sprechen. Zu viele sinnlose Diskussionen habe ich schon geführt zu viel erklärt. Ich habe einfach keine Lust mehr. Disskutiert von mir aus 20 Seiten lang mich stört es nicht. Ich bin glücklich mit meinem Hund und wir gehen jetzt eine Runde spazieren. In diesem Sinne ein angenehmes Wochenende an alle.

Antworten

Zurück zu „Rottweiler“