Wie groß/schwer sind eure Rottis?

Rottweiler Metzgerhund
Bulldogger

Wie groß/schwer sind eure Rottis?

Beitrag von Bulldogger »

Hallo,

mich würde mal interessieren wie groß eure Rottweiler sind und was sie wiegen. Muss Emma heute mal messen.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Hallöchen,

meine Hündin hat eine SH von 56 cm und wiegt ca. 30 kg!

pebblesrotti

Beitrag von pebblesrotti »

Pebbles wiegt 45 kg und ist 60 cm groß, 5 Jahre und kastriert.

Lg Petra

Bulldogger

Beitrag von Bulldogger »

Emma ist garnicht so klein, wie wir gedacht haben. :P Ich habe sie gerade gemessen 59cm und 41 kg. Damit ist sie laut Standard eine mittelgroße Hündin.

Widerristhöhe: Für Hündinnen 56 bis 63 cm / 56 bis 57 cm klein / 58 bis 59 cm mittelgroß / 60 bis 61 cm groß = richtige Größe / 62 bis 63 cm sehr groß
Gewicht: ca. 42 kg

Quelle: ADRK

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Die Gewichtsangabe im Standard ist allerdings ein Witz - man kann nicht einfach so "Standard"-Gewicht festlegen. Leider führt dieses "Standard"Gewicht dazu, dass sich unbedarfte Halter daran orientieren und dann denken, dass zB auch eine 56 cm Hündin 42 kg wiegen muss - was natürlich absoluter Käse ist.

Emilie
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 5. Mär 2006, 22:55

Beitrag von Emilie »

Hallo Dschin,

ich nehme mal an, nachdem das Gewicht mit ca. angegeben ist, daß damit das Gewicht einer Hündin mit Idealgröße gemeint ist.

Deine Hündin ist jetzt da nicht so ein Maßstab (das soll jetzt nicht böse gemeint sein), denn eine ausgewachsene Rottweilerhündin mit nur 30 kg habe ich bisher noch nicht kennengelernt.

Gruß
Emilie
Zuletzt geändert von Emilie am 21. Dez 2007, 20:26, insgesamt 2-mal geändert.

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Emilie hat geschrieben:Hallo Dschin,

ich nehme mal an, nachdem das Gewicht mit ca. angegeben ist, daß damit das Gewicht einer Hündin mit Idealgröße gemeint ist.


Natürlich bezieht es sich auf die Idealgröße. Aber das steht dort nicht eindeutig. Und daher schrieb ich ja, dass unbedarfte Halter sich evtl daran orientieren. Und nicht selten sind Rottis einfach zu fett, da die Besitzer denken/meinen: "Ach, Rottis müssen so sein!". Und leider sind nicht selten die Rottis von erfahrenen Rottihaltern ebenfalls zu fett.

Deine Hündin ist jetzt da nicht so ein Maßstab (das soll jetzt nicht böse gemeint sein), denn eine ausgewachsene Rottweilerhündin habe ich bisher noch nicht kennengelernt.

Gruß
Emilie


Hä - muss ich jetzt nicht verstehen.

Emilie
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 5. Mär 2006, 22:55

Beitrag von Emilie »

[quote="Dschin"][quote="Emilie"]Hallo Dschin,

[quote]Deine Hündin ist jetzt da nicht so ein Maßstab (das soll jetzt nicht böse gemeint sein), denn eine ausgewachsene Rottweilerhündin habe ich bisher noch nicht kennengelernt.

Gruß
Emilie[/quote]

Hä - muss ich jetzt nicht verstehen.[/quote]

Hallo Dschin,

habe diesen Satz in meinem obigem Beitrag schon vervollständigt. Es fehlte noch die Gewichtsangabe. Hoffe, daß es jetzt verständlich für Dich ist.

Gruß
Emilie

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Hallo,

könnte vielleicht auch daran liegen, dass ich zu der Sorte Hundebesitzer gehöre, die ihre Hund von der Ernährung her am Minimum halten (nein, meine Hündin hat kein Untergewicht :wink:).

Als ich meine Hündin bekam wog sie ca. 40 kg. Jeder, der sie da sah, "erkannte" sofort, dass sie ein Rottweiler ist. Nun wiegt sie 30 kg und viele meinen "ach, viel zu schlank für einen Rottweiler". Komisch. Es ist derselbe Hund geblieben, nur mit weniger Kilo auf den Rippen.

Ich hab schon bei so manch einem ausgewachsenen Rottweiler interessehalber Hand angelegt. Und es ist nicht gelogen, wenn ich sage, dass man da oft ein paar Schichten TroFu "zu viel" unterm Fell fühlen konnte.

Und so ungewöhnlich ist das Gewicht für eine Rottweilerhündin mit den Maßen nicht. Ich denke mal eher, dass Du bisher wenig oder keine Rottihündinnen mit solch einer SH kennen gelernt hast. Ich kenne einige gute Hündinnen, die wiegen zwischen 34 und 37 kg bei einer SH zwischen 56 und 58 cm. (gibt auch Hündinnen, die zB bei 62 cm nur 39 kg wiegen ... nur mal so :wink:)

Aber das sollte hier ja eigentlich auch nicht das Thema sein - ich störe mich nur einfach daran, dass die Gewichtsangabe im Standard sehr mißverständlich angegeben ist.

Emilie
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 5. Mär 2006, 22:55

Beitrag von Emilie »

Hallo,

eine ausgewachsene Rottweilerhündin auf 30 kg herunterzuhungern, ist für mich einfach zu wenig Gewicht. Schreibst ja selbst, daß mehrere Leute schon sagten, daß Dein Hund zu dünn sei. Aber gut, das ist auch Ansichtssache.

Vielleicht ist Deine Hündin auch vom Körperbau her schon eine schmälere, daß bei ihr 30 kg besser angebracht sind als z. B. 35 kg.

Allerdings tendiere ich auch eher dazu, den Hund schlanker zu halten als zu fett zu füttern. Aber wie gesagt, ich selbst habe bisher noch keinen Rotti mit 30 kg Gewicht gesehen, die hatten alle so ab 37 kg.

Meine Hündin z. B. ist 62 cm groß und hat 42 kg und ist mit ihrem 42 kg auch als schlank zu bezeichnen.

Gruß
Emilie

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Emilie hat geschrieben:eine ausgewachsene Rottweilerhündin auf 30 kg herunterzuhungern, ist für mich einfach zu wenig Gewicht. Schreibst ja selbst, daß mehrere Leute schon sagten, daß Dein Hund zu dünn sei. Aber gut, das ist auch Ansichtssache.


Ne, das musst Du falsch verstanden haben. Keiner hat gesagt, dass sie zu dünn ist. Und sie "runterzuhungern" war dringend nötig, da sie starkes Übergewicht hatte.

Aber wie gesagt, ich selbst habe bisher noch keinen Rotti mit 30 kg Gewicht gesehen, die hatten alle so ab 37 kg.


Macht ja nichts - dann hast Du eben bisher nur Hunde ab 37 kg kennen gelernt. Heißt ja nicht, dass es keine Rottihündinnen unter 37 kg gibt, nicht wahr? Ich für meinen Teil kenne genug :wink:

ps: Darf man fragen, was für eine Hündin Du hast? Abstammung? Gerne auch per PN, wenn Du möchtest :waving:

Emilie
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 256
Registriert: 5. Mär 2006, 22:55

Beitrag von Emilie »

Hallo Dschin,

meine Hündin ist so wie jeder andere Hund auch. Die Abstammung ist da zweitrangig. Für jeden ist der eigene Hund der beste :) .

Gruß
Emilie

Anonymous

Beitrag von Anonymous »

Huhu,

war nicht böse gemeint. Hätte mich nur interessiert, aus welcher Zucht sie ist. Aber ist schon okay so, sollte keine Wertung oder sonstiges von meiner Seite aus sein :waving:

finnrotti

Beitrag von finnrotti »

Also Ukko ist ca. 67 cm und wiegt etwa 50 kg, ein Riese, aber nicht fett :)
Frohe Weihnachten!
Finnrotti

Excalibur
Junghund
Junghund
Beiträge: 143
Registriert: 1. Mär 2005, 21:46
Wohnort: Bayern

Beitrag von Excalibur »

Laß Ukko erst mal erwachsen werden, da kommen bestimmt noch ein paar Kilo dazu.


Mein Rüde hat momentan bei 68 cm Schultehöhe 58 kg und ist unter Garantie nicht fett.
Meine Hündinnen wiegen bei 61 cm Schulterhöhe 42 und 43 kg

Antworten

Zurück zu „Rottweiler“