Was füttern?

Rottweiler Metzgerhund
Ginni
Rudelmitglied
Rudelmitglied
Beiträge: 289
Registriert: 21. Mai 2009, 18:17
Wohnort: Hannover

Re: Was füttern?

Beitrag von Ginni »

Hallo,

Warum kein getreide?


weil mein Hund kein Pferd ist :wink:

Nein, mal ernsthaft. Meiner Meinung nach hat Getreide im Hundefutter nichts zu suchen. Mir ist zwar klar, dass früher ( zB Mittelalter) die Hunde auch durchaus ausschließlich mit Getreide(brei) ernährt wurden und dies überlebt haben. Aber die Verdauung des Hundes ist definitiv nicht darauf ausgelegt. Demnach kann der Hund Getreide viel schlechter umsetzen - daher kommt es auch, dass man von sehr stark getreidehaltigem Futter im Verhältnis mehr verfüttern muss (in g), als zum beispiel von einem Futter, welches einen sehr hohen Fleischanteil enthält. Die Proteine aus Fleisch kann der Hund einfach besser aufnehmen und umsetzen. Daher ist es auch eine Milchmädchenrechnung, allein die Preise zu vergleichen. Mal davon abgesehen finde ich, dass man dem Hund eine möglichst getreidefreie Ernährung ansieht - alleine schon am Fell.

Ich habe von einige hundebesitzern gehört, die platinum als leckerli geben. Wenn man es als leckerli einsetzten kann, kann es doch nicht schlecht für den hund sein?


Natürlich. Jeder kann seinem Hund füttern, was er will. ICH für meinen Teil werde auf jeden Fall kein TroFu mehr kaufen, welches einen hohen Getreideanteil besitzt. Am besten, es ist kein Getreide enthalten. Aber dies ist meine Überzeugung und das Erscheinungsbild meines Hundes gibt mir Recht. Und ja, ich habe früher auch "herkömmliches" TroFu mit hohem Getreideanteil gefüttert, habe also auch die andere Seite kennengelernt.

Antworten

Zurück zu „Rottweiler“