Hund trotz Vollzeitjob ??

Mittelschlagpinscher, Zwergpinscher
FuchsH
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 404
Registriert: 23. Jun 2004, 13:53
Wohnort: Erfurt

Beitrag von FuchsH »

tinkabell hat geschrieben:Auch glaube ich nicht das man den Hund an ein "Alleinsein" gewöhnen kann. Es ist wohl eher
so das der Hund sich damit abfinden muß, aber leidet er darum weniger unter der Situation?


So ein quatsch. Es sind solche Hunde wie eure, die bei den ganzen Notseiten landen, wenn sich die Lebensumständen nur ein bisschen ändern, weil eure Hunde es nie gelernt haben alleine zu bleiben. Hunde müßen beigebracht werden, flexibel zu sein und das bedeutet auch alleine bleiben zu müßen, wenn es sein muß. Menschen sind ja auch manchmal auf sich alleine gestellt, wieso sollte man sich also bemühen, daß ein Hund 24 Stunden am Tag bespaßt wird? Das ist doch schwachsinn.

Chrisy

Beitrag von Chrisy »

Ich sag nur, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Es geht doch überhaupt nicht darum, dass der Hund 24 Stunden am Tag Betreuung braucht und NIE allein sein darf.

Ich habe außerdem nie behauptet, dass es verwerflich ist, wenn der Hund mal stundenweise alleine ist und mit stundenweise meine ich allerdings nicht den ganzen Tag.

Und außerdem finde ich Dein Posting absolut unangebracht, weil Du mich und meine Hunde gar nicht kennst. Wie kannst Du dann behaupten, dass meine Hunde es nie gelernt haben alleine zu bleiben ???? Und das sie Kanditaten für Notseiten wären, wenn sich meine Lebensumstände etwas verändern sollten ??? Häh ??? Ich frag mich allen ernstes welcher Phantasie Deine Gedankengänge entsprungen sind.... Alter, aber normal ist das nicht !!

Ich denke wir sollten beim Ausgangsposting bleiben und das dreht sich immer noch um die Anschaffung und Haltung eines Deutschen Pinschers in einem Haushalt bei Vollzeitberuflern und da sage ich im Interesse aller Beteiligten ganz klar NEIN !! Die Zeitspanne über die hier geredet worden ist, ist definitiv zu lange.

tinkabell

Beitrag von tinkabell »

@FuchsH

Deine Ausführungen sollen doch nur Deine nicht artgerechte
Hundehaltung rechtfertigen!

Es ist völlig unsinnig einen Menschen der "mal" auf sich alleine
gestellt ist mit einem Hund zu vergleichen der minimun 8 Stunden jeden Tag
für den Rest seines Lebens alleine verbringen MUSS.

Der Rest Deines Postings ist mir zu blöde um weiter darauf einzugehen.

Andrea

FuchsH
Begleithund
Begleithund
Beiträge: 404
Registriert: 23. Jun 2004, 13:53
Wohnort: Erfurt

Beitrag von FuchsH »

tinkabell hat geschrieben:Deine Ausführungen sollen doch nur Deine nicht artgerechte
Hundehaltung rechtfertigen!


klar :roll: und wie willst du wissen, wie ich meine Hunde halte?

Antworten

Zurück zu „Deutscher Pinscher“