wozu anmeldung im psk?

Mittelschlagpinscher, Zwergpinscher
Antworten
2*Beine_8*Pfoten

wozu anmeldung im psk?

Beitrag von 2*Beine_8*Pfoten »

hallo liebe pinscherhalter und -liebhaber,

ich spiele schon seit längerer zeit mit dem gedanken mich im pinscher-und-schnauzer-club anzumelden.
jedoch frage ich mich: wozu? paolo hat keine papiere, ich will nicht mit ihm züchten sondern nur arbeiten und dabei ernst genommen werden.
meine fragen sind: was für "vorteile" habe ich von einem beitritt beim psk? was bringt es mir? welche möglichkeiten habe ich?

vielleicht kann und mag mir ja einer von euch weiter helfen?!

lg youandi und paolo

silvi-p
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 27
Registriert: 24. Apr 2006, 13:56

Beitrag von silvi-p »

Juhu,
da wüßte ich jetzt auch nix, ehrlich gesagt. Zum Arbeiten kannst du genauso gut in einen reinen Sportverein gehen. Die "Postille" die da monatlich kommt, ist jetzt auch nicht sooooo dolle, zumal Pinscher da meist etwas untergehen, Schnauzer sind (nach meinem Gefühl) da mehr vertreten.
Und ansonsten? hhhhmmmm..
Vielleicht hat noch jemand andere Ideen...

Grüßle
Silvia

Benutzeravatar
Kuvasusa
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1246
Registriert: 4. Mai 2008, 18:04
Hunderasse: Kuvasz / Maremmanomix
Mein(e) Hund(e): Rahan / Monello

Beitrag von Kuvasusa »

Ich kann mich nicht auf den PSK exlizit beziehen, weil ich nicht weiss, was er seinen Mitgliedern anbietet. Aber ich kann so allgemein mal ueber pro und kontra Beitritt in einen Rasseklub meine Gedanken weitergeben.

Grundsaetzlich kann JEDER mit JEDEM Hund ( egal welcher Rasse, ob mit oder ohne Papiere ) einem x-beliebigen Rasseklub beitreten.
Rasseklubs sind normalerweise dafuer da, um die Reinhaltung, Gesund erhaltung oder Verbesserung einer Rasse zu gewaehrleisten und zu foerdern.
Manche Rasseklubs bieten aber auch viele andere Aktivitaeten wie Hundesport - Training / Beratung - div. Klubanlaesse - Wanderungen - Seminare - Clubshows ect. pp. an. Ein Newsletter wird monatlich oder pro Quartal versandt.

Eine Mitgliedschaft bringt in erster Linie dem Klub einen Jahresbeitrag in die Kasse und somit eine Unterstuetzung mehr.

Fuer Dich als Mitglied koennten Teilnahmen an Klubanlaessen und das Treffen von Gleichgesinnten, Leute mit dem gleichen Fable fuer die gleiche Rasse vielleicht Interessant sein und Spass machen ...

Just my two Cents ...

Liebe Gruesse
Susanne mit Maros

2*Beine_8*Pfoten

Beitrag von 2*Beine_8*Pfoten »

es gibt beim psk verschiedene ortsgruppen wo man trainieren kann. mein problem ist, dass bei uns viele schäferhundvereine ansässig sind. alles andere ist entweder zu weit weg, hat für mich nicht realisierbare trainingszeiten, mir gefällt die arbeitsweise nicht oder ich werde mit 7 kilo hund nicht ernst genommen.
und da dachte ich mir eben, ich hätte beim psk mehr chancen...

Benutzeravatar
Kuvasusa
Rettungshund
Rettungshund
Beiträge: 1246
Registriert: 4. Mai 2008, 18:04
Hunderasse: Kuvasz / Maremmanomix
Mein(e) Hund(e): Rahan / Monello

Beitrag von Kuvasusa »

Youandi&Paolo hat geschrieben:es gibt beim psk verschiedene ortsgruppen wo man trainieren kann. mein problem ist, dass bei uns viele schäferhundvereine ansässig sind. alles andere ist entweder zu weit weg, hat für mich nicht realisierbare trainingszeiten, mir gefällt die arbeitsweise nicht oder ich werde mit 7 kilo hund nicht ernst genommen.
und da dachte ich mir eben, ich hätte beim psk mehr chancen...


Hm, irgendwie steht mir ein Elefant auf der Leitung .... ich verstehe nicht ganz ...

.... was hindert Dich jetzt daran, dem PSK beizutreten und in einer seiner Ortsgruppen mitzutrainieren ?

Liebe Grüsse
Susanne mit Maros

Dannu

Beitrag von Dannu »

Ruf doch mal beim PSK an und frag nach der nächstgelegenen Ortgruppe / Übungsplatz und den Trainingszeiten und dann kannst du dir die Sache mal unverbindlich anschauen und sehen welche Leute da sind und ob das was für dich wäre. :)

silvi-p
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 27
Registriert: 24. Apr 2006, 13:56

Beitrag von silvi-p »

Huhu,
ich weiß (zumindest von einer OG), dass die OGs eigentlich auch nicht viel neben VPG anbieten. Da bist du (wahrscheinlich) bei den Hundefreunden Dachau oder in Vaterstetten oder so besser aufgehoben. Teilweise trainieren die auf denselben Plätzen.

Auf den Seiten vom PSK Bayern ([Nur registrierte Benutzer können diesen Link sehen]) findest du alle OGs aufgelistet. Kannst ja auch mal mailen und fragen, was sie so anbieten?

Aber vom "Ernst genommen" kannste dich wahrscheinlich schonmal verabschieden. Gemäß dem Angebot (VPG) liegt das Augenmerk eher auf RS.

Viele Grüße
Silvia

2*Beine_8*Pfoten

Beitrag von 2*Beine_8*Pfoten »

hab heute mit der zweiten landesvorsitzenden telefoniert, in daglfing gibt es einen übungsplatz. am samstag um 15 uhr habe ich dort samt hund einen termin um mir das alles anzuschauen.
sie weiss bescheid, dass ich "nur" einen 7kilo hund hab und wird mich mit dem wohl kaum in VPG stecken :lol:
laut homepage bieten sie auch agility etc. an. ich schau´s mir einfach mal an am samstag und dann schauen wir weiter.
danke jedenfalls für eure meinungen und das ihr so lieb seid und euch meinem "problem" angenommen habt :lovemetoo:

2*Beine_8*Pfoten

Beitrag von 2*Beine_8*Pfoten »

sodale, der pinscher und schnauzer klub hat seit heute ein mitglied mehr :D

silvi-p
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 27
Registriert: 24. Apr 2006, 13:56

Beitrag von silvi-p »

Hey,
also doch :)
Erzähl doch mal, machen die in Daglfing was g'scheites? Gibt's da Agi?
Viele Grüße
Silvia

2*Beine_8*Pfoten

Beitrag von 2*Beine_8*Pfoten »

Agi gibts leider nicht. War jetzt zweimal dort, das zweite Mal sogar allein mit der Trainerin.
Ab Mai wird´s aber Änderungen geben, da die Trainerin ab Mai jeden Samstag (unsere Übungszeit) selbst auf Turnieren ist mit ihrem Hund :(
Mal sehen wie es weiter geht. Jetzt machen wir erstmal die BH

Antworten

Zurück zu „Deutscher Pinscher“