Zeit alleine

Antworten
SusanneP
Forums-Welpe
Forums-Welpe
Beiträge: 1
Registriert: 20. Nov 2020, 20:22
Geschlecht: Weiblich

Zeit alleine

Beitrag von SusanneP »

Hallo!

Schon seit sehr langer Zeit überlege ich mir, mein Leben mit einem Hund zu teilen. Seit diesem Jahr wohne ich in meinem Eigenheim, so dass kein Vermieter es mir mehr verbieten kann. Aber natürlich bin ich berufstätig und der Labrador wäre einige Zeit (teilweise bis 10 Stunden) alleine.
Deshalb überlege ich meinen Garten (ca. 500qm) einzuzäunen und die Gartenhütte zur Hundehütte umzufunktionieren. Außerdem denke ich darüber nach gleich zwei Labbis ein neues Zuhause zu geben, damit einer nicht ganz so einsam ist.
Nun würde ich gerne eure Meinung dazu hören.

Ist die Zeit trotz Garten und großer Hundehütte zu lange, auch für zwei Hunde?
Oder wäre das in Ordnung wenn man vor und nach der Arbeit natürlich noch mit ihnen spazieren geht?

LG

Benutzeravatar
Janabaer
Blindenführhund
Blindenführhund
Beiträge: 792
Registriert: 24. Jan 2017, 17:20
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse: ,Mischling, Shiba Inu, Chinese Crested Powder Puff
Mein(e) Hund(e): Tomte *1997-11.2.2018, Fiene *2008, Smilla *2016

Re: Zeit alleine

Beitrag von Janabaer »

Ideal ist es nicht, zumal es ja nicht bei 10h bleibt. Hinzu kommen noch Einkäufe, Arztbesuche und Ähnliches. Natürlich sind sie zu zweit nicht alleine. Allerdings ist so ein kleiner Garten schnell langweilig und sie werden sich eine Beschäftigung suchen. Diese sind meist nicht mit der Nachbarschaft oder der Gartenplanung kompatibel .

Antworten

Zurück zu „Labrador Retriever“