Entlebucher oder Appenzeller???

dogfriend1976

Beitrag von dogfriend1976 »

Meshiska hat geschrieben:Also bei den Entlebuchern gibt es unterschiedliche Typen- ich habe zum Beispiel einen höheren schlankeren und sportlichen Typ Entlebucher wie man hier sehen kann (er ist 50,5 cm groß und wiegt knapp 29kg):

Bild


Woooohr, der Hund ist seeeehr schön!!!

Weiss gar nicht ob der Thread noch aktuell ist. Aber Bekannte von mir hatten einen Appenzeller und sind als absolute Anfänger (mit Kindern) nicht mit ihm klargekommen. Zu agil, zu fordernd, das hatten sie falsch eingeschätzt. Er hat sich dann Aufgaben gesucht und dann halt das Haus bewacht.

Man sollte sich immer fragen, ob man so einen Hund auslasten kann... Wenn nicht, sollte man wohl doch besser mal bei anderen Rassen nachschauen...

Antworten

Zurück zu „Entlebucher Sennenhund“